KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Titel-Datenbank] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Titel-Datenbank

[zurück]

Architektur

 
1 | 2 | vor>
 
Aebi & Vincent. . Hrsg.: Wirz, Heinz. Deutsch; Englisch. 2020. 168 S. 69 Skizzen/Pläne. 29,0 x 22,5 cm. EUR 44,00. CHF 48,00 ISBN: 978-3-03761-199-9
Faces and Spaces. 40 Years Aedes Architecture Forum. Hrsg.: Feireiss, Kirstin; Commerell, Hans-Jürgen. Englisch. 2020. 448 S. 255 farb. u. 138 schw.-w. Abb. 18,2 x 17,6 cm. Gb. EUR 29,00. CHF 29,00 ISBN: 978-3-03860-216-3 Park Books
Das Aedes Architekturforum in Berlin ist eines der renommiertesten Zentren für Architekturkultur der Welt. Gegründet 1980 von Kristin Feireiss und Helga Retzer, hat Aedes seither über 500 bedeutende Ausstellungen zu aktuellen Themen veranstaltet, zusammen mit vielen der renommiertesten Architekten – und Architektinnen! – der Welt. Nach dem frühen Unfalltod von Helga Retzer wird Aedes seit 1994 von Feireiss zusammen mit Hans-Jürgen Commerell geleitet und zusammen mit einem vielköpfigen Team engagierter Mitarbeitender betrieben.
Die Jubiläumspublikation Faces & Spaces: 40 Years Aedes Architecture Forum blickt nun auf die vier Jahrzehnte dieser lebendigen und wechselvollen Geschichte zurück. Sie tut das nicht in grossintellektueller Manier mit gewichtigen Essays, sondern augenzwinkernd und unterhaltsam, indem sie in ganzseitigen Fotos die rund 500 Protagonistinnen und Protagonisten zeigt, die bei Aedes ausgestellt haben oder aufgetreten sind. Geordnet nach Jahrzehnten ergibt sich so ein spannendes Who is Who der internationalen Architektengilde von der Postmoderne bis heute. Dazu gesellen sich Einblicke in die wichtigsten Ausstellungen und in die verschiedenen Berliner Örtlichkeiten, die Aedes schon als Zuhause dienten – die «Spaces» im Untertitel –, sowie eine vollständige Liste aller Ausstellungen von 1980 bis 2020.
In Search of African American Space. Redressing Racism. Hrsg.: Hogrefe, Jeffrey; Ruff, Scott; Eastman, Carrie; Simone, Ashley. Englisch. 2020. 256 S. 24,0 x 16,5 cm. EUR 30,00. CHF 35,00 ISBN: 978-3-03778-633-8
Architekt im Widerstand. Rudolf Hamburger im Netzwerk der Geheimdienste. Kögel, Eduard. Deutsch. 2020. 336 S. 23,0 x 21,0 cm. EUR 28,00. ISBN: 978-3-86922-761-0
Peter Behrens Continental Hannover. . Hrsg.: Jager, Markus. Englisch; Deutsch. 2020. 192 S. Abb. 28,0 x 21,0 cm. EUR 58,00. ISBN: 978-3-8030-2107-6 WASMUTH & ZOHLEN
Wechselvoll ist die Biographie des einstigen Continental-Verwaltungsgebäudes in Hannover. 1912-1914 nach Plänen von Peter Behrens erbaut, wurde es im Zweiten Weltkrieg weitestgehend zerstört, in den 50er Jahren stark modifiziert wieder aufgebaut, unter Denkmalschutz gestellt und wird heute als "Haus der Wirtschaftsförderung" genutzt. Markus Jager würdigt nicht nur die architekturhistorische Bedeutung des frühen Hauptwerkes von Peter Behrens, in dessen Œuvre es eine herausragende Stellung einnimmt. erstmals wird hier die ganze Geschichte des Gebäudes erzählt, von der ersten Planungsidee bis hin zur jüngsten Restaurierung.
Beyond the Port City. The Condition of Portuality and the Threshold Concept. Moretti, Beatrice. Englisch. 2020. 216 S. 32 fb. und s/w Abb. 24,0 x 17,0 cm. EUR 29,80. ISBN: 978-3-86859-613-7
Fructus. Atelier Bonnet Architects. Hrsg.: Marchand, Bruno. Englisch. 2020. 380 S. 60 Abb., 100 fb. Abb. 27,0 x 21,0 cm. EUR 49,95. ISBN: 978-3-0356-1814-3
Bratislava – Der Architekturführer. Dulla, Matúš; Gesierich, Markus; Liptau, Ralf; Pohani?ová, Jana; Sukrow, Oliver. Deutsch. 2020. 224 S. 24,0 x 13,5 cm. EUR 24,90. CHF 35,90 ISBN: 978-3-03768-261-6
Raum für Ideen. Der Campus Kiel-Dietrichsdorf im Sucher. Hrsg.: Beer, Udo. Deutsch. 2020. 86 S. 27,0 x 20,0 cm. EUR 19,90. CHF 21,10 ISBN: 978-3-529-05049-7
LETARON ZERO CARBON INDUSTRY CAMPUS. International student competition for the development of a Zero-Carbon Industry Campus in Guangzhou - China. Hrsg.: Tongji University Shanghai; Prof. Dr.- Ing. Qu, Cuisong; Prof. Dipl. Ing. Siegemund, Jochen. Englisch. 2020. 67 S. . EUR 5,00. ISBN: 978-3-946154-58-7
Claesson Koivisto Rune Architects. . Hrsg.: Claesson Koivisto Rune. Englisch. 2020. 400 S. 100 Abb., 100 fb. Abb. . EUR 69,95. ISBN: 978-3-0356-1909-6
Impact. The effect of climate change on coastlines. . Englisch. 2020. 336 S. 200 fb. Abb. 33,0 x 23,0 cm. EUR 59,95. ISBN: 978-3-0356-2178-5
Deutschlands Büros. Architektur und Innenraumgestaltung. Arbeitsplätze im 21. Jahrhundert. van Uffelen, Chris. Deutsch. 2020. 1076 S. Abb. 21,0 x 15,0 cm. EUR 39,90. CHF 50,00 ISBN: 978-3-945539-25-5
Eden auf Erden: Die Liebe zwischen Mensch und Garten. Von schönen Gärten in all ihrer Größe. Hasselhorst, Christa. Deutsch. 2020. 144 S. 24,0 x 17,0 cm. EUR 16,90. ISBN: 978-3-7374-0760-1
Architektur der Arbeit im Zeichen einer Demokratisierung des Konsums. Studien zur internationalen Architektur- und Kunstgeschichte (179). Bosenius, Ard Christian. Egon Eiermann: Versandhaus Neckermann 1958–60. Deutsch. 2020. 304 S. 287 Abb., 95 fb. Abb. 30,5 x 23,0 cm. EUR 59,00. CHF 67,90 ISBN: 978-3-7319-0946-0 Imhof
Durch die Insolvenz des traditionsreichen Versandunternehmens Neckermann rückt der Großbau der Versandhauszentrale seit 2012 wieder in den Blick des öffentlichen Interesses. In Fachkreisen ist das Gebäude hinter den weit -bekannteren Werken des Architekten Egon Eiermann weitgehend verblasst, obwohl es bei seiner Fertigstellung 1960 als einer der ersten bundesrepublikanischen Nachkriegsbauten eine große internationale Aufmerksamkeit erregt hatte.
Mit der vorliegenden Gebäudemonografie sind die ursprünglichen architektonischen Qualitäten des inzwischen deutlich veränderten Gebäudes in einer detaillierten Tiefenschärfe wieder herausgearbeitet. Als ¬Kulturdenkmal erfährt der Bau damit eine differenziertere Bewertung als 1986, dem Jahr seiner Unterschutzstellung mit der ersten Auflage der Frankfurter Denkmalliste.
In dem Gebäude manifestiert sich geradezu räumlich der Arbeitsbegriff der jungen Bundesrepublik. In Teamworkarbeiten Verwaltungsangestellte wie Versandarbeiter buchstäblich unter einem Dach. Die hochkomplexen Informations- und Logistikprozesse werden dabei erstmals von einer transistorbasierten Großrechnenanlage bewältigt, die alle Arbeitsbereiche miteinander vernetzt: Der Bau markiert damit den Beginn der Computerisierung im industriellen Prozess.
Das Gebäude steht zeichenhaft für das Schlagwort der Erhard’schen Wirtschaftswunderjahre, das Wohlstand für alle versprach. Mit dem Ziel, alle mit allem zu versorgen, sollte die gebaute Maschine das Versprechen im Sinne einer Demokratisierung des Konsums einlösen. Im Zentrum der nüchternen Klarheit und disziplinierten Strenge dieses gewaltigen Bauwerks steht der Mensch mit seinen elementarsten Bedürfnissen.
Das Frankfurter Versandhaus greift in seiner Bedeutung als Zeitdokument seiner Epoche, als innovativer Impulsgeber in der Entwicklung von Architektur und Baukunst sowie als wegweisendes Werk im künstlerischen Werdegang des Architekten über den bisher bekannten Rahmen hinaus.
Zur Entwicklung der deutschen Stadt. Vom Reichsdeputationshauptschluss (1803) bis zum Ende des 20. Jahrhunderts. Jonas, Carsten. Deutsch. 2020. 240 S. 365 z.T. fb. Abb. 22,0 x 16,5 cm. EUR 24,80. ISBN: 978-3-8030-2103-8 WASMUTH & ZOHLEN
Thema des Buches ist die Entwicklung der deutschen Stadt seit dem Anfang des 19. Jahrhunderts – genauer: seit dem Reichsdeputationshauptschluss 1803 bis zum Ende des 20. Jahrhunderts. Im Blickpunkt stehen zwei Jahrhunderte, die in der zwölfhundertjährigen Geschichte der deutschen Stadt eine besonders bewegte Zeit darstellen. Der Autor analysiert, welche Charakteristika im 19. Jahrhundert die Erweiterungen und Neugestaltungen der Städte kennzeichnen.
An Hand exemplarischer Beispiele werden die Fluchtlinienplanungen am Ende des 19. Jahrhunderts, der Bau von Werks- bzw. Arbeitersiedlungen um die Jahrhundertwende, die Gartenstädte und Villenviertel vom Beginn des 20. Jahrhunderts sowie der Geschosswohnungsbau der Zwischenkriegszeit in den 1930er Jahren genauer beschrieben. Ein eigenes Kapitel ist dem Wiederaufbau in der DDR in den drei Perioden der 1950er, Ende der 1960er und Anfang der 1970er Jahre gewidmet sowie dem Städtebau der Nachkriegszeit in der alten BRD. Den Abschluss bilden die Entwicklungen nach der Wende und Wiedervereinigung der beiden deutschen Gesellschaften.
Mirei Shigemori - Rebel in the Garden. Modern Japanese Landscape Architecture. Tschumi, Christian. Englisch. 2020. 204 S. 127 Abb., 223 fb. Abb. 33,0 x 24,0 cm. EUR 49,95. ISBN: 978-3-0356-2175-4
Spuren. Die Auswirkungen des Klimawandels auf Küstenregionen. MacLean, Alex. Deutsch. 2020. 336 S. 200 fb. Abb. 33,0 x 23,0 cm. EUR 59,95. ISBN: 978-3-0356-2179-2
Koproduktion Urbaner Resilienz. Das Gängeviertel in Hamburg als Reallabor für eine zukunftsfähige Stadtentwicklung mittels Kooperation von Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung. Ziehl, Michael. Deutsch. 2020. 208 S. zahlr. fb. Abb. 24,0 x 16,5 cm. EUR 36,00. ISBN: 978-3-86859-641-0
Die Kunst der Bausünde. Fröbe, Turit. Deutsch. 2020. 180 S. 150 fb. Abb. 18,0 x 22,1 cm. EUR 20,00. ISBN: 978-3-8321-9986-9
1 | 2 | vor>
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]