KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Titel-Datenbank] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Titel-Datenbank

[zurück]

Architektur

 
1 | 2 | vor>
 
Architektur und Philosophie. Hrsg,; Österreichische Gesellschaft für Architektur. 2019. 152 S. 18 z. T. fb. Abb. 22 x 15 cm. EUR 19,95. ISBN: 978-3-0356-1672-9
The Art of Joining. Designing the Universal Connector. Hrsg,; Stiftung Bauhaus Dessau. Engl. 2019. 118 S. 45 Abb. EUR 9,90. ISBN: 978-3-95905-284-9
Auf Abwegen. Beitr.: Düblin, Patrick; Fehlmann, Isabelle; Girot, Christophe; Lacaton, Anne; O`Rourke, Karen; Parish, Jacqueline; Schoch, Aline; Stalker. Dtsch.; Engl. 2019. 86 S. 14 Abb. 23 x 15 cm. EUR 22,00. CHF 22,00 ISBN: 978-3-85676-395-4
neue heimat. Das Gesicht der Bundesrepublik. Bauten und Projekte 1947 – 1985. Hrsg,; Frank, Hartmut; Schwarz, Ullrich. 2019. 808 S. fb.Abb. 28 x 23 cm. EUR 79,00. ISBN: 978-3-86218-112-4
BAWA Staircases. Robson, David. Foto(s) von Posingis, Sebastian. Engl. 2019. 176 S. zahlr. fb. Abb. 28 x 26 cm. EUR 30,00. ISBN: 978-1-78627-430-4
Der Himmel unter West-Berlin. Die post-sachlichen U-Bahnhöfe des Baudirektors Rainer G. Rümmler. Pfeiffer-Kloss, Verena. 2019. 384 S. 230 fb. Abb. 24 x 17 cm. EUR 29,00. CHF 35,00 ISBN: 978-3-9820586-0-3
Wo Dinge wohnen. Das Phänomen Selfstorage.Hrsg.: Martina Nußbaumer und Peter Stuiber. Vorwort von Matti Bunzl. Beitr.: Petra Beck, Justin Kadi, Martina Nußbaumer, Maik Novotny, Angelika Psenner und Peter Stuiber sowie Fotografien von Klaus Pichler.. 2019. 164 S. 100 Abb. 17 x 24 cm, Gb. EUR 24,00 CHF 29,00 ISBN: 978-3-03860-137-1 Park Books
Welche Dinge heben wir auf, welche geben wir weg? Darüber entscheidet nicht nur der praktische oder emotionale Wert eines Gegenstands, sondern auch der vorhandene Platz zur Aufbewahrung – vor allem in der Stadt, wo Stauraum im eigenen Wohngebäude immer knapper wird. Selfstorage-Anbieter mit ihren Lagerabteilen versprechen eine Lösung des Problems. In den 1960er-Jahren in den USA entwickelt, wird das Geschäftsmodell der «Selbstlagerung» seit den 1990er-Jahren auch im deutschsprachigen Raum populär. Angebot und Nachfrage wachsen in den Grossstädten rasant – so auch in Wien, das hier als Fallbeispiel dient.
Ausgehend von der zunehmenden Bedeutung, die Selfstorage-Räume für das oft temporäre Auslagern persönlicher Gegenstände gewinnen, fragt das Buch nach den Gründen und Rahmenbedingungen dieses Phänomens – und danach, was Selfstorage über gegenwärtige Stadtentwicklung erzählt. Welche Rolle spielen dabei steigende Wohnungskosten bei geringeren Wohnflächen? Wie wirken sich beschleunigte Lebensstile und wachsende Anforderungen an Mobilität und Flexibilität aus? Wie verhalten sich die Architekturen der Lagerhäuser zum Stadtraum? Und welche Lebensentwürfe und biografischen Einschnitte spiegeln sich in der Nutzung von Selfstorage-Depots?
Das Buch erscheint anlässlich der aktuellen Ausstellung im Wien Museum, Wien
Designing Processes. A Strategy for the Future of Construction. Bergmann, Christian. Engl. 2019. 208 S. 20 fb. Abb. 24 x 17 cm. EUR 39,95. ISBN: 978-3-0356-1584-5
DIE NEUE HEIMAT (1950 - 1982). Eine sozialdemokratische Utopie und ihre Bauten. Hrsg,; Lepik, Andres; Stobl, Hilde. 2019. 236 S. 27 x 20 cm. EUR 29,90. CHF 46,13 ISBN: 978-3-95553-476-9
Construction Goes Digital. Hrsg,; Achammer, Christoph; Kovacic, Iva. Engl.; Dtsch. 2019. 212 S. Abb. 22 x 22 cm. EUR 38,00. CHF 42,00 ISBN: 978-3-903015-12-8
In Weiß. Essener Architektur zwischen Bauhaus und Gegenwart. Brdenk, Peter; Kleber, Wolfgang. 2019. 104 S. zahlr. Abb. 26 x 20 cm. Gb. EUR 19,95. ISBN: 978-3-8375-2030-9
Future Cities Laboratory. Indica 02. Hrsg,; Cairns, Stephen; Tunas, Devisari; Mitherausgeber ETH Zürich/Singapore-ETH Centre. Engl. 2019. 250 S. 24 x 17 cm. Gb. EUR 25,00. CHF 30,00 ISBN: 978-3-03778-599-7 Lars Müller
Dieser zweite Band der Reihe Future Cities Laboratory Indicia konzentriert sich auf die Werkzeuge, Methoden und Ansätze, die für die Stadtforschung benötigt werden. Der berühmten Provokation von Marshall McLuhan folgend konzentrieren die Herausgeber sich weniger auf die Ergebnisse als vielmehr auf das Medium der Forschung. Dies beinhaltet den momentanen Rückzug aus den Forschungsinhalten – Themen, Fragen, Hypothesen, Erkenntnisse, Ideen, Konzepte und Gedanken –, um die Materialien, Methoden, Werkzeuge, Techniken und Ansätze zu berücksichtigen, die angewandt werden.
Dank dieses Perspektivenwechsels lässt sich eine Vielzahl von Forschungsansätzen untersuchen. Visuell dokumentiert diese Publikation komplexe Stakeholder-Interessen sowie politische und wirtschaftliche Umständen in gebauter Form und in Design-Entwürfen. Gezeigt werden die zwei- und dreidimensionale Kartierung von Vegetation, Temperatur und Luftfeuchtigkeit in Verbindung mit terrestrischer und luftgestützter Laserscanning-Technologie wie auch räumliche Daten, die von Sensoren erfasst werden. Dadurch entstehen «Lösungsräumen» und eine multidimensionale Komplexitätswissenschaft, themenorientierte Methoden zur verhaltenstheoretischen und kognitiven Entscheidungsfindung in der Stadtnavigation sowie Ansätze für aufkommende Phänomene wie erweiterte Urbanisierung, die aus bestehenden analytischen oder dokumentarischen Blickwinkeln nicht immer sichtbar sind.
Das Future Cities Laboratory wurde von der ETH-Zürich und der National Research Foundation (NRF) in Singapur gegründet und steht unter der Schirmherrschaft des Singapore-ETH Centre (SEC).
Die Buchreihe wird die erforderlichen Indikatoren zusammentragen, die darlegen, wie Städte wachsen und florieren, produzieren und erneuern, konsumieren und verbrauchen, bedrohen und zerstören – um praktische Strategien für die zukünftige Gestaltung von Städten zu entwerfen. Der erste Band der Reihe befasst sich mit den Herausforderungen hinsichtlich Nachhaltigkeit. Im zweiten Band geht es um die innovativen Ansätze, welche diesen Herausforderungen begegnen. Der dritte Band präsentiert konkrete Szenarien und Aktionspläne, die sich aus diesen Ansätzen ergeben.
Contrast and Cohesion. G8A Architects. Hrsg,; G8A Architects; Beitr.: Bingham-Hall, Patrick; Foto(s) von Bingham-Hall, Patrick. Engl. 2019. 260 S. 124 fb. Abb. 27 x 20 cm. Gb. EUR 48,00. CHF 49,00 ISBN: 978-3-03860-144-9 Park Books
G8A Architects wurde 2007 von den zwei Schweizer Architekten Manuel Der Hagopian und Grégoire Du Pasquier gegründet, als die zwei neben ihren Genfer Aktivitäten in Hanoi eine Dépendance eröffneten und künftig von beiden Standorten aus operierten. Contrast and Cohesion – durchaus programmatisch gemeint für das Zusammenspiel eines Büros mit Projekten in der Schweiz und in Südostasien – ist nun das erste Buch über ihr Schaffen.
27 Bauten und Projekte in der Schweiz, in Vietnam, Südkorea, Singapur und Istanbul werden ausführlich vorgestellt, mit Fotografien, Modellfotos, Plänen und beschreibenden Texten. Sowohl das gebaute Werk von G8A Architects wie die ins Buch integrierten Essays zeigen die unterschiedlichen Voraussetzungen und Spielräume für Architektur in Mitteleuropa und Asien.
Architectonics of Games Spaces. The Spatial Logic of the Virtual and Its Meaning for the Real. Hrsg,; Gerber, Andri; Götz, Ulrich. Engl. 2019. 260 S. 23 x 15 cm. EUR 39,99. CHF 48,00 ISBN: 978-3-8394-4802-1
HERZBLUT. 150 Positionen zur Architektur in und um O?sterreich architektur in progress 1997–2017. Bruckmu?ller, Hannah; Czaja, Wojciech; Czejka, Erik; Feller, Barbara; Groihofer, Brigitte; Hagleitner, Tobias; Ho?llbacher, Roman; Ho?tzl, Manuela; Isopp, Anne; Kickenweitz, Petra; Czejka, Erik. Hrsg,; Dienst, Volker; Schaberl, Rosa. Engl.; Dtsch. 2019. 352 S. EUR 49,90. ISBN: 978-3-903228-98-6
Kulturelle Entdeckungen Neues Bauen in Hessen. Kulturelle Entdeckungen. Hrsg,; Hessen / Thüringen, Sparkassen - Kulturstiftung. 2019. 216 S. 183 fb. Abb. EUR 9,90. ISBN: 978-3-7954-3402-1 Schnell & Steiner
Anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums des Staatlichen Bauhauses in Weimar im Jahr 1919 gibt die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen einen Themenband „Kulturelle Entdeckungen Neues Bauen in Hessen“ heraus. In diesem Sonderband werden 155 architektonische Objekte aus Hessen aus der Zeit des Neuen Bauens vorgestellt.
• Besondere Auswahl an Objekten in Hessen, die mit der Architektur des Neuen Bauens eher selten in Verbindung gebracht werden.
• Einbeziehung des ländlichen Raumes
Als Kompendium lädt der Band zum Besuch von Architekturzeugen der Moderne ein. Er zeigt in einem Querschnitt unterschiedliche Architekturgattungen von 1919 bis 1970. Neben Objekten wie dem Gartenhaus und Schrebergarten in Frankfurt von Margarete Schütte-Lihotzky und der Heinrich-Schütz-Schule in Kassel von Heinrich Tessenow werden u.a. die Fissan-Werke in Zwingenberg von Georg Fehleisen beschrieben. Sieben Themenbeiträge beleuchten thematische Inhalte dieser Architektur. In einem Infoblock erhalten Besucherinnen und Besucher praktische Hinweise wie E-Mail, Webadresse, Öffnungszeiten und Telefonnummern.
Kirchen revitalisieren. Ausgewählte Objekte und Entwürfe von 1922 bis 2018. Sauer, Dietmar. 2019. 346 S. 24 x 21 cm. EUR 69,90. ISBN: 978-3-96014-558-5
Vom Krankenhaus Barmbek zum Quartier 21 [Hamburg]. Schilling, Dr. Jörg. 2019. 68 S. 15 x 21 cm. EUR 9,00. ISBN: 978-3-944405-43-8
Die Europäische Mittelmeerakademie. Hendricus Th. Wijdeveld, Erich Mendelsohn und das Kunstschulprojekt an der Côte d’Azur. Heinze-Greenberg, Ita. 2019. 320 S. 140 Abb. EUR 65,00. CHF 75,00 ISBN: 978-3-85676-270-4
Le Corbusier Le Grand. Cohen, Jean-Louis; Benton, Tim. Engl. 2019. 864 S. 2000 fb. Abb. 29 x 22 cm. EUR 49,95. ISBN: 978-0-7148-7910-9
1 | 2 | vor>
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]