KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Architektur] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Das Hamburger Etagenhaus 1870 - 1914

Zwischen 1870 und 1914 erlebte Hamburg seinen entscheidenden Aufschwung in der Entwicklung zur Weltstadt. Europäisch großstädtische und dabei immer spezifisch hamburgisch geprägte Bauformen bestimmen das Stadtbild dieser Jahrzehnte bis heute. Die imposanten Kontorhäuser in der werdenden City und die nicht minder typischen Speicherbauten im Freihafengebiet werden in ihrer Bedeutung für die Identität Hamburgs längst anerkannt. Für das großstädtische Etagenhaus der inzwischen sich zu attraktiven Stadtteilen mausernde Vororte, standen entsprechende Studien bisher aus.
Das Hamburger Etagenhaus der gründerzeitlichen Tradition und des Jugendstils in seinen vielfältigen, typisch hamburgischen Erscheinungen sind Inhalt des nun vorliegenden Buches. Dabei wird nicht nur die Fassadengestaltung ausführlich und detailliert behandelt, sondern ebenso Grundrisse und innere Aufrisse der Gebäude, Bautechnik und Statusmerkmale wie auch städtebauliche Situationen. Um dem "Groß-Ensemble" Hamburg nach aussen Profil zu geben, werden zeitgleiche Baugewohnheiten aus anderen mitteleuropäischen Großstädten (insbesondere Berlin, Wien und Paris) mit ihren jeweils lokaltypischen Merkmalen den Hamburger Projekten gegenübergestellt.
Der ausführliche Text und zahlreiche Fotos von Straßenfronten, Hofsituationen und Treppenhäusern sowie gut lesbare Etagengrundrisse nach Bauplänen zeichnen ein Hamburg-Porträt, wie es so bisher noch nicht vorlag.
Das Buch richtet sich nicht nur an Kunsthistoriker, Architekten und Bauleute, sondern auch an Bewohner von Altbauwohnungen, nicht nur in Hamburg, die mit dem Wissen über ihre Behausung auch den Zeitgeist ihrer Entstehung kennen lernen möchten.
Gabriele Klempert
Wiek, Peter: Das Hamburger Etagenhaus 1870-1914. Geschichte - Struktur - Gestaltung. 2002. 112 S., 121 Abb. 26 cm. Gb Eur[D] 17,50
ISBN 3-86108-361-2
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]