KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche K√∂nigstein | Blaue B√ľcher
[Home] [Architektur] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurŁck]

Hans Puchhammer. Bauen kann Architektur sein

Der Untertitel deutet schon darauf hin - Bauen kann Architektur sein - eine nötige Definition, angesichts moderner Architektur, die kaum den Namen verdient und doch zuhauf in ganz Europa anzutreffen ist.
Aufgewachsen in einer Bauernfamilie, lag Puchhammer w√§hrend seiner 23 j√§hrigen T√§tigkeit an der Technischen Universit√§t Wien, wo er als Ordinarius im Bereich Hochbau und Entwerfen an der Fakult√§t f√ľr Raumplanung und Architektur lehrte, immer daran, einfache, ‚Äúnormale‚Äú L√∂sungen zu finden. Dabei spielten konstruktiv-wirtschaftliche Aspekte eine ebenso bedeutsame Rolle wie die Ber√ľcksichtigung √∂kologischer und bauphysikalischer Parameter. Puchhammers L√∂sungen gingen immer, wie er dies in seinem Vorwort betont, die Suche und Besichtigung m√∂glicher Vorbilder und Beispiele voraus. Eines seiner Vorbilder, Joseph Paxton‚Äôs Kristallpalast, den dieser anl√§√ülich der Londoner Weltausstellung 1851 baute, z√§hlt laut Puchhammer zu den innovativsten Werken jener Zeit.
Das Werk Puchhammers wird in drei Aufs√§tzen vorgestellt, gefolgt von 6 Kapiteln mit √ľber 100 Bauten, jeweils mit einem kurzen Text, Grundrissen, Zeichnungen und Farbbildern, vom Einfamilienhaus √ľber den sozialen Wohnungsbau bis zur Generalsanierung des Wiener Konzerthauses von 1997. Ein Werkverzeichnis schlie√üt sich diesen Beispielen an.
Otto Kapfinger, ein Sch√ľler Puchhammers, beschreibt die Arbeit seines Professors: ‚ÄěKonstruktion ist die Grammatik, die Prosa der Architektur. Aus ihrer Allt√§glichkeit, aufgeladen mit weiteren Aspekten, kann sich eine Richtung, ein Poetik unallt√§glicher Qualit√§ten entfalten."
Gabriele Klempert
Puchhammer, Hans: Hans Puchhammer. Bauen kann Architektur sein. Beitr. Achleitner, Friedrich. 176 S., 500 Abb. 26 cm. Ebr. Anton Pustet, Salzburg 2004. EUR 35,-
ISBN 3-7025-0487-7
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]