KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Foto, Film, Medien] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

ManMade Planet

Das Projekt ManMade Planet ist die Idee, ein Portfolio von Fotos zusammenzustellen, das sich mit der Art und Weise beschäftigt, wie der Mensch den Planeten Erde beeinflußt. Der Fotograf Wolfgang Volz nennt es einen Versuch, mit fotografischer Archäologie nachzuweisen, dass die Oberfläche der Erde zum größten Teil von Menschen gestaltet und verändert ist. Seine faszinierenden großformatigen Bilder aus Europa, Asien, Amerika und Russland zeigen keine unberührte Natur, sondern vom Menschen geformte Landschaften. Deutlich werden dabei die enormen Unterschiede des Umgangs des Menschen mit seiner Umwelt. Während sich die urzeitlichen Steinkreise in Schottland und die Terrassierungen und Flußregulierungen im alten China organisch in die Landschaft einfügen, veranschaulichen die lndustrielandschaften Amerikas und Europas, wie sich der Mensch die Natur gewalttätig unterwirft und sie aussaugt.
Die Landschaftsfotografien von Wolfgang Volz stehen in einem spannungsvollen Dialog mit seinen legendären und international bekannten Bildern der künstlerischen Eingriffe von Christo und Jeanne-Claude in die Landschaftsräume, die in großer Zahl in dem Band gezeigt werden. Als exklusiver Projektfotograf und enger Freund der beiden hat er die für den historischen Augenblick geschaffenen monumentalen Kunstwerke fotografisch festgehalten und damit den utopischen Geist der Werke anschaulich bewahrt.
Vor dem Hintergrund der unaufhaltsam voranschreitenden Globalisierung unserer Welt sind die Bilder von VoIz sowohl Zeugnisse für die Schöpferkraft des Menschen als auch Beschwörung für eine Versöhnung von Mensch, Technik und Natur.
Der Bildband ManMade Planet basiert auf einer Ausstellung, die in der Ludwig Galerie Schloß Oberhausen gezeigt wurde und die nun auf Welttournee geht. Im Frühjahr nächsten Jahres wird Wolfgang Volz mit Christo und Jeanne-Claude eine Aktion im Central Park New York starten. Dort wird dann auch die Ausstellung Man-Made Planet zu sehen sein.

Wolfgang Votz, geboren 1948 in Tuttlingen, studierte Fotografie an der Folkwangschule in Essen. 1971 freundete er sich mit Christo und Jeanne-Claude an und wurde deren exklusiver Projektfotograf und für viele Projekte, zum Beispiel die Verhüllung des Berliner Reichstags, der technische Leiter. Seit 1974 arbeitet er als Bildjournalist für Publikationen weltweit mit Spezialisierung auf wissenschaftliche und naturwissenschaftliche Themen.
vdr
ManMade Planet. Photographien von Wolfgang Volz. 150 S. 109 meist fb. Abb., 30 cm, Gb., Zu Klampen, Springe 2004. Euro 39,80
ISBN 3-934920-60-8
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]