KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Kinderbücher] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Guck mal Moderne Kunst

Dieses Kindermitmachbuch hat viel Schräges und Schrilles und ist darum gut geeignet, jeden Kindergeburtstag zu einem fröhlichen Happening zu machen.
Ein Jackson Pollock auf Packpapier, ein Cy Twombly auf Stoffresten, aus alten Tassen eine Meret Oppenheim, aus Putzschwämmen einen Yves Klein oder aus Korken und Spielzeugautos einen Peter Roehr. Werke moderner, zeitgenössischer Künstler werden für Kinder zu Zeitgeistmenschen ihrer eigenen Kreativität.
Aus Gefundenem, Weggeworfenem und Dingen, die üblicherweise in den Wertstoffmüll wandern, entstehen kreative Kunstobjekte, die jede Frohnatur erfreuen. Begleitet wird dieses für Kinder getextete „Kunst-Mitmachbuch“ vom Monster Kokulu, das die rasanten Werkschritte wohlwollend begleitet.

Ganz anders konzipiert, aber ebenso fröhlich ist der Bildband „Ein Kappa geht nach Tokyo, gestaltet von Edgar Honetschläger.
Ein Kappa ist ein Wasserelf, den alle Kinder und Erwachsenen in Japan kennen und an den sie glauben. Kappas bewohnen eigentlich Teiche und ziehen alle, die böse sind, ins Wasser. In ihrem Kopf befindet sich ein Osara, ein Schälchen, das immer mit Wasser gefüllt sein muss, sonst muss ein Kappa sterben.

In Edgar Honetschlägers „Ein Kappa geht nach Tokyo“ schafft es einer von ihnen, angespornt von seiner königlichen Karpfenfreundin KOI-TSCHAN, von Kappaland bis nach Tokyo. Am Anfang ist er von der großen Stadt, in der es so viel zu entdecken gibt, begeistert, doch bald beginnen die Schwierigkeiten, da er kein Wasser für sein Osara findet. Schließlich schwebt er in einer Seifenblase davon, bis zur Spitze des Tokyo Tower. Die Blase zerplatzt, und Kappa entdeckt, dass er endlich fliegen kann.

„Ein Kappa geht nach Tokyo“ ist, so schreibt der Künstler Edgar Honetschläger selbst, ein Buch über die Freiheit der Wahl, die Freiheit des Willens und die Freiheit, sein Glück zu finden – in einer großen Stadt, in der jeder lernen kann „zu fliegen“.

Das Buch hat herrliche Bilder und die märchenhaft erzählte Geschichte kann jedes Kind verstehen und auch Erwachsene werden darüber hinaus höchstes Gefallen an der aufregenden Typographie finden.

1.12.2016

Ein Kappa geht nach Tokyo. Honetschläger, Edgar. 2016. 56 S. fb. Abb. 28 x 24 cm. Engl. Br. Schlebrügge Editor, Wien 2016. EUR 25,30. ISBN 978-3-902833-95-2
Gabriele Klempert
Guck mal Moderne Kunst. Schräges und Schrilles zum Mitmachen. Hille, Astrid; Schäfer, Dina; Gaymann, Saskia. 64 S. 120 fb. Abb. Gb. Belser Verlag, Stuttgart 2016. EUR 14,95. CHF 18,90
ISBN 978-3-7630-2746-0   [Belser]
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]