KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design
 

Rezensionen

Im Wunderwald mit Georg Baselitz
Der 80. Geburtstag von Georg Baselitz hat Benita Roth offenbar angeregt, diesen Künstler auch den noch sehr jungen Lesern vorzustellen. Das reich illustrierte Buch erzählt folgende Geschichte: Der Kunstlehrer ist entsetzt: Was hat der freche Georg da wieder gemalt? „Sieht so ein Hund aus?“ Georg, ... [weiter]
 
Captain Slaughterboard geht vor Anker
Dieses 1939 von Mervyn Peake erstmals erschienene Kinderbuch „Captain Slaughterboard Drops Anchor“ schildert die Helden- und Missetaten des cholerischen Kapitäns Slaughterboard und seiner wilden Mannschaft an Bord der Black Tiger. In turbulenten Abenteuern fangen die schrägen Helden auf einer ... [weiter]
 
Widiwondelwald und Hurleburles Wolkenreise
Die schönsten Geschenke macht man sich manchmal selbst. So der heute in Bonn ansässige J.H.W. Dietz-Verlag zu seinem 135. Geburtstag. Aus dem Archiv zauberten die Verleger zwei historische Publikationen hervor, die zu den faszinierenden Kindernbüchern der 20er Jahre gehören. Und sie legten die Werke ... [weiter]
 
Vincents Sternennacht. – Eine Kunstgeschichte für Kinder
Von Format und Gewicht her ein wenig unhandlich, sind inhaltliche Bezugspunkte zuweilen nur mit Geduld in den nicht immer abgeschlossen wirkenden kurzen, beispielhaften Künstler- und Werkporträts zu erschließen. Tolerierbare Kritikpunkte an fast siebzig Kapiteln einer anschaulich-lebendig, ... [weiter]
 
Guck mal Moderne Kunst
Dieses Kindermitmachbuch hat viel Schräges und Schrilles und ist darum gut geeignet, jeden Kindergeburtstag zu einem fröhlichen Happening zu machen. Ein Jackson Pollock auf Packpapier, ein Cy Twombly auf Stoffresten, aus alten Tassen eine Meret Oppenheim, aus Putzschwämmen einen Yves Klein oder ... [weiter]
 
Thé Thjong-Khing: Hieronymus
Es ist schon gut zehn Jahre her, da versetzte der niederländische Graphiker Thé Thjong-Khing (1933 als Sohn einer chinesischen Familie in Indonesien geboren und seit Ende der 1950er in Europa) seine Leser mit einer geklauten Torte in helle Begeisterung: eine gemalte ... [weiter]
 
Paul Klee - Bilder träumen
Dieses fröhliche Kinderbuch für Mädchen und Jungen ab acht Jahren lädt zum miteinander reden ein. Die vierzehn Bilder des Malers Paul Klee sind sehr farbenfroh, aber auch sehr rätselhaft. Sie lassen den kindlichen Betrachter viele Fragen stellen, die zwar kunstwissenschaftlich kaum zu ... [weiter]
 
Die Pop-Up-Werkstatt für Kinder
Laßt Kinder rezensieren – zumindest Kinderbücher! – dachte ich mir. Und schwupp war „Die Pop-Up-Werkstatt“ von meinem Schreibtisch verschwunden. Eine halbe Stunde später dann stand die erste Pop-Up-Karte vor mir. Zick-Zack, Schnipp-Schnapp: ein großes freches Schnappmaul, drüber zwei bunte ... [weiter]
 
Der Rollibock vom Aletschgletscher
Bei manchen Büchern ist es völlig egal, ob der Leser neun oder neunundneunzig ist. So auch beim neuesten Werk von Mario Grasso, das die Sage vom Rollibock, einem Fabelwesen aus dem Großen Aletschgletscher, wieder zum Leben erweckt und neu interpretiert. Der Legende nach ist der Rollibock ein ... [weiter]
 
Abenteuer Denkmalpflege
Dass Denkmale nicht unbedingt ein hohes Alter aufweisen müssen, ist häufig nicht nur für Erwachsene eine ungewöhnliche Erkenntnis, sondern noch mehr für Kinder. Dieses Wissen auf den neuesten Stand zu bringen und sogar in Sachen Denkmalpflege ein Abenteuer zu gestalten ist einer kleinen Broschüre ... [weiter]
 
Kunstgeschichten - Wirklich, wir können nur unsere Bilder sprechen lassen.
Es sind schöne Geschichten, die sich um die Bilder ranken. Oder freie Dialoge, die die gemalten Figuren miteinander austauschen könnten und den jungen Leser in eine zunächst fremde Szene eintauchen lassen. Um dem Innenleben der stummen Bilder auf die Spur zu kommen, beginnen die Autoren meist ... [weiter]
 
Als den Bildern Flügel wuchsen – Eine Malerfamilie im Mittelalter
Als das Waisenmädchen Hannah die Leiter empor klettert und das Christuskind behutsam in den Arm seiner Mutter legt, ist das Werk vollbracht. Der Malermeister Katzheimer und sein Sohn Wolfgang haben im Auftrag des Domherrn Valentin einen Flügelaltar mit einzigartigen Bildern und Figuren geschaffen. ... [weiter]
 
Findet Momo
Ein Bilderbuch, das die sechsjährige Emma mächtig aktiv werden ließ. Im Null-Komma-Nichts blätterte sie voller Begeisterung den Fotobildband des Designers und Fotografen Andrew Knapp durch, dessen kleiner Begleiter Momo, ein Collie, sich in jedes Bild geschlichen hat. Der kleine Hund ist zwischen ... [weiter]
 
Treppe, Fenster, Klo. Die ungewöhnlichsten Häuser der Welt.
Das Buch „Treppe, Fenster, Klo“ erhielt den Kinder- und Jugendbuchpreis Luchs, mit dem Bücher ausgezeichnet werden, die sich gegen „schicke Trends, Booms und Klischees“ wenden, „keine Allzweck-Literatur“ darstellen und auch kein „Gefühlsschrott“ oder „bequeme Konsumier-Vorlagen zum Weiterdösen“ ... [weiter]
 
Sommerschnee und Wurstmaschine
Das Buch „Sommerschnee und Wurstmaschine“ ist eine Einführung in die Welt der aktuellen Kunst. Die Autoren dieser Gemeinschaftsarbeit sind der Chefkurator am Museum für Moderne Kunst in Warschau, Sebastian Cichocki, also einem Fachmann für zeitgenössische Kunst, der für die Texte sorgt, und die ... [weiter]
 
Wer stahl Schirmers Bilder? Johann Wilhelm Schirmer - Ein Landschaftsmaler
Der Landschaftsmaler Johann Wilhelm Schirmer, ein Familienprojekt… Eigentlich hatten die Kinder Emma und Leonhard in den Ferien besseres vor, als Detektive zu spielen. Aber in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe sind mehrere wertvolle Gemälde des berühmten Malers Johann Wilhelm Schirmer ... [weiter]
 
Edvard Munchs kleiner Pinsel
Der kleine Pinsel ist traurig: Seine größeren Artgenossen sind dem Maler Edvard Munch viel lieber. Nie greift der Künstler zu ihm. Und immer wenn der kleine Pinsel versucht, sich heimlich im Pinseltopf weiter vorne einzureihen, wird er von den Großen weg gestoßen, bis er eines Tages vom Regal fällt. ... [weiter]
 
Ulivogel
Es ist ein komischer Vogel, der Uli. Quietschgrün und mit Brille auf der Nase begibt er sich auf eine abenteuerliche Reise. Er durchquert das Weltall, fliegt an Planeten vorbei, beobachtet Sterne und bereist fremde Galaxien. Dabei entdeckt er ein weißes Loch, schlüpft hindurch und gelangt in eine ... [weiter]
 
Wer hat Angst vor Rot, Gelb, Blau?
Wer hat Angst vor Rot, Gelb, Blau? Niemand! Und doch halten viele die moderne Kunst für unverständlich und mancher denkt, "das kann ich auch". Der eine oder andere wird sogar wütend und attackiert Kunstwerke. Susanna Partsch nimmt Jugendliche und Erwachsene mit auf eine Reise durch die Welt der ... [weiter]
 
Das kannst du auch
In der Kunst gibt es eine Menge zu entdecken! Figuren aus Äpfeln und Birnen, Bilder, die man auf dem Kopf anschauen kann und solche, die nur aus ganz vielen kleinen Punkten bestehen. Zusammen mit Fisch Kuno tauchen Kinder ein in die aufregende Welt der Formen, werden selbst kreativ und lernen dabei ... [weiter]
 
Die Sonne Afrikas
Im goldenen Licht der aufgehenden Sonne erwacht die Savanne allmählich zum Leben. Elefanten, Krokodile, Giraffen, Gazellen und Nashörner kreuzen den Weg von Issa. Doch was führt den jungen Massai in die glühende Hitze? Antoine Guilloppé verzaubert uns in diesem mit Scherenschnitten meisterhaft ... [weiter]
 
Friedrich der Große und die Hohenzollern
Es werden zum 300-jährigen Geburtstag Friedrichs des Großen und den entsprechenden Jubiläumsveranstaltungen auch Kinder und Erwachsene sich diesem Ereignis stellen, die bis heute von dem gern zitierten preußischen König nur wenig gehört haben. Die dargestellten Bilder, nach Vorlagen bekannter ... [weiter]
 
Punkt, Punkt, Komma, Strich...
Punkt, Punkt, Komma, Strich, fertig ist das Mondgesicht. Das gegenständliche Zeichnen erlernt ein jeder - ob bewusst oder unbewusst - zunächst durch Reduktion seiner Umwelt auf die Grundformen und Linien. Das Auge oder vielmehr ein Teil des Auges, die Pupille, wird zu einem Punkt, der Nasenrücken zu ... [weiter]
 
Farbe Form Orangensaft
In lebhaften Farben werden zahlreiche Hausgegenstände vorgestellt, entworfen von berühmten Designern aus aller Welt. Zu jedem Entwurf wird erklärt, welche Gedanken sich die Designer über den Gebrauch oder das Umfeld in dem sie stehen gemacht haben, bevor sie den Gegenstand endgültig ... [weiter]
 
Frida - Im blauen Haus meines Herzens
Das Schöne und Traurige bei Frida Kahlo, ein wunderbares Kinderbuch zur Welt einer großen Malerin „Es ist schön, dass ich Katzen, Affen und Papageien habe. Tiere haben Geheimnisse, die wir nie verstehen, genau wie Kinder. Das Traurige ist, dass sie keine Kinder sind. Ich hätte so gerne Kinder, ... [weiter]
 
Zeichnen für verkannte Künstler
Quentin Blake ist Englands beliebtester Cartoonist und Illustrator. Über 300 Bücher hat er illustriert. Jedes Kind in England kennt seine schwungvollen Zeichnungen zu den Kinderbüchern von Roald Dahl zum Beispiel zu Charlie und die Schokoladenfabrik oder zu Matilda. Quentin Blake hat über 20 Jahre ... [weiter]
 
Verrückt nach Troja
Joana Schliemann ist gebürtige Hamburgerin. Sie hat lange bei Film und Fernsehen gearbeitet. Dies ist ihr erstes Kinderbuch und sie erzählt darin aus dem Leben ihres Verwandten, dem Archäologen Heinrich Schliemann. Die Hauptfigur Maria, die wir schon aus anderen Bänden der edition Saba kennen, reist ... [weiter]
 
Saß ein Ungeheuer auf dem Dach
Das ultimative Bilderbuch zur Streit-Vermeidung ist da – und macht auch noch Spaß! So beschwingt, einfallsreich und ausgetrickst wurde Kindern noch nicht vermittelt, dass Streiten doof ist! Und gefährlich! Denn wenn Bruder und Schwester alias Hund und Katze sich zanken, wächst ein dickes dummes ... [weiter]
 
Stadtsafari für Kinder
„Entdecke Deine Stadt. Stadtsafari für Kinder“ ist ein Buch für 10 bis 13-jährige, das den Heranwachsenden Mut zuspricht, den Raum, in dem sie leben, aktiv wahrzunehmen und zu formen. Das Werk reagiert damit auf eine beängstigende, jedoch fast abgeschlossene Entwicklung: Das totale Verschwinden ... [weiter]
 
Die alte Linde Gundula - Früherziehung zum Bürgerentscheid.
In diesem fröhlichen Kinderbuch geht es um etwas sehr Ernstes, nämlich den drohenden Tod einer alten Linde. Sie soll der Straße und den Autos weichen und wird darüber ganz traurig. Das bemerken recht schnell und anders als im wirklichen Leben die Bewohner des Dorfes und schlagen Alarm. Am Ende siegt ... [weiter]
 
Der neue Pinocchio - Illustriert von Antonio Saura.
Was lässt sich zu einem Buch sagen, das allseits gelobt (werden) wird? Pinocchio: die Holzpuppe mit der Nase oder die Nase mit der Holzpuppe? Die Nase mit der Holzpuppe – denn die führt um Vorder- und Rückseite des Einbandes jenes „Neuen Pinocchio“, den (diesmal) Antonio Saura (1930 – 1998) ... [weiter]
 
Die Baumeister der Kathedralen
Sei es der Kölner Dom oder die Peterskirche in Rom, die meisten großen Kathedralen Europas wurden im Mittelalter gebaut, als man ohne elektrische Hilfsmittel und Computerprogramme auskommen musste. Und man baute nicht für fünfzig oder hundert Jahre, man baute für die Ewigkeit. Auf diese Weise ... [weiter]
 
Mondrian für Kinder - ein wenig Broadway Boogie-Woogie
Es wäre zu schön gewesen: Mir schwebte schon eine Mondrianfälschung aus den bunten Aufklebern des „Kunst-Stickerbuches Piet Mondrian“ vor. Schwarzes Raster, gelb, rot, blau, weiß, schwarze Füllflächen, ein wenig Broadway Boogie-Woogie. Doch leider scheitert das Werk am Grundgerüst, dem Raster aus ... [weiter]
 
Kinder in der Kunst - Kunst für Kinder
Die Idee ist einfach und gut, da sie auf Identifikation beruht: Es sind die Kinder aus den Gemälden, die den jungen Rezipienten des Arbeitsheftes „Kinder in der Kunst – Kunst für Kinder“ (ohne Altersangabe, 6-10 Jahre) durch die Landesgalerie im Landesmuseum Hannover führen. Das historische Kind ... [weiter]
 
Für jeden Tag ein Bild
Für jeden Tag ein Bild! Die üblichen Malbücher, in denen die Konturen bereits festliegen sind out. Heute wird „gekritzelt“. Zeichnen – Kritzeln – Kreativ sein lautet die Aufforderung in dem Malbuch von Taro Gomi, einem erfolgreichen japanischen Graphikdesigner, Jahrgang 1945. Das im Hanser Verlag ... [weiter]
 
Fontane für die ganze Familie
Dieses Buch ist eigentlich kein klassisches Buch zur Kunst, aber die Illustrationen zusammen mit Texten und Gedichten von Theodor Fontane sind so schön, dass wir dieses Buch unbedingt vorstellen möchten. Die Geschichten Fontanes sind vor weit über hundert Jahren aufgeschrieben worden, und sie ... [weiter]
 
Wer ist eigentlich dieser Matisse?
„Man muss die Welt zeitlebens mit den Augen eines Kindes betrachten.“ (Henry Matisse) Die Kunstpädagogin Britta Benke zeigt, wie man die Kunst von Henry Matisse sehen lernt und sie wiedererkennt. Dabei erzählt uns die Autorin auch Erstaunliches über die Wirklichkeit, die diese Bilder zeigen. ... [weiter]
 
Ein Bild muss klingen können
Warum malten Franz Marc und seine Freunde wie z.B. Alexej Jawlensky so und nicht anders? Was verbirgt sich hinter dem geheimnisvollen Namen „Der Blaue Reiter“? Die Kulturmanagerin Barbara Stieff zeigt Kindern wie vor ca. 100 Jahren die Künstlergruppe nach einer neuen Art der Malerei suchte- nach ... [weiter]
 
Hannah in Rembrandts Garten
Die Jahrhunderte haben den Werken des Malers, Zeichners und Radierers Rembrandt van Rijn (1606-1669) nichts von ihrer geheimnisvollen Anziehungskraft genommen. Dieser erlagen die Schriftstellerin Deborah Noyes und der Künstler Bagram Ibatoulline und legten mit dem Bilderbuch „Hannah in der Zeit der ... [weiter]
 
Der Garten am Wannsee
Liebermanns Garten am Wannsee ist eines der hervorragenden Beispiele der Reformbewegung in der Gartenkunst nach 1900. Hier schuf Max Liebermann über 200 Ölgemälde, Pastelle und Zeichnungen. Seit dem Frühjahr 2006 ist dieses Gartenparadies wieder für Besucher zugänglich. Dieses Buch präsentiert mit ... [weiter]
 
Wer löst das große Rembrandt-Rätsel?
Dieser Kunst-Krimi für Kinder soll auf spielerische Weise mit dem Werk des großen Holländers bekannt machen soll. Mit vielen lustigen Ideen und Extras ausgestattet, hat es der Autor hier jedoch leider ein wenig „zu gut gemeint“. Die Handlung ist nicht immer schlüssig und wirkt etwas unausgeführt. Zu ... [weiter]
 
Rotes Land, Gelber Fluss
1966 ruft Mao Zedong die chinesische Kulturrevolution aus, den großen Aufstand der Jungen gegen alles Alte, Intellektuelle und Westliche. Da ist Ange Zhang 13 Jahre alt. Er ist fasziniert und abgestoßen zugleich. Zu gern würde er sich dem Sturm der Altersgenossen anschließen, aber da ist auch das ... [weiter]
 
Diana, Merkur & Co
Nachdem den Kindern zwischen 8 und 12 Jahren die Götter Jupiter, Juno und Minerva & Co. in einem ersten Band von Jolana Ascherl vorgestellt wurden, folgen nun die wichtigen Götter bzw. Göttinnen der Römer: Diana, Merkur & Co. Hinter dem „Co“ verbergen sich sich Neptun, Vulkan, Vesta, Ceres und ... [weiter]
 
raus aus dem rahmen
Die Sammlung des Kunstmuseums Lentos umfasst etwa 1500 Werke aus den Bereichen Malerei, Skulptur und Objektkunst, mehr als 10.000 Arbeiten auf Papier und ca. 850 Fotografien, darunter wichtige Beiträge zur Entwicklung der künstlerischen Fotografie (A. Rodtschenko, Man Ray, H. Bayer). Die frühesten ... [weiter]
 
Paula Modersohn-Becker - 13 Fragen an die Künstlerin
Paula Modersohn-Becker: Wer war diese Frau? Wie hat sie gelebt? Was hat sie gemalt? Die Autorin Corona Unger beantwortet uns auf interessante Art und Weise diese und viele weitere Fragen. Sind Museen für Kinder gemacht? Auf jeden Fall erleben sie dort mehr, wenn sie etwas über die Künstler wissen, ... [weiter]
 
Lexikon der Künstler - Von Giotto bis Keith Haring
Kinder brauchen Künstlergeschichten zum Staunen, Weiter- und Wiedererzählen. Vor allem für Kinder gilt: Man sieht nur, was man kennt, man erkennt nur, was man schon einmal gesehen hat. Das ist Kunstgeschichte, wie sie auch Kinder verstehen können, denn das Buch verabreicht Geschichte in kleinen ... [weiter]
 
Lius Reise
Die Autorin Catherine Louis lebt und arbeitet in der Schweiz. Zusammen mit dem Kalligraphen Feng Xiao Min ist ihr ein wunderbares Buch geglückt. „Eines Nachts schien der Mond zu meinem Fenster herein. Ich träumte von Großvater: Er sprach zu mir. Ich sah, wie seine Lippen meinen Namen formten: ... [weiter]
 
Von der Burg zum Blob: Kinder entdecken Architektur
Welch eine Freude, ein Fachbuchverlag bringt ein Sachbuch über Architektur für Kinder heraus, dergleichen ist auf dem aktuellen Buchmarkt schwer zu finden. Was erwartet Kinder in diesem Buch und wofür steht der Titel? Die Geschwister Tom und Lisa begleiten die lesenden Jungen und Mädchen bei ihrer ... [weiter]
 
Griechenland. Eine Reise in der Antike
Stephen Biesty entführt uns in das alte Griechenland, das Land der Dichtung, Philosophie und Geschichte, der Wissenschaft und der ersten Demokratie. Griechenland vor 2500 Jahren: Der 12-jährige Neleus bricht mit seinem Vater zu einer Reise nach Athen auf. Im Monat Thargelion, der unserem Juli ... [weiter]
 
Malen und Lesen für Eltern und Kind - Burgen und Basare der Kreuzfahrerzeit
Für Eltern und ihre Kinder sind gleich zwei Titel zum selben Thema „Burgen und Basare“ erschienen, ein Katalogband und ein Malbuch. Beide zusammen sind bestens geeignet, trübe Regentage mit Leben zu füllen. Der Katalogband führt ein in die Geschichte der Kreuzfahrerzeit und stellt eine Auswahl von ... [weiter]
 
Archäologische Zeitreisen
Es sind zum Ende des Jahres 2005 gleich zwei Kinder-Bücher zum Thema Archäologie erschienen - jedoch können sie verschiedener nicht sein. Zunächst wäre da die "Zeittafel der Antike - Mesopotamien, Ägypten, Griechenland, Rom" der Autorin Katharine Wiltshire. Sie ist Museumspädagogin am Britischen ... [weiter]
 
Ägypten
Ägypten vor über 3200 Jahren: Der 11-jährige Dedia beginnt gemeinsam mit seinem Vater eine Schiffsreise entlang des Nils. Sie bestaunen den Steinbruch von Gebel el-Silsila, der ganz Ägypten mit Baumaterial versorgt, besichtigen Pyramiden und beobachten Bauern, die nach der Flut ihre Felder für die ... [weiter]
 
Der kleine Engel Raphael
Der kleine Engel Raphael, so hatte ich gedacht, könnte etwas mit dem berühmten Maler der italienischen Renaissance zu tun haben, auch wenn die Namenschreibung gelegentlich zu Irrtümern führt, Raffael oder Raphael? Doch das wunderschön kitschig süße Weihnachtsbuch für kleine neugierige ... [weiter]
 
Das Pentomino-Orakel
„P“ steht für Problem. Wenn Calder nicht weiter weiß, befragt er sein Pentomino-Orakel, das er ständig mit sich herumträgt. Seine Klassenkameradin Petra dagegen hat seit einiger Zeit rätselhafte Träume, die geheime Botschaften zu enthalten scheinen. Gemeinsam nutzen sie alle Tricks, die sie kennen, ... [weiter]
 
Sie bauten eine Moschee
Wer weiß schon wirklich, wie eine Moschee samt ihrer Kuppel Ziegel für Ziegel gebaut wird? Im Jahre 1595 hat das Osmanische Reich der Türken den Höhepunkt seiner Macht erreicht. Seine Hauptstadt Istanbul ist eine der reichsten und kultiviertesten Städte dieser Zeit. Der betagte Admiral Suha Mehmet ... [weiter]
 
Kinderkunstspiel
Das Spiel basiert auf dem genauen Hinsehen, und ganz nebenbei prägen sich den jungen Mitspielern die abgebildeten Kunstwerke in ihr Gedächtnis ein, wobei eine Art virtuelles Museum entsteht. 48 farbige Bildkarten erlauben einen Streifzug durch die Kunst der Jahrhunderte. Auf den Kartenrückseiten ... [weiter]
 
Orpheus. Der Sänger aus Thrakien
Während Papa und Mama vor dem Bildschirm hängen und sich das Spektakel der olympischen Spiele genehmigen, sollten die Kinder ihre Zeit nutzen, mit diesem wunderbaren Kinderbuch in die Welt der Griechen zu entschwinden und die Geschichte lesen und betrachten von Orpheus und seiner Mutter Kalliope, ... [weiter]
 
Maler Moll
"Maler Moll" - eine herrliche Bilderbuch-Hommage an die Kunst? Ist der "Maler Moll" wirklich so doll? Norman Junge , Grafiker und Illustrator, den viele von seinen Beiträgen für die "Sendung mit der Maus" kennen, hat zusammen mit Joachim Rönneper, Autor und Kurator, den Malerhasen Moll erdacht. ... [weiter]
 
Karolus Magnus. Karl der Große und seine Zeit.
Dieses Buch entstand aus einer Diplomarbeit im Fachbereich Design. Der Autor und Gestalter Günther Jakobs erzählt in vielen bunten Bildern und kurzen Texten die Entwicklung Europas unter der Herrschaft Karls des Großen und seinen Einfluß auf die nachfolgenden Generationen. Doch der Autor holt ... [weiter]
 
Nathan der Weise
Kann das gutgehen - Weltliteratur erzählt fürs Kinderbuch? Ja, es kann! Eine Kinderbuchfassung zu "Nathan der Weise" scheint für wahr keine Selbstverständlichkeit zu sein. Der Verlegerin Barbara Kindermann, die den Text für die Kinderbuchversion geschrieben hat, ist es geglückt, den anspruchsvollen ... [weiter]
 
Mit Zeitgeistern unterwegs im Aachener Dom
Geister und Zauberer haben Hochkonjunktur im Kinderbuch. Agnes Wirtz läßt in ihrem Kinderbuch über den Aachener Dom gleich mehrere Zeitgeister auftreten, die die Schar ihrer kindlichen Leser durch die Epochen des Mittelalters von 800 bis um 1300 geleiten und dabei manches Abenteuer bereithalten. ... [weiter]
 
Ein Sommer mit dem Brückenkater Franz
Die Krämerbrücke im Zentrum der Altstadt von Erfurt ist Europas längste, vollständig mit Häusern bebaute und bewohnte Brückenstraße. Dieses Buch möchte vor allem Kinder mit dem Gedanken an die Erhaltung historischer Bauten vertraut machen, denn alle Anstrengungen zur Rettung historisch bedeutsamer ... [weiter]
 
Städte-Bauten-Memo-Spiel
Das Städte-Bauten-Memo-Spiel funktioniert nach dem inzwischen klassischen Prinzip des Memo-Kartenspiels und stellt aus den Metropolen Berlin, Dresden, Hamburg, Köln oder München herausragende Bauwerke aus den verschiedensten Epochen vor, so dass ein Querschnitt durch die Bauten der Stadt, ähnlich ... [weiter]
 
Rom - Ein Spaziergang durch die ewige Stadt
Wer weiß schon, daß das antike Rom im Jahr 128 über eine Million Einwohner hatte und für die damalige Zeit eine moderne Großstadt war? Der renommierte britische Sachbuchillustrator Stephen Biesty zeigt Rom als Zentrum eines riesigen Reiches. In seinen Zeichnungen von beeindruckender Schärfe läßt er ... [weiter]
 
Macaulay, David. Das große Buch der Bautechnik
Der amerikanische Architekt David Macaulay ist hier zu Lande schon lange kein Unbekannter mehr. Seine Titel "Sie bauten eine Kathedrale“, "Wo die Pyramiden standen“ und "Es stand einst eine Burg“ sind gelungene und erfolgreiche Sachbücher für Kinder. Diesen hat Macaulay nun ein weiteres Werk an die ... [weiter]
 
"Denken, Reden, Machen! Joseph Beuys für Kinder und Jugendliche
Ausstellung vom 5. Juli bis 9. November Museum Schloss Moyland, Bedburg-Hau. Für die ganze Familie. Da sollten Sie wenn irgend möglich hinfahren!!! Fett und Schokolade, Beuys' Künstlerpost sowie ein begehbares "Haus der Geheimnisse" appellieren an die kindliche Neugier und Entdeckungslust. Für ... [weiter]
 
Schwanensee
Mit manchem kann man nicht früh genug anfangen. Mit "Schwanensee" zum Beispiel. Ein herrliches Kinderbuch, das auch Erwachsene begeistern kann, hat die Wienerin Lisbeth Zwerger getextet und illustriert. "Schwanensee" ist darin zu einer zärtlichen, märchenhaften Erzählung geworden. Mit wenigen Worten ... [weiter]
 
Der Freund des Malers
"Der Freund des Malers" ist die auf Quellen basierende wahre Geschichte des spanischen Malers Velázquez und seines Sklaven Juan de Pareja, die zunächst Gefährten und dann ebenbürdige Freunde wurden. Aus der Sicht Juans erfahren wir Details aus seinem Leben und dem seines Herrn Velázquez. Zu Beginn ... [weiter]
 
Hotel Sehnsucht
"Der Nachmittag war grau und verlief träge. Ich pinselte vor mich hin, denn meine Fantasie hatte sich verabschiedet auf Nimmerwiedersehen, wohl verärgert, dass sie kaum gefragt war." Ein Bankangestellter würde das vielleicht nie bemerken, aber der Erzähler in der unglaublich phantastischen ... [weiter]
 
Jakob und sein Meister
Die Geschichte spielt in Nürnberg zu Beginn des 16. Jahrhunderts. Jakob wächst in einer unruhigen Welt auf: Gerüchte von Pest und Krieg kursieren, marodierende Söldner machen das Leben vielerorts unsicher, die Zeiten sind schlecht. Da ist es gut, dass Jakob bei Meister Albrecht (Dürer) für sich und ... [weiter]
 
Anna, genannt Humpelhexe
Dass wir dieses Kinderbuch hier vorstellen, hängt damit zusammen, dass der Deutschlandfunk diesen Titel auf Platz 1 der besten Sieben gestellt hat und die Illustrationen von Jacky Gleich stammen, die ebenfalls zahlreiche Auszeichnungen erhielt. Außerdem ist der Inhalt dieses Kinderbuches auch nicht ... [weiter]
 
Von Koggen und Kaufmannsleuten
Welche Bedeutung hat die Stadt- und Kulturgeschichte für Kinder unserer Zeit und wie bringen wir sie den Kindern nahe? Heinz-Joachim Draeger, Autor und Illustrator zeichnet eine mittelalterliche Hansestadt. Er lädt die Kinder zu einem Gang über den Markt ein, schaut auf die beschwerlichen Wege und ... [weiter]
 
Zwei Kinderbücher. Wiese, Stall und Bauernhof und auch noch Blaubart
Zwei hervorragend illustrierte Kinderbücher seien hier angezeigt, die wegen ihrer Illustrationen durchaus zum Bereich Kunst für Kinder gezählt werden dürfen. Was die für Erwachsene reichlich skurrile, für kleine Leser (ab 5) märchengruslige Geschichte betrifft, sollte man als erstes die letzte ... [weiter]
 
Paul Klee - nicht nur für Kinder
Wir wiederholen uns nicht gern, aber hier muß es sein. Das zweite nun vorliegende Kinderbuch von Mario Giodarno ist ebenso wunderschön wie das bereits im Herbst 2001 vorgestellte Kinderbuch zu Picasso. Für Kinder und Erwachsene ein gleichermaßen genussvolles Vergnügen.
 
Heinrich der Löwe
Nein, es handelt sich nicht um die kindgerechte Geschichte dieses herausragenden Mannes. Heinrich, ein kleines Löwentier fühlt sich nicht wohl in seiner Haut und probiert ohne großen Erfolg die „Kostüme“ anderer Tiere an. Soweit eine nette Idee, nur die Moral von der Geschicht’ ist unbefriedigend. ... [weiter]
 
Felix auf der Baustelle
Hochbetrieb auf der Großbaustelle! Und Felix ist immer mit dabei: wenn der Bagger die Baugrube aushebt, die Maurer das Fundament legen und die Mauern bauen, und wenn die Handwerker kommen. Bis am Ende die Tapete an die Wände kommt, ist hier alles drin, was zum Bau eines Hauses gehört. Ein Bilderbuch ... [weiter]
 
Picasso spinnt!
Rita Törnqvist-Verschuur wurde 1935 in Amsterdam geboren. In den Niederlanden ist sie als preisgekrönte Autorin aber auch als Übersetzerin der Astrid-Lindgren-Romane bekannt. 1998 veröffentlichte sie unter ihrem Mädchennamen Verschuur in ihrer autobiographischen Reihe den Titel "Jubeltenen" ... [weiter]
 
Die Kunst der Illusion - oder sind die Dinge so, wie wir sie sehen?
Wie weit darf man den Augen trauen? Geben sie das verlässlich wieder, was man zu sehen glaubt? Oder führen die Eindrücke auf eine falsche Fährte?- Fragen wie diese mag sich der junge Leser des neuen Bandes "Die Kunst der Illusion" aus der erfolgreichen Reihe "Abenteuer Kunst" wohl bei jeder ... [weiter]
 
Mit Gott unterwegs
Diese Bilder, mit denen die Geschichten nacherzählt werden, sind das beste, was der Bibel passieren konnte. Der tschechische Künstler Stepan Zavrel hat eine ökumenisch orientierte Ausgabe des Alten und Neuen Testaments mit einem unglaublichem Gespür für die kindliche Wahrnehmung illustriert. Ohne ... [weiter]
 
Pablos Geschichte
Mario Giordano erzählt für Kinder bestechend einfach die Lebensgeschichte Pablo Picassos anhand von einigen seiner Gemälde aus der legendären Sammlung Berggruen in Berlin. Eigenwillig und einfallsreich setzt der Autor Zitate Picassos und kurze eigene Schilderungen zum Leben und Werk des berühmten ... [weiter]
 
Deutsche Geschichte im Kinderzimmer
Tomi Ungerer erhielt 1998 den "Hans-Christian-Andersen-Preis", die höchste internationale Auszeichnung im Bereich Kinder- und Jugendliteratur. In der Begründung der Jury zur Verleihung heißt es: "Tomi Ungerer gilt als Gigant auf dem Gebiet der Kinderbuchillustration. Sein Stil ist gewagt, ... [weiter]
 
 

http://www.kunstbuchanzeiger.de/de/themen/kinder/rezensionen/
Stand: 20.07.2018 20:35 Uhr
© 2003 Verlag Langewiesche, Königstein im Taunus