KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Kunst] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Was ist ein Bild?. – Ein Kunstgespräch im Atelier Friedrich mit Herrn Goethe.

„Zu Friedrich. Dessen wunderbare Landschaften. Ein Nebelkirchhof, ein offenes Meer“, notiert Johann Wolfgang Goethe am 18. September 1810 nach seinem Besuch in Caspar David Friedrichs Atelier in Dresden. Mehr erfahren wir nicht von der Begegnung zwischen diesen beiden Meistern ihres Fachs. Wie sich ein Gespräch zwischen den Beiden zugetragen haben könnte, schildert Joachim Knape in Form eines Kunstgesprächs über die Frage „Was ist ein Bild?“

Mit diesem hinreißend schönen, altmodisch formulierten Text, der allerdings einige Begriffe enthält, die im frühen 19. Jahrhundert vermutlich nicht zum üblichen Sprachgebrauch gehörten, wird noch einmal der Geist einer längst vergangenen Zeit lebendig. Mit diesem fiktiven Disput zwischen Goethe und Friedrich erweckt Knape eine im 19. Jahrhundert ausgestorbene literarische Gattung zum Leben, die in erzählerischer Dialogform leicht und eingängig bildtheoretische Fragen erörtert und auf diese literarische Weise dem interessierten Laien den Zugang zu einem komplexen und immer noch aktuellen Thema eröffnet. An seinem Ende steht eine Theorie, was ein Bild sei, die sowohl für den Maler als auch für den Dichter und vor allen Dingen für den Leser spannende Erkenntnisse erlaubt.

19.01.2017
Gabriele Klempert
Was ist ein Bild?.Ein Kunstgespräch im Atelier Friedrich mit dem anwesenden Herrn Goethe. Knape, Joachim. Gratia (57). 102 S. 20 x 14 cm. Gb. Harrassowitz Verlag, Wiesbaden 2016. EUR 24,80.
ISBN 978-3-447-10660-3   [Harrassowitz Verlag]
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]