KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Kunst] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Kara Walker

Das Buch erschien anläßlich der Ausstellung - For the Benefit of all the Races of Mankind (mos specially the Master one, Boss) An Exhibition of Artifacts, Remnants and Effluvia. EXCAVATED from the Black Heart of a Negress-, die in diesem Sommer in Hannover stattfand.
Kara Walker verwandelt Ausstellungsräume in epische Panoramen aus großformatigen, meist schwarzen Silhouetten. Mit ihren fast lebensgroßen Scherenschnitten, ihren Zeichnungen und Gouachen entwickelt die afroamerikanische Künstlerin Bildgeschichten, die im Süden der USA vor dem Bürgerkrieg angesiedelt sind und mit denen sie an die Sklavenerzählungen des 19. Jahrhunderts und deren Motivik anknüpft.
Schwarze und Weiße in historischen Gewändern bevölkern die Bilder, die zunächst an Märchenillustrationen und dekorative Genreszenen aus der Zeit des Biedermeiers erinnern, aber auf den zweiten Blick groteske und bestialische Handlungen von Sex und Gewalt enthüllen. Die bühnenhaften und fein konturierten Schattenwelten der 1969 in Kalifornien geborenen Künstlerin sind immer doppelbödig - zwischen Verführung und Drama, zwischen Ornament und Abstraktion, und sie zielen dabei ebenso subversiv wie messerscharf ins Zentrum unserer stereotypen Fantasien.
Das Buch ist die erste große Publikation der Künstlerin. 71 zum Teil großformatige Abbildungen geben einen umfassenden Eindruck vom Werk der jungen Amerikanerin und zeigen gleichzeitig ihre neuesten, speziell für die Ausstellung in Hannover entwickelten Arbeiten. Warum man allerdings dem Buch einen so nüchternen, schokoladenbraunen Umschlag mit einem winzigen Schriftzug des Namens der Künstlerin verpaßt hat, bleibt das Geheimnis des Verlages. "Süße" und noch nicht einmal "bitter-süße" Schokolade ist wenigstens nicht darin.
30.11.2002
Gabriele Klempert
Kara Walker. Hrsg.: Kunstverein Hannover. 2002. 108 S. 24 cm. Gb 2002. EUR 32,00
ISBN 3-922675-84-0   [modo]
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]