KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Kunst] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Lexikon Kunstwissenschaft

Die Kunstgeschichte ist Teil der Bildwissenschaft, die innerhalb einer Bildanthropologie verankert und mittels rezeptionsästhetischer Fragen zum Sprechen gebracht wird. Derartig verkürzt könnte man die derzeitigen Tendenzen beschreiben, die die frühere Disziplin Kunstgeschichte seit einigen Jahren erweitert. Ob Sprachwissenschaft, Systemtheorie, Film- und Medienwissenschaften - die Kunstgeschichte ist in der Position einer Disziplin, die, an den Rand gedrängt, ihre Identität vor allem dann (wieder-)findet, wenn sie sich ihrer historisch erworbenen Kompetenzen und Leistungen versichert. Genau dieses leistet ein von Ulrich Pfisterer herausgegebenes Lexikon Kunstwissenschaften, in dem in Stichworten wie etwa „Bildmagie“, „Film“, „Funktion und Kontext“, „Kreativität“, „Museum“, „Pictorial Turn“, „Selbstbezüglichkeit“ etc. etc. die Theoriegeschichte der alten Disziplin Kunstgeschichte in ihren neuen Bezugsfeldern und Kontexten wieder aktualisiert wird. Jeweils ausgewiesene Experten vermitteln ausführliche und dennoch prägnant formulierte Begriffsgeschichten und Forschungskontexte, die mehr sind als blosse ideengeschichtliche Summierung von Leitideen. Eine jeweils ausführliche und auf den neuesten Stand gebrachte Literaturliste macht aus diesem Lexikon ein Arbeitsbuch, das nicht nur für jede/n Kunstgeschichtsstudent/in wohl unverzichtbar ist.
18.4.2004
Michael Kröger
Metzler Lexikon Kunstwissenschaft. Ideen, Methoden, Begriffe. Hrsg. Pfisterer, Ulrich. 2003. 440 S. 23 cm. Metzler; Stuttgart 2003. Gb EUR 39,95
ISBN 3-476-01880-6
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]