KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Kunst] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Roman über die Liebe und die Kunst

Die Geschichte zweier junger Menschen, die sich in Florenz begegnen, der Roman einer glücklichen Liebe — und zu allem eine unterhaltsame Einführung in die Geschichte der Kunst.
Es ist ein Schock für die 17-jährige Frida, als sie von ihrer Augenkrankheit erfährt. Was, wenn sie blind wird? Die Ärzte können noch so oft beteuern, dass es eine Lösung gibt, Frida hat Angst. Bloß weg, denkt sie, raus aus Oslo und auf nach Florenz, wo sie immer schon hin wollte.
In Italien angekommen, vergeht ihr erst einmal die Abenteuerlust. Alles ist fremd. Das einzig Vertraute ist das McDonald‘s am Bahnhof. Als Frida vor ihrem Hamburger sitzt, hört sie eine norwegische Stimme und spricht den jungen Mann an.Jakob ist 19 und will über Kunst schreiben, deshalb ist er in Florenz. Frida erzählt ihm, sie suche ihren Vater. Das stimmt zwar nicht, klingt aber spannend. Genauso spannend wie Frida Jakob findet. Von da an nutzt sie jede Gelegenheit, mit ihm zusammen zu sein. Gemeinsam ziehen sie auf den Spuren berühmter Künstler durch die Altstadt. Eigentlich ist Frida ja ein Kunstmuffel, aber Jakobs Vorträgen über Giotto, Brunelleschi und Donatello, über die Uffizien und den Dom lauscht sie mit Begeisterung. Dass Kunst so spannend sein kann! Was ihr in der Schule immer langweilig erschien, sieht sie nun mit Jakobs Augen und in völlig anderem Licht.
Eigentlich ist jetzt alles perfekt. Wäre da nur nicht ihre Krankheit, und gäbe es in Jakobs Leben nicht die geheimnisvolle Ida.

Eine leichte, nicht sehr anspruchsvolle Lektüre, eher für junge Leute und Kunstneulinge als für den Kunstkenner.
3.1.2008

vdr
Sortland, Bjorn: Die Minute der Wahrheit. Roman über die Liebe und die Kunst. Aus d. Norw. v. Kronenberger, Ina. 424 S. 21 x 14 cm. Gb. Hanser, München 2007 EUR 19,90
ISBN 978-3-446-20902-2
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]