KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Architektur] [Neuerscheinungen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Neuerscheinungen in Architektur

Albinmüller 1871–1941. Raumkunst zwischen Jugendstil, Neoklassizismus und Werkbund. König, Sandra. 2018. 472 S. Abb. 24 x 16 cm. EUR 34,90. CHF 40,90 ISBN: 978-3-946653-94-3
k+a 2018.4 : Architekturmodelle | Maquettes d’architecture | Modelli architettonici. Hrsg.: Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK; Chefredakteur Leuenberger, Michael. Franz.; Dtsch.; Italienisch. 2018. 80 S. 30 x 23 cm. CHF 25,00 ISBN: 978-3-03797-345-5
Baubezogene Kunst. DDR. Kunst im öffentlichen Raum 1950 bis 1990. Maleschka, Martin. Beitr.: Topfstedt, Thomas; Pasternack, Peer; Rellensmann, Luise. 2018. 504 S. 25 x 14 cm. EUR 48,00. ISBN: 978-3-86922-581-4
Das Bauhaus in Weimar, Dessau und Berlin. Leben, Werke, Wirkung. Kruse, Christiane. 2018. 144 S. 22 x 15 cm. EUR 19,95. ISBN: 978-3-86228-173-2
bauhaus journal 1926 - 1931. Facsimile Edition. Hrsg.: Müller, Lars; Mitherausgeber Bauhaus-Archiv/Museum für Gestaltung; Beitr.: Bär, Astrid. Engl. 2018. 428 S. EUR 70,00. CHF 80,00 ISBN: 978-3-03778-588-1 Lars Müller
100 Jahre nach der Bauhaus-Gründung wird mit der Zeitschrift bauhaus ein bedeutsames Schriftzeugnis dieser Ikone der Moderne wieder zugänglich gemacht. In der von 1926 bis 1931 periodisch erschienenen Zeitschrift kommen bedeutende Stimmen der Bewegung zu Wort, darunter zahlreiche Meister des Bauhauses, wie Josef Albers, Walter Gropius, Wassily Kandinsky, Paul Klee, László Moholy-Nagy und Oskar Schlemmer sowie Herbert Bayer, Marcel Breuer, Ludwig Mies van der Rohe, Gerrit Rietveld und andere.
Sie äussern sich zu den aktuellen Ereignissen in und um das Bauhaus, zu den Methoden und Schwerpunkten der eigenen Lehre und zu aktuellen Projekten von Schülern und Meistern. Damals in erster Linie an die Mitglieder des «kreis der freunde des bauhauses» gerichtet, wird in der von Gropius und Moholy-Nagy herausgegebenen Zeitschrift die authentische Stimme dieses Sprachrohrs der Avantgarde lesbar. Mit dem originalgetreuen Nachdruck soll der internationalen Diskussion und Forschung zum Bauhaus und seinen Theorien und Entwürfen neuer Schub verliehen werden.
Die Faksimile-Einzelhefte werden von einem Kommentarband mit einem übersichtlichen Inhaltsverzeichnis, einer englischen Übersetzung aller Texte sowie einem wissenschaftlichen Essay begleitet, der die Zeitschrift in ihren historischen Kontext einordnet.
Der reich bebilderte Band stellt die Arbeitsmethoden und Philosophie von ELEMENTAL vor und zeigt seine wichtigsten Projekte.
International Architecture. Bauhausbücher 1. Gropius, Walter. Engl. 2018. 108 S. EUR 40,00. CHF 45,00 ISBN: 978-3-03778-584-3 Lars Müller
In seinem sogenannten «Bilderbuch moderner Baukunst» bietet Gropius zum Auftakt der Bauhausbücher einen Überblick über das aktuelle internationale Architekturschaffen. Ein Vorwort des Verfassers geht kurz aber detailliert auf die Leitgedanken ein, die die Avantgarde in allen Ländern vereinen. Auf diese Stellungnahme folgt ein umfangreicher Bildteil mit Baubeispielen aus aller Welt. Laut Gropius sind diese Abbildungen Zeugnisse der «Entwicklung eines einheitlichen Weltbildes», das sich der ehemaligen Rolle der Architektur entledigt und sich in einer neuen Formensprache ausdrückt.
Der Band ermöglicht einen Blick über den Tellerrand der deutschen Architekturgeschichte, indem er die Errungenschaften des Bauhauses in einen internationalen Kontext setzt und seinen Reformgedanken illustrativ dokumentiert und festhält.
Diese englische Übersetzung erscheint in der Gestaltung der deutschen Erstausgabe von 1925 und mit separatem Kommentar.
Sie äussern sich zu den aktuellen Ereignissen in und um das Bauhaus, zu den Methoden und Schwerpunkten der eigenen Lehre und zu aktuellen Projekten von Schülern und Meistern. Damals in erster Linie an die Mitglieder des «kreis der freunde des bauhauses» gerichtet, wird in der von Gropius und Moholy-Nagy herausgegebenen Zeitschrift die authentische Stimme dieses Sprachrohrs der Avantgarde lesbar. Mit dem originalgetreuen Nachdruck soll der internationalen Diskussion und Forschung zum Bauhaus und seinen Theorien und Entwürfen neuer Schub verliehen werden.
Die Faksimile-Einzelhefte werden von einem Kommentarband mit einem übersichtlichen Inhaltsverzeichnis, einer englischen Übersetzung aller Texte sowie einem wissenschaftlichen Essay begleitet, der die Zeitschrift in ihren historischen Kontext einordnet.
Der reich bebilderte Band stellt die Arbeitsmethoden und Philosophie von ELEMENTAL vor und zeigt seine wichtigsten Projekte.
Pedagogical Sketchbook. Bauhausbücher 2. Klee, Paul. Engl. 2018. 56 S. EUR 40,00. CHF 35,00 ISBN: 978-3-03778-585-0 Lars Müller
Paul Klee widmet sich im zweiten Band der Bauhausbücher der theoretischen Auseinandersetzung rund um das Skizzieren mithilfe geometrischer Formen und Linien. Ihm gelingt es, den Leitgedanken der Bauhausmeister von einer Umdeutung der künstlerischen Gestaltung zurück zum Handwerk pädagogisch zu veranschaulichen. Klees eigene Form- und Farbenlehre – das Erfassen der Beziehungen zwischen Linie, Form, Fläche und Farbe im Bildraum – wird mithilfe dieses Bandes begreifbar.
Diese Neuausgabe kombiniert Sibyl Moholy-Nagys englische Übersetzung aus dem Jahr 1953 mit der Gestaltung und Materialität der deutschen Erstausgabe von 1925.
Der Band ermöglicht einen Blick über den Tellerrand der deutschen Architekturgeschichte, indem er die Errungenschaften des Bauhauses in einen internationalen Kontext setzt und seinen Reformgedanken illustrativ dokumentiert und festhält.
Diese englische Übersetzung erscheint in der Gestaltung der deutschen Erstausgabe von 1925 und mit separatem Kommentar.
Sie äussern sich zu den aktuellen Ereignissen in und um das Bauhaus, zu den Methoden und Schwerpunkten der eigenen Lehre und zu aktuellen Projekten von Schülern und Meistern. Damals in erster Linie an die Mitglieder des «kreis der freunde des bauhauses» gerichtet, wird in der von Gropius und Moholy-Nagy herausgegebenen Zeitschrift die authentische Stimme dieses Sprachrohrs der Avantgarde lesbar. Mit dem originalgetreuen Nachdruck soll der internationalen Diskussion und Forschung zum Bauhaus und seinen Theorien und Entwürfen neuer Schub verliehen werden.
Die Faksimile-Einzelhefte werden von einem Kommentarband mit einem übersichtlichen Inhaltsverzeichnis, einer englischen Übersetzung aller Texte sowie einem wissenschaftlichen Essay begleitet, der die Zeitschrift in ihren historischen Kontext einordnet. Der reich bebilderte Band stellt die Arbeitsmethoden und Philosophie von ELEMENTAL vor und zeigt seine wichtigsten Projekte.
Painting, Photography, Film. Bauhausbücher 8. Moholy-Nagy, Laszlo. Engl. 2018. 134 S. EUR 40,00. CHF 45,00 ISBN: 978-3-03778-587-4 Lars Müller
Moholy-Nagys Bemühungen um die Anerkennung der Fotografie und des Films als der Malerei ebenbürtige künstlerische Gestaltungsmittel werden in diesem Band der Bauhausbücher ausführlich dargelegt und begründet. Die Verwendung künstlerischer Instrumente wird damit radikal reformiert. Der ungarische Künstler plädiert für einen Funktionswandel innerhalb der visuellen Künste und für eine Weiterentwicklung der fotografischen Gestaltungsmöglichkeiten. Neben theoretisch-technischen Ansätzen und detaillierten Exkursen über das weite Feld des Mediums Fotografie gibt Moholy-Nagy anhand eines umfangreichen Abbildungsappendix einen ausführlichen Überblick über die zahlreichen Möglichkeiten, die das fotografische und filmische Schaffen bereits im Jahr 1925 bereithielt.
Diese englische Neuübersetzung erscheint in der Gestaltung der deutschen Erstausgabe von 1925 und mit separatem Kommentar. Mondrians Essays erscheinen in dieser Ausgabe von New Design erstmals in der Auswahl und Gestaltung der deutschen Erstausgabe von 1925. Die Übersetzungen stammen aus der Feder des Mondrian-Spezialisten Harry Holtzman.
Diese Neuausgabe kombiniert Sibyl Moholy-Nagys englische Übersetzung aus dem Jahr 1953 mit der Gestaltung und Materialität der deutschen Erstausgabe von 1925.
Der Band ermöglicht einen Blick über den Tellerrand der deutschen Architekturgeschichte, indem er die Errungenschaften des Bauhauses in einen internationalen Kontext setzt und seinen Reformgedanken illustrativ dokumentiert und festhält.
Diese englische Übersetzung erscheint in der Gestaltung der deutschen Erstausgabe von 1925 und mit separatem Kommentar.
Sie äussern sich zu den aktuellen Ereignissen in und um das Bauhaus, zu den Methoden und Schwerpunkten der eigenen Lehre und zu aktuellen Projekten von Schülern und Meistern. Damals in erster Linie an die Mitglieder des «kreis der freunde des bauhauses» gerichtet, wird in der von Gropius und Moholy-Nagy herausgegebenen Zeitschrift die authentische Stimme dieses Sprachrohrs der Avantgarde lesbar. Mit dem originalgetreuen Nachdruck soll der internationalen Diskussion und Forschung zum Bauhaus und seinen Theorien und Entwürfen neuer Schub verliehen werden.
Die Faksimile-Einzelhefte werden von einem Kommentarband mit einem übersichtlichen Inhaltsverzeichnis, einer englischen Übersetzung aller Texte sowie einem wissenschaftlichen Essay begleitet, der die Zeitschrift in ihren historischen Kontext einordnet.
Der reich bebilderte Band stellt die Arbeitsmethoden und Philosophie von ELEMENTAL vor und zeigt seine wichtigsten Projekte.
Architektur und Liturgie. Umgestaltung der St.?Hedwigs-Kathedrale in Berlin. Wettbewerbsdokumentation. Hrsg.: Przytarski, Tobias; Beitr.: Lückmann, Rudolf; Kraemer, Kaspar. 2018. 100 S. 23 x 21 cm. EUR 28,00. ISBN: 978-3-86922-645-3
Infinite Span. 90 Years of Brazilian Architecture. Hrsg.: Serapiao, Fernando; Wisink, Guilherme; Mitherausgeber Casa de Arquitectura; Beitr.: Gorelik, Adrian; Pisani, Daniele; Cohen, Jean-Louis; Vaz Milheiro, Ana; De Souza, Diego; Nobre, Ana Luiza; Cançado, Wellington. Engl. 2018. 416 S. EUR 30,00. CHF 35,00 ISBN: 978-3-03778-589-8 Lars Müller
In der Architektur ist eine Spanne etwas, das es zu überwinden, eine Herausforderung, die es zu meistern gilt. Aber Spanne, oder "vão" auf Portugiesisch, bedeutet auch ein Projekt oder eine Aktion, die mit dem Scheitern endet: etwas, das vergeblich gemacht wurde. Für brasilianische Architekten ist das Wort vão fast immer ein Synonym für Freiheit.
In Brasilien schien die Modernisierung den Schritt weg von der Rückständigkeit des Landes zu ermöglichen und im Falle der Architektur auch das Fehlen zweier Traditionen zu relativieren: der klassischen und der handwerklichen. Angesichts der immensen Größe von Brasilien ist dies eine gewaltige Herausforderung, der sich bis heute eine anspruchsvolle ästhetische Avantgarde mithilfe von bemerkenswerter Technik stellt.
Brasilien ist ein Land, das «zur Moderne verurteilt ist», sagte der Kritiker Mário Pedrosa und begriff diese Verurteilung als Befreiung von der Tradition. Weiterhin sah er sie als Fähigkeit, das, was vergeblich getan werden konnte ("em vão"), in die effektive kulturelle Eroberung der freien Spanne ("vão livre") zu verwandeln.
Diese Publikation versammelt repräsentative Projekte und Werke der brasilianischen Architektur aus den Jahren 1920 bis 2018, unter anderem von Oscar Niemeyer, Roberto Burle Marx, PAulo Mendes da Rocha, Sérgio Ferro und Lina Bo Bardi. Sie beinhaltet bereichsübergreifende Dialoge über die vorgestellten Gebäuden sowie über die Schnittstellen zwischen Architektur, Musik, Literatur, Film und darstellender Kunst. Das Buch ist in sechs chronologische und thematische Module gegliedert, deren Titel aus herausragenden Liedern jeder Epoche entlehnt sind.
Die Einladung der UNO, 1964 nach Nepal zu gehen, verhalf ihm, sich als praktizierender Architekt zu etablieren. Verschiedene Bauprojekte sowie das Kathmandu Valley Development and Preservation Project ermöglichten es ihm, zu beobachten und zu dokumentieren, zu planen und zu bauen. Das Leben in einer fremden Kultur ermutigte Pruscha, Rollen und Privilegien in der Gesellschaft zu hinterfragen und sich mit den Werken von Kenzo Tange und Louis Kahn auseinanderzusetzen.
Nach seiner Rückkehr nach Wien 1978 wurde er Professor und später Leiter der Akademie der Bildenden Künste. Pruschas akademischer und gesellschaftlicher Einfluss machte die Unterschiede zwischen Lehre und Praxis in der Architektur deutlich und den Aktivisten und Bohemien zu einer prägenden Figur der Stadt Wien.
Begleitet werden die drei Kapitel von fotografischen Portfolios von Iwan Baan und Hertha Hurnaus, zahlreichen Projektdokumentationen und einem detaillierten Zeitplan, der die geopolitischen, kulturellen und technologischen Entwicklungen rund um das Leben und die Zeit von Carl Pruscha veranschaulicht.
Diese englische Neuübersetzung erscheint in der Gestaltung der deutschen Erstausgabe von 1925 und mit separatem Kommentar.
Mondrians Essays erscheinen in dieser Ausgabe von New Design erstmals in der Auswahl und Gestaltung der deutschen Erstausgabe von 1925. Die Übersetzungen stammen aus der Feder des Mondrian-Spezialisten Harry Holtzman.
Diese Neuausgabe kombiniert Sibyl Moholy-Nagys englische Übersetzung aus dem Jahr 1953 mit der Gestaltung und Materialität der deutschen Erstausgabe von 1925.
Der Band ermöglicht einen Blick über den Tellerrand der deutschen Architekturgeschichte, indem er die Errungenschaften des Bauhauses in einen internationalen Kontext setzt und seinen Reformgedanken illustrativ dokumentiert und festhält.
Diese englische Übersetzung erscheint in der Gestaltung der deutschen Erstausgabe von 1925 und mit separatem Kommentar.
Sie äussern sich zu den aktuellen Ereignissen in und um das Bauhaus, zu den Methoden und Schwerpunkten der eigenen Lehre und zu aktuellen Projekten von Schülern und Meistern. Damals in erster Linie an die Mitglieder des «kreis der freunde des bauhauses» gerichtet, wird in der von Gropius und Moholy-Nagy herausgegebenen Zeitschrift die authentische Stimme dieses Sprachrohrs der Avantgarde lesbar. Mit dem originalgetreuen Nachdruck soll der internationalen Diskussion und Forschung zum Bauhaus und seinen Theorien und Entwürfen neuer Schub verliehen werden.
Die Faksimile-Einzelhefte werden von einem Kommentarband mit einem übersichtlichen Inhaltsverzeichnis, einer englischen Übersetzung aller Texte sowie einem wissenschaftlichen Essay begleitet, der die Zeitschrift in ihren historischen Kontext einordnet.
Der reich bebilderte Band stellt die Arbeitsmethoden und Philosophie von ELEMENTAL vor und zeigt seine wichtigsten Projekte.
Calatrava. Complete Works 1979–Today. Jodidio, Philip. Franz.; Dtsch.; Engl. 2018. 620 S. 29 x 23 cm. Gb. EUR 50,00. CHF 70,00 ISBN: 978-3-8365-7241-5
Crafting the Façade. Stone, Brick, Wood. Hrsg.: Meister, Urs; Rist-Stadelmann, Carmen; Spaan, Machiel; Beitr.: Beckel, Inge; Isopp, Anne; vant Klooster, Indira; Kroeze, Wouter; Li, Kathy; MacInnes, Ronald; Mantho, Robert; Meister, Urs; Oosterman, Arjen; Rist-Stadelmann, Carmen; Sauer, Marko; Spaan, Machiel; Stewart, Sally. Engl. 2018. 160 S. 200 meist fb. 30 x 20 cm. Gb. EUR 38,00. CHF 39,00 ISBN: 978-3-03860-101-2 Park Books
Crafting the Façade präsentiert die Ergebnisse eines internationalen Kooperationsprojekts der Universität Liechtenstein, der Mackintosh School of Architecture in Glasgow und der Academie van Bouwkunst in Amsterdam. Drei Jahre lange wurden verschiedenste Aspekte des Themas Fassade behandelt, von historischen Entwicklungslinien über Techniken des Zusammenfügens bis hin zu Fragen des Materials. Neben Entwurfsprojekten von Studierenden, der theoretischen Arbeit und Exkursionen wurden auch handgefertigte Zeichnungen im Maßstab 1:10 erstellt sowie 1:1-Prototypen der Fassaden in Stein, Ziegel und Holz gestaltet und gefertigt.
Dieses Buch stellt die Früchte der internationalen Kooperation im Rahmen des europäischen Erasmus-Programms detailliert vor. Es analysiert die Lernprozesse und bietet in Bild und Text Anleitung zur vertieften Auseinandersetzung mit dem Thema Fassade in der Architektur.
Creative Coast. Regiobranding on the Baltic Sea. Schröder, Jörg; Sommariva, Emanuele; Massari, Martina. Hrsg.: Schröder, Jörg; Sommariva, Emanuele. Dtsch.; Engl. 2018. 168 S. 21 x 14 cm. EUR 30,00. ISBN: 978-3-946296-25-6
Kulturelle Mitte Darmstadt – ein kritischer Stadtführer. Kühn, Friedhelm; Lück, Wolfgang; Rahe, Jochen. Hrsg.: Werkbundakademie e.V. mit agenda21 TG Stadtgestalt. 2018. 196 S. zahlr. fb. Abb. 26 x 21 cm. EUR 29,80. ISBN: 978-3-86859-517-8
ALLES NUR FASSADE?. Das Bestimmungsbuch für moderne Architektur. Fröbe, Turit. 2018. 176 S. 500 fb. Abb. 20 x 15 cm. EUR 20,00. ISBN: 978-3-8321-9947-0
Taliesin und das Fellowship. Frank Lloyd Wrights Erbe im Werke seiner Schüler. Hrsg.: Dittrich, Mariela. 2018. 230 S. 25 x 23 cm. EUR 27,50. ISBN: 978-3-900265-43-4
Frauen blicken auf die Stadt - Architektinnen, Planerinnen, Reformerinnen. Theoretikerinnen des Städtebaus II. Adler, Gerald; Albrecht, Katrin; Heynen, Hilde; Hoekstra, Rixt; Mattogno, Claudia; McLeod, Mary; Paquot, Thierry; Pepchinski, Mary; Renzoni, Cristina; Ting, Chen. Hrsg.: Frey, Katia; Hrsg.: Perotti, Eliana; Chinesisch Meinshausen, Frank; Engl. Fuchs, Dörte; Engl. Orth, Jutta; Franz. Hartmann, Anna; Italienisch Schröder, Gesa. 2018. 360 S. 40 Abb. 24 x 17 cm. EUR 49,00. ISBN: 978-3-496-01567-3 Dietrich Reimer Verlag
Der neue Band zum Beitrag von Frauen an der Planung von Städten versammelt Schriften und Projekte, die eine interdisziplinäre Auseinandersetzung mit der Stadt dokumentieren. Die Autorinnen stellen städtebauliche Positionen aus Europa, Südamerika und China vor. In ausgewählten Quellentexten von der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart kommen Theoretikerinnen wie Adelheid Poninska, Lina Bo Bardi, Sibyl Moholy-Nagy und Myra Warhaftig selbst zu Wort. Mit ihren Überlegungen zum Sozialengagement, zu Fragen des Wohnens, der Regionalplanung oder der Stadtbegrünung wird ein breites Panorama von mitunter auch kritischen Perspektiven zur Gestaltung von Städten eröffnet.
So erweitert das Buch die Geschichte der Städtebautheorie um eine wesentliche Facette.
Die Büchersammlung Friedrich Gillys (1772—1800). Provenienz und Schicksal einer Architektenbibliothek im theoretischen Kontext des 18. Jahrhunderts. Bollé, Michael; Ocón Fernández, María. 2018. 592 S. 160 Abb. 25 x 18 cm. EUR 79,00. ISBN: 978-3-7861-2791-8 Gebr. Mann Verlag
Die Privatbibliothek des Architekten Friedrich Gilly, 1802 von der Bauakademie erworben, galt seit dem Zweiten Weltkrieg als verschollen. Ein repräsentativer Teil dieser Sammlung konnte jetzt jedoch in der Bibliothek der Universität der Künste Berlin nachgewiesen werden. Im Zuge eines Forschungsprojektes wurde die Provenienz dieser Bücher nachvollzogen. Nun liegt eine Überblicksdarstellung vor, welche die historische Gilly-Sammlung wissenschaftlich erschließt und kommentiert. Eingeordnet wird sie in den von der Aufklärung bestimmten Architekturdiskurs des 18. Jahrhunderts.
Begegnungen mit Walter Gropius in "The Architects Collaborative" TAC. Körte, Arnold. 2018. 192 S. 127 z. T. fb. Abb. 21 x 15 cm. EUR 19,90. CHF 25,30 ISBN: 978-3-7861-2792-5 Gebr. Mann Verlag
Als Architekturlehrer fand der Emigrant Walter Gropius in Harvard 1937 seinen neuen Wirkungsort in den USA. Als Architekt bot sich ihm erst zehn Jahre später die Chance zur Bürogründung. Mit sieben jungen Partnern gründete er das Architektenkollektiv „The Architects Collaborative“. Hier stand der Teamgedanke im Zentrum, und das Büro lockte bald einen hochmotivierten Mitarbeiterstab aus der ganzen Welt an. Die Ideenschmiede in Cambridge (USA) wuchs zum international agierenden Großbüro, das „brutalistisch“ entwarf und baute, als noch niemand das so nannte. TAC baute auch in Deutschland: in Berlin etwa einen Wohnblock im Hansaviertel, die „Gropiusstadt“ und das Bauhaus-Archiv; im fränkischen Selb die Porzellanfabrik Rosenthal.
Der Autor war zwischen 1962 und 1964 Mitarbeiter bei TAC. Mit Gropius und den ehemaligen Kollegen blieb er anschließend in Kontakt durch Briefe und regelmäßige Besuche. Ihm gelingt eine einzigartige lebendige Rückschau auf Begegnungen mit Gropius, dessen Gedankenwelt und herzliche, aufmerksame Art TAC prägten. Er erzählt vom Alltag des Büros, von den Abläufen, den Gründungsmitgliedern und der Stimmung unter den Partnern und Mitarbeitern. So entsteht ein farbiges und persönliches Bild der späten Jahre von Gropius, der immer zu seinem Geburtstag am 18. Mai zu einem großen Fest auf dem Harvard-Campus einlud – mit Drachensteigen, Erdbeeren und Champagner.
Großsiedlungsbau im geteilten Berlin. Das Märkische Viertel und Marzahn als Beispiele des spätmodernen Städtebaus. Braun, Jascha Philipp. Hrsg.: Wittmann-Englert, Kerstin. 2018. 526 S. 329 z. T. fb. Abb. 25 x 18 cm. EUR 69,00. ISBN: 978-3-7861-2803-8 Gebr. Mann Verlag
Die Großsiedlungen Märkisches Viertel (1963–1976) und Marzahn (1977–1990) bildeten den Höhepunkt des Wohnungsbaus im geteilten Berlin. Im Osten wie im Westen zur Bauzeit für politische Programmatik in Anspruch genommen, betrachten Forschung und Denkmalpflege die großmaßstäblichen Stadterweiterungsgebiete inzwischen als wichtige Zeugnisse der deutsch-deutschen Geschichte. Diesem Ansatz folgend analysiert und kontextualisiert das Buch die jeweils zugrundeliegenden Planungsgrundsätze. Dabei zeigt sich, dass – anders als gemeinhin angenommen – die Gemeinsamkeiten die Unterschiede überwogen.
BDA Hamburg Architektur Preis 2018. Die Baujahre 2016 – 2018. Hrsg.: BDA Hamburg. 2018. 109 S. fb. Abb. 23 x 22 cm. EUR 19,80. ISBN: 978-3-86218-111-7
Homes for Our Time. Contemporary Houses around the World. Jodidio, Philip. Dtsch.; Franz.; Engl. 2018. 456 S. 37 x 25 cm. Gb. EUR 50,00. CHF 70,00 ISBN: 978-3-8365-7117-3
Iwan Baan Japan Modern. Baan, Iwan. Hrsg.: Müller, Lars; Beitr.: Kuan, Seng; Text: Fujimori, Terunobu. Engl. 2018. 900 S. 17 x 12 cm. Gb. EUR 40,00. CHF 45,00 ISBN: 978-3-03778-518-8 Lars Müller
Dieses Buch ist eine Genealogie der japanischen Architektur, die sich in der Arbeit von Toyo Ito als Angelpunkt zwischen der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft kristallisiert. Iwan Baans fotografischer Essay, der fünfundvierzig Projekte von dreizehn japanischen Architekten seit den 1950er-Jahren abdeckt, präsentiert eindrucksvoll, wie oft das historische Erbe unter Unwissenheit und expansiver Stadtentwicklung leiden kann. Der historische Abschnitt zeigt die Grundlagen, auf denen Toyo Ito sein ausgeprägtes architektonisches Werk aufbaut, das für die jüngeren Generationen – zum Beispiel für SANAA (Kazuyo Sejima und Ryue Nishizawa) und später für Junya Ishigami und Sou Fujimoto – zum Vorbild wurde. Diese Veröffentlichung ist ein wichtiges Beispiel dafür, wie Architekten über Generationen hinweg miteinander verbunden sind, und vermittelt einen klaren Eindruck sowohl der starken Architekturbewegung in Japan seit den 1950er-Jahren als auch ihres Beitrags zur Moderne seitdem.
Neues Bauen Neues Leben. Die 20er Jahre in Magdeburg. Hrsg.: Antz, Christian; Gries, Christian; Maasberg, Ute; Prinz, Regina. 2018. 252 S. 189 z. T. fb. Abb. 28 x 21 cm. EUR 29,90. ISBN: 978-3-422-92628-8
Renato Maurizio Architekten. Hrsg.: Renato Maurizio Architekten. Engl.; Dtsch. 2018. 112 S. EUR 44,00. CHF 50,00 ISBN: 978-3-946154-32-7
Layers of Time in the Urban Landscape. Visions of Socialist Urbanity in Mitrovica. Hrsg.: Troch, Pieter; Janssens, Thomas. Engl. 2018. 144 S. 100 rb. Abb. 28 x 20 cm. EUR 32,00. ISBN: 978-3-86859-544-4
Neue Heimatkunde. Zwölf Aufsätze über Architektur, Leben und Wohnen. Spinnen, Burkhard. 2018. 128 S. 23 x 21 cm. EUR 28,00. ISBN: 978-3-86922-663-7
Urban Connectors. Stadtbausteine Peine. Schröder, Jörg; Cappeller, Riccarda. Hrsg.: Schröder, Jörg; Cappeller, Riccarda. 2018. 140 S. 21 x 14 cm. EUR 30,00. ISBN: 978-3-946296-24-9
Modeling Post-Socialist Urbanization. The Case of Budapest. Kiss, Daniel. Engl. 2018. 208 S. 122 fb. Abb. 24 x 17 cm. EUR 39,95. ISBN: 978-3-0356-1646-0
Schindler. 2018. 96 S. 26 x 21 cm. EUR 10,00. CHF 14,00 ISBN: 978-3-8365-6434-2
Schwanzer – Architekt aus Leidenschaft. Drei Jahrzehnte Architektur- und Zeitgeschichte. Swiczinsky, Benjamin. 2018. 96 S. 600 fb. Abb. 28 x 21 cm. EUR 29,95. ISBN: 978-3-0356-1852-5
Schwanzer – Architect. Visionary. Maestro. Three Decades of Architectural and Contemporary History. Swiczinsky, Benjamin. Engl. 2018. 96 S. 600 fb. Abb. 28 x 21 cm. EUR 29,95. ISBN: 978-3-0356-1853-2
Smart Building Design. Conception, Planning, Realization, and Operation. Bali, Maad; Half, Dietmar A.; Polle, Dieter; Spitz, Jürgen. Engl. 2018. 140 S. EUR 49,95. ISBN: 978-3-0356-1633-0
Basics Stadtbausteine. Bürklin, Thorsten; Peterek, Michael. 2018. 76 S. ISBN: 978-3-0356-1262-2
Stasi-Gefängnis Bautzen II 1956–1989. Katalog zur Ausstellung der Gedenkstätte Bautzen. Hattig, Susanne; Klewin, Silke; Liebold, Cornelia; Morré, Jörg. Hrsg.: Stiftung Sächsische Gedenkstätten. 2018. 228 S. 146 Abb. 23 x 17 cm. Engl. Br. EUR 15,00. CHF 20,20 ISBN: 978-3-95498-450-3
Steinformen. Materialität, Qualität, Imitation. Hrsg.: Augart, Isabella; Saß, Maurice; Wenderholm, Iris. Engl.; Dtsch. 2018. 378 S. 180 z. T. fb. Abb. 24 x 17 cm. EUR 59,95. ISBN: 978-3-11-058199-7
Die Strafanstalten in Fuhlsbüttel . hamburger bauheft 26. Möller, Hans-Kai; Diercks, Herbert; Schilling, Jörg. 2018. 60 S. 15 x 21 cm. EUR 9,00. ISBN: 978-3-944405-42-1
Operation Goldesel. Texte über Architektur und Stadt 2008–2018. Kühn, Christian. 2018. 332 S. 380 Abb. 24 x 17 cm. EUR 39,95. ISBN: 978-3-0356-1684-2
Rethinking Wood. Future Dimensions of Timber Assembly. Hrsg.: Hudert, Markus; Pfeiffer, Sven. Engl. 2018. 256 S. 60 fb. Abb. 27 x 19 cm. EUR 49,95. ISBN: 978-3-0356-1689-7
Under One Roof. EPFL ArtLab in Lausanne by Kengo Kuma. Jodidio, Philip. Engl. 2018. 176 S. 200 fb. Abb. 30 x 24 cm. EUR 49,00. CHF 66,00 ISBN: 978-3-7913-5805-5
Witry & Witry. Über das Wohnen. Hrsg.: Prof. Dr. Ingeborg Flagge. 2018. 488 S. EUR 69,00. ISBN: 978-3-946154-44-0
X-Ray Architecture. Colomina, Beatriz. Engl. 2018. 200 S. Gb. EUR 35,00. CHF 40,00 ISBN: 978-3-03778-443-3 Lars Müller
Diese Publikation untersucht die Auswirkung des Diskurses um Medizin und diagnostische Technologien auf die Entstehung, Darstellung und Wahrnehmung der modernen Architektur. Sie stellt das gängige Verständnis der modernen Architektur mit der These in Frage, dass die Architektur des frühen 20. Jahrhunderts von den drängendsten medizinischen Themen der damaligen Zeit geprägt war: der Tuberkulose und deren wichtigstem Diagnoseverfahren, der Röntgenuntersuchung, englisch X-ray.
Im architektonischen Diskurs wird das Gebäude von Anfang an mit dem menschlichen Körper assoziiert, dem medizinischen Körper, der von jedem neuen Gesundheitskonzept wiederaufgebaut wird. Moderne Architekten präsentierten ihre Architektur als ein gesundheitsförderndes Instrument, eine Art medizinisches Gerät für den Schutz und die Optimierung des Körpers. Die Röntgentechnologie und die moderne Architektur entstanden und entwickelten sich parallel. Während die Röntgendiagnostik das Innere des Körpers enthüllte, stellte das moderne Gebäude sein Inneres zur Schau und machte das Private öffentlich. Wenn wir über den aktuellen Stand der Technik bei Gebäuden sprechen wollen, sollen wir laut Colomina die dominanten Krankheitsthemen und die neuesten Verfahren zur Abbildung des Körpers betrachten und uns dabei fragen, welche Auswirkungen diese haben könnten auf die Art und Weise, wie wir Architektur begreifen.
"#überORTE Grenzfluss. Dokumentation des Semesterprojekts im Wintersemester 2017/18. Hrsg.: Otto, Florian; Baumgartner, Christine. 2018. 108 S. 108 fb. Abb. 21 x 15 cm. Pb. EUR 20,00. CHF 28,90" ISBN: 978-3-7528-8874-4
"???????? ??????????? ???????. ????? ???????????? ????????. Lepeshkina, Marina; Popova, Elena; Omelyanenko, Ganna. Beitr.: Meuser, Philipp. Russisch. 2018. 432 S. 23 x 21 cm. EUR 28,00. " ISBN: 978-3-86922-703-0
"Architectural Diagrams 2. Construction and Design Manual. Hrsg.: Pyo, Miyoung; Beitr.: Gasperoni, Lidia. Engl. 2018. 304 S. 28 x 23 cm. EUR 78,00. " ISBN: 978-3-86922-673-6
"TO BE O OR TO BE T THAT IS THE ARCHITECTURE. O T – ARCHAIC ARCHITECTURE ALPHABET APHORISMS: THAT IS THE ARCHITECTURE – TO BE O OR TO BE T [HOMAGE TO SHAKESPEARE]. Mer, Marc. Engl.; Dtsch. 2018. 696 S. 165 Abb. EUR 33,00. " ISBN: 978-3-939774-28-0
Architecture Itself and Other Postmodernist Myths. Lavin, Sylvia. Engl. 2018. 280 S. zahlr. fb. Abb. EUR 30,00. ISBN: 978-3-95905-228-3
Architecture Itself and Other Postmodernist Myths. Lavin, Sylvia. Franz. 2018. 280 S. zahlr. fb. Abb. EUR 30,00. ISBN: 978-3-95905-229-0
Architektur in Baden-Württemberg Band 12. Hugo-Häring-Landespreis, Hugo-Häring-Auszeichnung, Hugo-Häring-Nachwuchspreis. Hrsg.: BDA Landesverband Baden-Württemberg. 2018. 408 S. fb. Abb. 21 x 23 cm. EUR 25,00. ISBN: 978-3-7828-4057-6
Bauhaus. Eine fotografische Weltreise / A photographic journey around the world. Molitor, Jean; Voss, Kaija. 2018. 240 S. 136 Abb. 25 x 23 cm. Gb. Bebra Verlag, Berlin-Brandenburg 2018. EUR 46,00. ISBN: 978-3-89809-152-7
Mutter, Muse und Frau Bauhaus. Die Frauen um Walter Gropius. Muscheler, Ursula. 2018. 160 S. EUR 24,00. ISBN: 978-3-946334-41-5
Bauherrenpreis 2018. Hrsg.: Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs. 2018. 80 S. 22 x 21 cm. EUR 18,00. CHF 20,00 ISBN: 978-3-99014-180-9
Schönheit. Idee einer neuen Baukultur. Buckel, Walter. 2018. 144 S. 108 meist fb. Abb. 27 x 21 cm. EUR 19,95. CHF 22,90 ISBN: 978-3-7319-0779-4 Imhof
Architekten müssen sich bewusst werden, dass wir ihren Bauwerken nicht ausweichen können, wir sind geradezu eingesperrt in sie und müssen ihre erfreuliche oder deprimierende Wirkung hinnehmen. Für unsere Lebensentfaltung und ganz besonders für unsere Sinneserfahrung ist Architektur von unmittelbarer Bedeutung.
Eins zwei drei Baukunstarchiv. Hrsg.: Baukunstarchiv NRW. 2018. 192 S. 24 x 20 cm. Pb. EUR 34,00. ISBN: 978-3-86206-708-4
"Postmodern Berlin. Wohnbauten der 80er Jahre. Kromrei, Claudia. Dtsch.; Engl. 2018. 208 S. 32 x 22 cm. EUR 49,90. CHF 55,00" ISBN: 978-3-7212-0987-7
StadtHochDrei – Berlin-Mitte. Brenner, Klaus Theo. 2018. 128 S. zahlr. fb. Abb. 29 x 20 cm. EUR 32,00. ISBN: 978-3-86859-529-1
"best architects 19. Schwarzer, Tobias. Dtsch.; Engl. 2018. 400 S. 33 x 24 cm. Gb. EUR 86,00. CHF 98,00" ISBN: 978-3-946021-03-2
The Imagination of Space. All About Space, Volume 3. Hrsg.: Dietz, Dieter; Michel, Matthias; Zamarbide, Daniel; Foto(s) von Perrenoud, Dylan. Beyond the Object. Engl. 2018. 288 S. 200 meist fb. Abb. 23 x 17 cm. Pb. EUR 38,00. CHF 39,00 ISBN: 978-3-03860-112-8 Park Books
ALICE – das Atelier de la conception de l’espace – ist ein Ausbildungslabor an der Fakultät für Umwelt und Architektur der École Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL).
Unter dem Reihentitel «All About Space» teilt ALICE seine anregenden Experimente in vier Büchern, die im Jahresturnus erscheinen, mit einer breiteren Öffentlichkeit. Der dritte Band «Beyond the Object: The Imagination of Space» schliesst an «The Invention of Space» und «The House 1 Catalogue» an und entwirft eine alternative Kulturgeschichte der Architektur auf Basis der räumlichen Konzeption. Thematisiert werden dabei die gebräuchlichsten und wissenschaftlich verbreitetsten Definitionen von Raum sowie ihre Anwendung in der zeitgenössischen Architekturproduktion. Zürich dient dabei als Fallbeispiel für Stadtplanung und Entwicklung. Auch der neue Band vereint wieder Fakten mit Fiktion, Spekulation und Wissenschaft, um uns eine erweiterte Perspektive auf mögliche zukünftige Szenarien zu bieten.
Der Solarlux Campus. Bildende Bauten - Transparenz, Nachhaltigkeit und Kommunikation. Dr. Kuczia, Peter. 2018. 142 S. ISBN: 978-3-932378-08-9
Your Guide to Downtown Denise Scott Brown. Hintergrund 56. Hrsg.: Tenenbaum, Jeremy Eric; Fitz, Angelika; Ritter, Katharina; Architekturzentrum Wien Az W; Vorwort von Fitz, Angelika; Ritter, Katharina. Engl. 2018. 160 S. 90 meist fb. Abb. 24 x 17 cm. Pb. EUR 36,00. CHF 39,00 ISBN: 978-3-03860-127-2 Park Books
Denise Scott Brown hat die Entwicklung der Architektur seit den 1960er-Jahren in vielfältiger Weise mitgeprägt. Ihr rebellisches Leben führt sie durch drei Kontinente – von der Kindheit in Südafrika in den 1930er-Jahren über die Ausbildung in England in den 1950er-Jahren bis zu Arbeit und Lehre in den USA.
Ihre Entwürfe und Theorien – viele davon gemeinsam mit ihrem Arbeits- und Lebenspartner Robert Venturi entwickelt – sind weltbekannt, wurden aber auch oft missverstanden. Aus ihrem Universitätsprojekt zu Las Vegas von 1972 entstand das legendäre Buch «Learning from Las Vegas», dessen visueller und sozialer Einfluss bis heute spürbar ist. Heute, da sich eine jüngere Generation von Architekten wieder dieser Komplexität verschreibt, erhebt Scott Brown weiterhin ihre Stimme als entschiedene Kritikerin einer Moderne, die Kontext, Geschichte und gemeinsame Kreativität ignoriert. Ihre undogmatische Formensprache, ihre zurückhaltenden urbanen Eingriffe, aber auch ihre manieristischen Eskapaden sind reif für eine Wiederentdeckung.
Dieses Buch wirft einen vollkommen neuen Blick auf das Lebenswerk der bedeutenden Architektin, Stadtplanerin, Lehrerin und Autorin und verrät dabei viel von ihrem Humanismus, ihrer Komplexität und ihrem Humor. In der Form eines fantastischen Reiseführers leitet es den Leser durch ihr Leben und ihre Ideen.
"Buillding Critique. Architecture and its Discontent. Hrsg.: Heindl, Gabu; Klein, Michael; Linortner, Christina. Engl. 2018. 200 S. 50 Abb. EUR 22,00. " ISBN: 978-3-95905-237-5
Peter M. Cook. Edo. Hrsg.: O'Regan, Maggie. Engl. 2018. 168 S. EUR 55,00. ISBN: 978-3-7757-4517-8
Architektonisches Potenzial von Dämmbeton. Filipaj, Patrick. 2018. 140 S. zahlr. Abb. EUR 39,90. CHF 42,00 ISBN: 978-3-7281-3858-3
"Scenography - Szenografie 2. Staging the Space - Der inszenierte Raum. Hrsg.: Atelier Brückner GmbH. Engl.; Dtsch. 2018. 368 S. 540 fb. Abb.,. 28 x 22 cm. EUR 59,95. " ISBN: 978-3-0356-1640-8
Architecture in Context. Contemporary Design Solutions Based on Environmental, Social and Cultural Identities. Hrsg.: The Plan. Engl. 2018. 240 S. fb. Abb. 30 x 24 cm. EUR 39,95. ISBN: 978-84-16851-72-0
Die neue Altstadt [Frankfurt a.M.]. Alexander, Matthias. 2018. 448 S. 31 x 22 cm. EUR 50,00. ISBN: 978-3-95542-307-0
"Dortmund bauen – Masterplan für eine Stadt. Strategien und Perspektiven der Dortmunder Stadtentwicklung in den ersten beiden Jahrzehnten des 21. Jahrhunderts. Hrsg.: Nellen, Dieter; Sonne, Wolfgang; Wilde, Ludger. 2018. 336 S. 200 fb. Abb. 32 x 24 cm. EUR 49,80. " ISBN: 978-3-86859-495-9
Dry Stone Walls. Fundamentals, Construction Guidelines, Significance. Hrsg.: Swiss Environemental Action Foundation; Beitr.: Bätzing, Werner; Benedetti, Sandro; Bieri, Fredi; Buzzi, Giovanni; Busson, François; Ewald, Klaus C.; Gerber, Hans-Karl; Hassenstein, Marianne; Kesselring, Thomas; Kistler, Hans Peter; Krebs, Peter; Loriol, Christine; Pelagatti, Daniel; Schegk, Ingrid; Schmidt, Theodor; Steiger, Mathias; Tufnell, Richard; Willi, Andrin; Witschi, Franziska; Dtsch. Volz, Marcus; Foto(s) von Rast, Michael; Wernli, Katharina. Engl. 2018. 472 S. 535 meist fb. Abb. 30 x 20 cm. Gb. EUR 97,00. CHF 110,00 ISBN: 978-3-85881-813-3 Scheidegger & Spiess
Trockenmauern regulieren nicht nur die Nutzung der Landschaft durch Landwirtschaft und Viehzucht, sondern sind auch integraler Teil der heimischen Ökosysteme vieler Länder. Gleichwohl bedürfen sie heutzutage vielerorts der Sanierung durch sachverständige Personen, die sich der diversen Aufgaben und vielfältigen Nutzungen dieser Mauern bewusst sind. «Dry Stone Walls» ist die englische Ausgabe des 2014 erstmals erschienenen Standardwerks Trockenmauern (Haupt Verlag, Bern). Es vereint reichstes bautechnisches Fachwissen mit den Ergebnissen umfassender Forschung, illustriert mit mehr als 500 Fotografien und Zeichnungen.
Max Dudler – Räume erzählen. Hrsg.: Boldrin, Simone. 2018. 128 S. 100 z. T. fb. Abb. 28 x 25 cm. EUR 60,00. ISBN: 978-3-86859-538-3
Max Dudler – Narrating Spaces. Hrsg.: Boldrin, Simone. Engl. 2018. 128 S. 100 z. T. fb. Abb. 28 x 25 cm. EUR 60,00. ISBN: 978-3-86859-556-7
Das „Haus der Freundschaft“ und der Genius loci. Martin Elsaessers Beitrag in dem Architekturwettbewerb des Dtsch.en Werkbundes für ein Deutsch-türkisches Kulturhaus in Konstantinopel 1916. Schlunk, Tobias. 2018. 136 S. 105 Abb. 28 x 21 cm. EUR 32,00. ISBN: 978-3-8030-0819-0 Wasmuth
Die Publikation beschreibt und analysiert die Entwurfsmethode des Architekten Martin Elsaesser (1884–1957) im Wettbewerb für ein „Haus der Freundschaft“ – „Dostluk Yurdu“ in Konstantinopel (Istanbul) im Jahr 1916, der durch die „Deutsch-Türkische-Vereinigung“ initiiert und vom Deutschen Werkbund durchgeführt wurde. Die freundschaftlichen Beziehungen und das Militärbündnis zwischen Osmanischem und Deutschem Reich sollten damals symbolhaft in einem Monumentalbau im Zentrum der Hauptstadt des Osmanischen Reiches zum Ausdruck kommen. In Gestalt eines Multifunktionsbaus als Begegnungsstätte in unmittelbarer Nähe zu den osmanischen Prachtbauten, Moscheen und Alltagsbauten sollte dieser der orientalisch-okzidentalen Begegnung im türkischen Teil Konstantinopels besonderen Glanz verleihen. Eine Besonderheit des Wettbewerbs war die mögliche Einbeziehung von osmanischen bzw. orientalischen Architekturformen. Die Entwürfe von Peter Behrens, German Bestelmeyer, Paul Bonatz, Hugo Eberhardt, August Endell, Martin Elsaesser, Theodor Fischer, Bruno Paul, Hans Poelzig, Richard Riemerschmid und Bruno Taut wurden in einer vom Deutschen Werkbund und der Deutsch-Türkischen Vereinigung herausgegebenen Publikation von Theodor Heuss dokumentiert und kommentiert und wirk(t)en auf die Architekturgeschichte nach. Auch aufgrund des Verlaufs des Ersten Weltkriegs konnte der durch die Teilnehmer zur Ausführung bestimmte Entwurf von German Bestelmeyer, dessen Grundsteinlegung am 27. April 1917 erfolgte, allerdings nicht vollendet werden und das Projekt geriet in Vergessenheit.
Martin Elsaessers Entwurf wird in diesem Buch besonders hinsichtlich seines spezifischen Eingehens auf den „Genius loci“, den fernen Bauort, wie im unmittelbaren Vergleich zu denen der weiteren Wettbewerbsteilnehmer analysiert. Zum Frühwerk des Architekten zählend bildet er den zweiten Höhepunkt in seiner Laufbahn, kurz nach dem Bau der „Stuttgarter Markthalle“, auf die hier als Vorläufer ebenfalls ausführlicher eingegangen wird. Abschließend wird der Entwurf für Istanbul Elsaessers späteren Bauten und Projekten für die Türkei von 1934–1938 gegenübergestellt, die unter anderen politischen Voraussetzungen standen – so u.a. mit dem Sümerbank-Verwaltungsgebäude in Ankara (1934–1938) im Stil der Neuen Sachlichkeit.
"Land Art | Erdarchitektur. archithese 4.2018. FSAI Verband freierwerbender Schweizer Architekten. Franz.; Dtsch.; Engl. 2018. 96 S. 20 x 26 cm. Pb. EUR 24,00. CHF 28,00" ISBN: 978-3-03862-241-3
"Farbe räumlich denken. Positionen, Projekte, Potenziale. Schultz, Kerstin; Wiedemann-Tokarz, Hedwig; Herrmann, Eva Maria. 2018. 368 S. 350 fb. Abb. 24 x 17 cm. EUR 49,95. " ISBN: 978-3-0356-1595-1
"Fragments of Metropolis - East | Osten. The Expressionist Heritage in Poland, the Czech Republic and Slovakia. Hrsg.: Lehmann, Niels; Rauhut, Christoph. Dtsch.; Engl. 2018. 300 S. 170 fb. Abb. 25 x 16 cm. EUR 29,90. CHF 36,80" ISBN: 978-3-7774-3092-8
"Frank Gehry – Hans Scharoun. Strong Resonances / Zusammenklänge. Hrsg.: Nierhoff-Wielk, Barbara; Wöldicke, Evelyn. Dtsch.; Engl. 2018. 176 S. 217 Abb. 25 x 21 cm. EUR 28,00. CHF 34,80" ISBN: 978-3-7774-3226-7
Future museums. Von der Zukunft der Museen, ihrer Architektur u. ihrem Verhältnis zur Stadt. Vier wissenschaftliche Essays. Beitr.: Stanic, Michael. 2018. 46 S. fb. Abb. EUR 14,90. CHF 14,90 ISBN: 978-3-932704-89-5
"Eckhard Gerber: Statement and Signature. Architecture, Urban Design, and Landscape. Hrsg.: Nellen, Dieter; Tietz, Jürgen. Engl. 2018. 192 S. 100 z. T. fb. Abb. 24 x 17 cm. EUR 38,00. " ISBN: 978-3-86859-500-0
Sigfried Giedion: Befreites Wohnen (Liberated Dwelling). Giedion, Sigfried. Beitr.: Geiser, Reto. Engl. 2018. 100 S. EUR 35,00. CHF 40,00 ISBN: 978-3-03778-568-3 Lars Müller
Sigfried Giedions kurzes, doch eindringliches Manifest «Befreites Wohnen» (1929) ist ein früher Ausdruck der Ideenlehre modernistischen Wohnens. Als solches ist es ein Schlüssel zum tieferen Verständnis der Kernfragen der Internationalen Kongresse Moderner Architektur (CIAM) und der Auseinandersetzung mit der Industrialisierung der Produktionsprozesse sowie ihrem Einfluss auf den öffentlichen Wohnungsbau zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Das Manifest Giedions, einem der führenden Verfechter moderner Architektur, bezieht seine argumentative Stärke aus bildlichen Vergleichen und ist das einzige Buch, das der Kunsthistoriker selbst verfasst und gestaltet hat.
Diesen Herbst erscheint erstmalig eine Faksimileausgabe von «Befreites Wohnen». Detaillierte Anmerkungen sowie ein wissenschaftlicher Essay von Reto Geiser, der das Werk in den Kontext seiner Zeit stellt und seine Relevanz für den zeitgenössischen architektonischen Diskurs hervorhebt, ergänzen den Band.
"Architekturführer Graz. Hrsg.: Wagner, Anselm; Walk, Sophia. 2018. 456 S. 25 x 14 cm. EUR 38,00. " ISBN: 978-3-86922-577-7
100 Jahre Groß-Berlin / Verkehrsfrage und Stadtentwicklung. Edition Gegenstand und Raum. Hrsg.: Bodenschatz, Harald; Polinna, Cordelia. 2018. 205 S. teils fb. Abb. 24 x 17 cm. EUR 20,00 ISBN: 978-3-86732-668-1 Lukas
Groß-Berlin war ein Produkt des neuen Schnellbahnverkehrs. Bereits vor dem Ersten Weltkrieg wurden ein weltweit vorbildliches S- und U-Bahnnetz sowie ein weitreichendes Straßenbahnsystem begründet. Diese Entwicklung fand mit der Gründung der Berliner Verkehrs-AG (BVG) im Jahr 1928 ihre Krönung. Groß-Berlin war aber auch ein Zentrum der Luft- und Schifffahrt, und nach dem Zweiten Weltkrieg in Ost- und vor allem in West-Berlin nicht zuletzt ein Paradebeispiel der autogerechten Stadt.
Nach der Wiedervereinigung stand der Verkehr erneut vor einem massiven Wandel: Ein neues Eisenbahnsystem mit neuen zentralen Bahnhöfen wurde realisiert. Das System der Flughäfen erfährt eine komplizierte Rochade – mit einem seine Zukunft suchenden Flughafenkomplex in Tempelhof, einer atemberaubenden Dauerbaustelle in Schönefeld und einem in der Schwebe hängenden Flughafengelände in Tegel: drei stadtentwicklungspolitische Desaster, die noch lange die Gemüter bewegen werden.
Nicht nur wegen des Wachstums der Großstadtregion und nicht nur in Berlin selbst rücken heute Fragen nach einem nachhaltigen Verkehr in den Vordergrund. Eine Verkehrswende ist notwendig, die eine neue Balance zwischen Fuß-, Rad-, Autoverkehr und ÖPNV herstellt. Alle müssen in dem vorhandenen öffentlichen Raum ihren Platz finden – eine große gestalterische wie finanzielle Herausforderung. Umso erstaunlicher ist es, dass nach wie vor der innerstädtische Autobahn(halb)ring A 100 weiter ausgebaut wird.
Historische und aktuelle Analysen zu Verkehr, öffentlichem Raum und Mobilität in der Region Berlin werden um Erfahrungen aus Wien, London und Amsterdam bereichert.
100 Jahre Groß-Berlin / Wohnungsfrage und Stadtentwicklung. Edition Gegenstand und Raum. Hrsg.: Bodenschatz, Harald; Brake, Klaus. 2018. 224 S. zahlr. Abb. 24 x 17 cm. EUR 20,00 ISBN: 978-3-86732-669-8 Lukas
Das (Groß-)Berlin-Gesetz von 1920 schuf die Rahmenbedingungen auch für eine neue Wohnungspolitik. Sie führte zur Verbesserung der Wohnverhältnisse breiter Schichten. Erst mit (Groß-)Berlin war eine einheitliche kommunale Planung und ein öffentlich kontrollierter Wohnungsbau möglich, der in der Weimarer Republik, in der NS-Zeit und in den Jahrzehnten der Spaltung der Stadt unterschiedliche Formen annahm.
Vor dem Hintergrund wachsender Bevölkerungszahlen und steigender Mieten stellt sich heute erneut die Frage nach einer neuen Wohnungspolitik in Berlin und darüber hinaus für die gesamte Hauptstadtregion. Historische und aktuelle Beiträge dazu werden um Erfahrungen aus Paris, Moskau und London bereichert.
Mit Texten von Denis Bocquet, Harald Bodenschatz, Klaus Brake, Ephraim Gothe, Maren Harnack, Andrej Holm, Maren Kern, Celina Kress, Christina Lindemann, Katrin Lompscher, Sarah Oßwald, Philipp Meuser, Cordelia Polinna und Jo Sollich.
"Best Highrises 2018/19. The International Highrise Award 2018 - Internationaler Hochhaus Preis 2018. Körner, Peter; Liesner, Maximilian; Cachola Schmal, Peter. 2018. 144 S. 230 fb. Abb. 27 x 21 cm. EUR 30,00. CHF 41,50" ISBN: 978-3-7913-5831-4
Housing Shaped by Labour. The Architecture of Scarcity in Informal Settlements. Chagas Cavalcanti, Ana Rosa. Engl. 2018. 200 S. 300 Abb. 21 x 15 cm. EUR 28,00. ISBN: 978-3-86859-534-5
Innovative. THE MAKINK OF THE EUROPEAN PATENT OFFICE'S NEW BUILDING IN THE NETHERLANDS. European Patent Office. Engl. 2018. 140 S. 29 x 25 cm. ISBN: 978-3-89605-219-3
Architekturführer Kabul. Dimog, Jan. 2018. 240 S. 25 x 13 cm. EUR 38,00. ISBN: 978-3-86922-405-3
"Kulturorte Die Weyrer. Ein neues Leben für die Fabrik. Weber, Nicola; Wett, Günter Richard; Mariacher, Christian. Hrsg.: Verein Kulturorte. 2018. 48 S. 14 x 21 cm. EUR 18,90. " ISBN: 978-3-903030-70-1
Labics – Structures. A System of Relations. Clemente, Maria Claudia; Isidori, Francesco. Hrsg.: Casciani, Stefano; Beitr.: Casciani, Stefano. Engl. 2018. 288 S. 340 meist fb. Abb. 31 x 23 cm. Gb. EUR 58,00. CHF 65,00 ISBN: 978-3-03860-128-9 Park Books
Labics ist eines der führenden jungen Architekturbüros in Italien. Es hat sich mit Beiträgen zu internationalen Wettbewerben und viel beachteten Bauten einen Namen gemacht. Nun erscheint die erste Monografie über ihr beeindruckendes Schaffen. Zu den vorgestellten Gebäuden und Projekten zählen Wohn- und Geschäftshäuser, Museen, Schulen, öffentliche Plätze, Begegnungszentren und U-Bahnstationen – ausserhalb von Italien in London, Finnland, Saudiarabien, Bosnien, der Schweiz und im Iran. Mit atmosphärischen Fotografien und umfassendem Planmaterial werden Konzepte und Details der Bauten dargestellt.
Leitbegriff für das Buch ist das Wort «Strukturen», das in fünf thematischen Essays untersucht wird, in denen es um geometrische Strukturen, tragende Strukturen, Strukturen öffentlicher Räume, Erschliessungsstrukturen und um urbane Strukturen in einem übergeordneten Sinn geht. Jedes der Felder wird aufgefächert und interpretiert und dann auf seine Bedeutung im Schaffen von Labics hin untersucht. Diese fünf thematischen Exkurse bilden das Gerippe, in das die Präsentation der rund 20 Bauten und Projekte des römischen Büros eingehängt sind.
Parktor, Bootshaus, Oberrealschule und Co. Wie der Stadtbaumeister Heinrich Lagershausen das Gesicht Lehes prägte. Pannier, Jessica. 2018. 176 S. EUR 24,50. ISBN: 978-3-923851-31-7
"Energy Overlays. Land Art Generator Initiative. Hrsg.: Ferry, Robert; Monoian, Elisabeth. Engl. 2018. 240 S. 250 Abb. 23 x 28 cm. EUR 39,90. CHF 48,70" ISBN: 978-3-7774-3068-3
"Landscape Concrete. Hrsg.: Girot, Christophe; Hrsg.: Kirchengast, Albert. Engl. 2018. 240 S. zahlr. Abb. 22 x 16 cm. EUR 29,80. " ISBN: 978-3-86859-541-3
Le Corbusier und die Unité d’Habitation, Typ Berlin. Briefe 1955-1958. Hrsg.: Nitschke, Marcus. 2018. 102 S. 20 x 13 cm. EUR 18,00. ISBN: 978-3-96551-011-1
HOCHWEIT 18. Jahrbuch 2018 der Fakultät für Architektur und Landschaft, Leibniz Universität Hannover. Hrsg.: Fakultät für Architektur und Landschaft, Leibniz Universität Hannover. 2018. 192 S. 300 z. T. fb. Abb. 22 x 24 cm. EUR 32,00. ISBN: 978-3-86859-539-0
Ludwig Leo. Architekt im West-Berlin der langen 1960er Jahre. Harbusch, Gregor. 2018. 350 S. 400 z. T. fb. Abb. EUR 48,00. ISBN: 978-3-95905-252-8
"Leo e Lila alla scoperta del Grigionitaliano. Andreetta, A.; Ruatti, G.; Zucchi, M. Hrsg.: Pro Grigioni Italiano; Chefredakteur Frei, Valeria. Italienisch. 2018. 104 S. 21 x 14 cm. CHF 22,00" ISBN: 978-3-03797-373-8
"Leo und Lila entdecken Italienischbu?nden. Andreetta, A.; Ruatti, G.; Zucchi, M. Hrsg.: Pro Grigioni Italiano; Chefredakteur Frei, Valeria. 2018. 104 S. 21 x 14 cm. CHF 22,00" ISBN: 978-3-03797-375-2
Living in the Desert. Engl. 2018. 256 S. 260 fb. Abb. 29 x 25 cm. EUR 39,95. ISBN: 978-0-7148-7689-4
Christoph Mäckler. Lehre 1998–2018. Von der Rematerialisierung der Architektur zur Rekultivierung des städtischen Raumes. Hrsg.: Ebbing, Georg. 2018. 368 S. 25 x 21 cm. EUR 38,00. ISBN: 978-3-86922-698-9
"wonderland – MANUAL FOR EMERGING ARCHITECTS. Hrsg.: Forlati, Silvia; Isopp, Anne. Engl. 2018. 336 S. 100 fb. Abb. EUR 39,95. " ISBN: 978-3-0356-1552-4
"In Material gedacht / Thinking through Material. Material im Prozess des architektonischen Entwerfens. Hrsg.: Graff, Uta. Engl.; Dtsch. 2018. 160 S. 24 x 20 cm. EUR 34,90. CHF 53,30" ISBN: 978-3-95553-464-6
"Mies van der Rohe. Zwischen Südtirol und New York. Bocchio, Ivan. Hrsg.: Bocchio, Ivan; Beitr.: Markschies, Alexander; Naehrig, Niklas; Grämiger, Gregory. 2018. 208 S. EUR 29,00. " ISBN: 978-88-7283-657-6
Modern Construction Handbook. Watts, Andrew. Engl. 2018. 504 S. 1500 fb. Abb. 30 x 21 cm. EUR 86,95. ISBN: 978-3-0356-1690-3
Modern Construction Handbook. Watts, Andrew. Engl. 2018. 504 S. 1500 fb. Abb. 30 x 21 cm. EUR 51,95. ISBN: 978-3-0356-1691-0
Mostlikely – Sudden Workshop. Neuner, Mark. Foto(s) von Johanik, Mato. 2018. 220 S. 160 meist fb. Abb. 28 x 23 cm. Gb. EUR 48,00. CHF 49,00 ISBN: 978-3-03860-122-7 Park Books
Ausgerüstet mit Holzbrettern, Kappsäge und Akkuschrauber rückt Mostlikely mit dem Sudden Workshop-Team seit 2015 aus, um Wien Stück für Stück neu zu bauen. Dabei wird an brachliegenden Orten eine offene Werkstätte eingerichtet und gemeinsam mit lokalen Initiativen, Interessierten aus der Nachbarschaft oder Festivalbesuchern ein Gestaltungsprozess in Gang gesetzt. Als Ergebnis entstehen temporäre Installationen und räumliche Prototypen, denen ein hoher Anspruch an Gestaltung und eine positive Vision unserer Städte innewohnt.
Dieses Buch gibt Einblick in den Kosmos des Mostlikely Sudden Workshop. Es zeichnet die Entstehungsgeschichte auf und präsentiert die vielschichtigen Kollaborationen als Momentaufnahme einer in Wien tätigen jüngeren Generation von Architekten und Gestalterinnen. Der zweite Teil des Buchs dokumentiert als direkt umsetzbare Bauanleitungen zahlreiche Objekte, die an verschiedenen Stationen entstanden sind: von Hockern über Tische, Sessel, Regale bis zu modularen Landschaften. Der dritte Teil zeigt die Arbeiten von Künstlern, die auf Basis der Philosophie der sudden workshops entstanden sind. Diese «Wiener Werkstadt Kollektion» besteht aus 18 Möbelentwürfen, die im Buch mit Fotografien von Mato Johannik und kurzen Texten zu den jeweiligen Künstlern präsentiert werden.
Norm-Architektur – Von Durand zu BIM. ARCH+ Verlag GmbH. 2018. 240 S. zahlr. fb. Abb. 30 x 24 cm. EUR 22,00. ISBN: 978-3-931435-49-3
Zeitgemäßes Bauen im ländlichen Oberbayern. Hrsg.: Göttler, Norbert. 2018. 250 S. 200 meist fb. Abb. 24 x 22 cm. EUR 29,90. ISBN: 978-3-86222-288-9
"Oslo. Architectural Guide. Meyer, Ulf; Nielsen, Henning. Engl. 2018. 176 S. 25 x 13 cm. EUR 38,00. " ISBN: 978-3-86922-460-2
The Process of Making. Five Parameters to Shape Buildings. Kuwayama, Maki. Engl. 2018. 416 S. 540 z. T. fb. Abb. 21 x 17 cm. EUR 39,95. ISBN: 978-3-0356-1361-2
Pasolini – Der apokalyptische Anarchist. Reck, Hans Ulrich. 2018. 200 S. EUR 26,00. ISBN: 978-3-95905-235-1
Pasolini – The Apocalyptic Anarchist. Reck, Hans Ulrich. Engl. 2018. 200 S. EUR 26,00. ISBN: 978-3-95905-236-8
"Kulturreformer. Rassenideologe. Hochschuldirektor. Der lange Schatten des Paul Schultze-Naumburg. Hrsg.: Meier, Hans-Rudolf; Spiegel, Daniela. 2018. 210 S. 27 x 20 cm. EUR 25,90. CHF 29,90" ISBN: 978-3-946653-88-2
Petits Espaces, Grand Standing. Design d’Intérieur pour Habitats Compacts. Hrsg.: Klanten, Robert. Franz. 2018. 256 S. 27 x 22 cm. Gb. EUR 39,90. CHF 51,90 ISBN: 978-3-89955-894-4
Vertikale Begrünung. Pfoser, Nicole. 2018. 240 S. 190 fb. Abb. 24 x 17 cm. EUR 49,95. ISBN: 978-3-8186-0088-4
Piano. Complete Works 1966–Today. Jodidio, Philip. 2018. 688 S. 39 x 31 cm. Kt . EUR 150,00. CHF 200,00 ISBN: 978-3-8365-7182-1
"Hans Poelzig. Projekte für Berlin = Hans Poelzig. Projects for Berlin. Hrsg.: Bartels, Nadejda. Engl.; Dtsch. 2018. 112 S. EUR 15,00. " ISBN: 978-3-944899-10-7
Poolologie des Wohnens. Hrsg.: pool Architekten; Beitr.: Frei, Raphael; Heinz, Mathias. Dtsch.; Engl. 2018. 352 S. 200 Abb. 24 x 22 cm. Gb. EUR 68,00. CHF 75,00 ISBN: 978-3-03860-088-6 Park Books
In der Architektur – und insbesondere im Wohnungsbau – ist man nie der Erste. Praktisch alles ist schon einmal dagewesen, jede konkrete Lösung setzt sich aus Beiträgen früherer Architektinnen und Architekten zusammen und erweitert ihrerseits wiederum den Fundus für nachfolgende Schöpfungen. In der Arbeit des vor 20 Jahren gegründeten Büros pool Architekten stehen Wohnbauprojekte schon seit jeher im Zentrum der Recherche, was auch mit den kollektiven Ursprüngen der Genossenschaft zusammenhängt. Das Buch Poolologie des Wohnens will nun die Experimentierlust nach aussen tragen, die diese Arbeit von pool antreibt. Die Arbeit im Architektenkollektiv und mit den Studierenden der TU-Berlin macht es möglich, den Denkraum über die Grenzen des einzelnen Entwerfers hinaus auszuweiten.
Das Rückgrat des Buchs bildet eine Sammlung von 200 Grundrissen von pool und von Studierenden. Im direkten Nebeneinander der grafischen Darstellungen zeigt sich, wie gross die entwerferischen Spielräume im Wohnungsbau trotz der hochgradigen Vereinnahmung durch äussere Faktoren sind. Reiches Bildmaterial, insbesondere von Wohnräumen realisierter und unrealisierter Projekte, sowie Modellfotos nachgebauter Interieurs von Ikonen der Architekturgeschichte verweisen auf eine Wohnbaukultur, die den gesamtgesellschaftlichen Kontext wie auch die Lebenshaltung der Bewohnerschaft widerspiegelt.
"Le Musée de l’Hôtel-Dieu de Porrentruy. Schild, Anne; Ledermann, François; Hauser, Michel. Chefredakteur Clerc, Valérie. Franz. 2018. 32 S. 21 x 14 cm. CHF 13,00" ISBN: 978-3-03797-346-2
"Das Museum Hôtel-Dieu in Porrentruy. Schild, Anne; Ledermann, François; Hauser, Michel. Chefredakteur Clerc, Valérie. 2018. 32 S. 21 x 14 cm. CHF 13,00" ISBN: 978-3-03797-347-9
"Prefabricated Housing. Construction and Design Manual. Albus, Jutta; Meuser, Philipp. Engl. 2018. 744 S. 28 x 23 cm. EUR 98,00. " ISBN: 978-3-86922-427-5
"Prozesse reflexiven Entwerfens. Entwerfen und Forschen in Architektur und Landschaft. Hrsg.: Buchert, Margitta. Engl.; Dtsch. 2018. 240 S. 100 z. T. fb. Abb. 24 x 17 cm. EUR 32,00. " ISBN: 978-3-86859-558-1
"Reiulf Ramstad Architects. Contours & Horizons. Hrsg.: Brorman Jensen, Boris; Ramstad, Reiulf. Engl. 2018. 400 S. 250 Abb. EUR 80,00. " ISBN: 978-3-7757-4404-1
"Raumkult - Kultraum. Zum Verhältnis von Architektur, Ausstattung und Gemeinschaft. Hrsg.: Buchner, Maximiliane; Minta, Anna. 2018. 258 S. 23 x 15 cm. EUR 26,99. CHF 33,00" ISBN: 978-3-8394-4697-3
A Real Living Contact with the Things Themselves. Essays on Architecture. Scalbert, Irénée. Engl. 2018. 272 S. 90 meist fb. Abb. 22 x 17 cm. Pb. EUR 29,00. CHF 29,00 ISBN: 978-3-03860-111-1 Park Books
Die moderne Architekturkritik legt ihr Augenmerk häufig vor allem auf die Theorien und Konzepte hinter den Gebäuden. Dabei gibt es so viel zu erfahren, wenn man die Welt des geschriebenen Wortes verlässt und sich mit den realen Bauwerken auseinandersetzt – den «Dingen an sich». Das Verlangen nach «realer, lebendiger Greifbarkeit» bildet den roten Faden dieser zum Nachdenken anregenden Sammlung von Essays des weltbekannten britischen Architekturkritikers Irénée Scalbert.
Die neun Essays in «A Real Living Contact with the Things Themselves» erstrecken sich über den gesamten Verlauf von Scalberts Karriere, von den frühen 1990er-Jahren bis heute. Oft sind es detailreiche Studien bekannter Gebäude – sowohl Kritiken neu realisierter Projekte wie auch Kommentare zu bereits bestehenden Bauwerken, die so wieder in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt wurden. Andere Texte sind weiter gefasst und ergründen historische Strömungen und Konzepte im Hinblick auf deren Relevanz für die zeitgenössische Architektur. Gemein ist ihnen Scalberts prägnante, treffende Kritik, die – gepaart mit zahlreichen Illustrationen – dieses Buch zu einer spannenden Lektüre für Architekturinteressierte macht.
Ins. Reformierte Kirche und Pfrundgruppe. Zaugg, Karin. 2018. 52 S. 21 x 14 cm. CHF 16,00 ISBN: 978-3-03797-577-0
Architekturführer Reykjavík. Weber, Arwen Moira. 2018. 208 S. 25 x 13 cm. EUR 38,00. ISBN: 978-3-86922-475-6
"Der Rhythmus in der Architektur. Ginzburg, Moisej. Hrsg.: Flierl, Thomas; Strätling, Susanne. 2018. 150 S. 40 Abb. EUR 22,00. " ISBN: 978-3-95905-234-4
"Lin Robbe Seiler. Hrsg.: Wirz, Heinz. Dtsch.; Engl. 2018. 100 S. 80 Abb. 29 x 23 cm. EUR 44,00. CHF 48,00" ISBN: 978-3-03761-180-7
Roma. Guida all‘architettura. Opere e Progetti dopo il 1945. Kavalirek, Marina. Italienisch. 2018. 248 S. 25 x 14 cm. EUR 38,00. ISBN: 978-3-86922-702-3
Der Teepott in Rostock-Warnemünde. Historische Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland (23). Ludwig, Matthias. 2018. 76 S. EUR 9,80. ISBN: 978-3-941867-32-1
Close-up – Ruch & Partner Architekten 1996–2018. Hrsg.: Ruch & Partner Architekten; Beitr.: Ruch, Hans-Jörg; Wanner, Franz; Foto(s) von Simonetti, Filippo. 2018. 432 S. 580 z. T. fb. Abb. 30 x 28 cm. Gb. EUR 140,00. CHF 150,00 ISBN: 978-3-85881-553-8 Scheidegger & Spiess
Vor zehn Jahren hat der Schweizer Architekt Hans-Jörg Ruch mit seinem grossformatigen und opulent ausgestatteten Buch Historische Häuser im Engadin grossen internationalen Erfolg erzielt. Nun legt sein Büro in identischer Ausstattung einen Band mit einer repräsentativen Werkauswahl vor. «Close-up – Ruch & Partner Architekten 1994–2018» dokumentiert minutiös und in Nahsicht zwischen 1994 und 2018 entstandene Neubauten, Umbauten und Sanierungen des Büros Ruch & Partner Architekten. Enthalten sind Wohn- und Privathäuser, Hotels, aber auch öffentliche Gebäude (u.a. Museen, Galerie, Bibliothek), Infrastrukturbauten und grössere Wohnsiedlungen. Auch die kunstvoll rückgebauten und renovierten Bauern- und Patrizierhäuser, die im ersten Buch porträtiert waren, wurden aufgenommen, ergänzt durch vier neue solcher Interventionen.
Wie im erfolgreichen Vorläufer werden alle Bauten in stimmungsvollen Aufnahmen des italienischen Fotografen Filippo Simonetti präsentiert; umfassendes Planmaterial, das auch für Laien verständlich ist, erweckt die Gebäude zum Leben. Zu jedem Haus hat Hans-Jörg Ruch einen persönlichen Text geschrieben, und ein Essay des Künstlers und Autors Franz Wanner verortet das Schaffen von Ruch & Partner Architekten im Zusammenspiel mit der umgebenden Landschaft.
Close-up — Ruch & Partner Architects 1996–2018. Hrsg.: Ruch & Partner Architekten; Beitr.: Ruch, Hans-Jörg; Wanner, Franz; Foto(s) von Simonetti, Filippo. Engl. 2018. 424 S. 580 z. T. fb. Abb. 30 x 28 cm. Gb. EUR 140,00. CHF 150,00 ISBN: 978-3-85881-797-6 Scheidegger & Spiess
"Modernes Sachsen. Gestaltung in der experimentellen Tradition Bauhaus. Hrsg.: Lindner, Ralph; Menting, Annette; Prigge, Walter. 2018. 250 S. 65 Abb. EUR 20,00. " ISBN: 978-3-95905-195-8
"Dichtelust. Formen des urbanen Zusammenlebens in der Schweiz. Hrsg.: S AM Schweizerisches Architekturmuseum, Andreas Kofler; Beitr.: Ruby, Andreas; Kofler, Andreas; Haemmerli, Thomas; Frank, Susanne; Marchal, Katharina. 2018. 256 S. 187 fb. Abb. 24 x 17 cm. EUR 29,00. CHF 34,00" ISBN: 978-3-85616-882-7
Das Sommerhaus Vigier in Solothurn. Schubiger, Benno. 2018. 52 S. 21 x 14 cm. CHF 16,00 ISBN: 978-3-03797-504-6
Le Sommerhaus Vigier à Soleure. Schubiger, Benno. Franz. 2018. 52 S. 21 x 14 cm. CHF 16,00 ISBN: 978-3-03797-505-3
"A wie anstiften. Konstruktion im Ersten Jahreskurs von Annette Spiro, ETH Zürich. Hrsg.: Spiro, Annette; Kluge, Friederike. 2018. 364 S. 1098 Abb. 28 x 21 cm. EUR 55,00. CHF 64,00" ISBN: 978-3-85676-382-4
"How to Begin?. Architecture and Construction in Annette Spiro’s First-Year Course, ETH Zurich. Hrsg.: Spiro, Annette; Kluge, Friederike. Engl. 2018. 364 S. 1098 Abb. 28 x 21 cm. EUR 55,00. CHF 64,00" ISBN: 978-3-85676-383-1
"Die morphologische Betrachtungsweise von Stadt und Territorium. Malfroy, Sylvain; Caniggia, Gianfranco. 2018. 282 S. 30 x 21 cm. EUR 45,00. CHF 49,00" ISBN: 978-3-03863-037-1
"Städtebau als politische Kultur. Der Architekt und Theoretiker Hans Bernoulli. Hrsg.: Claus, Sylvia; Zurfluh, Lukas. 2018. 384 S. 356 Abb. 30 x 23 cm. Kt. EUR 78,00. CHF 89,00" ISBN: 978-3-85676-353-4
"Architekturführer Stuttgart. Lambrette, Uta; Schmolke, Birgit. 2018. 256 S. 25 x 14 cm. EUR 38,00. " ISBN: 978-3-86922-468-8
Synagogue and Museum. Schriftenreihe der Bet Tfila-Forschungsstelle für jüdische Architektur in Europa (10). Hrsg.: Keßler, Katrin; Knufinke, Ulrich; von Kienlin, Alexander; Weber, Annette. Engl. 2018. 192 S. 121 fb. Abb. 26 x 21 cm. EUR 29,95. CHF 34,40 ISBN: 978-3-7319-0794-7 Imhof
Synagogues are complex, highly significant and polyvalent spaces of religious, social, economic, architectural, and artistic developments in Jewish culture. At the same time, they reveal the interdependencies on the surrounding cultures. Ever since the Shoah, historic synagogues especially in Europe have gained high importance as focal points of remembrance and education.
This volume presents selected papers of the 3rd International Congress on Jewish architecture “Synagogue and Museum.” The conference at the Technische Universität Braunschweig focused on examining the worldwide phenomenon of synagogues in and as museums within an interdisciplinary perspective. The papers discuss theoretical and historical approaches as well as practical examples from Austria, Brazil, Georgia, Germany, Hungary, Israel, Poland, Russia and the USA.
"November Talks 2017. Hrsg.: Riewe, Roger. Dtsch.; Engl. 2018. 111 S. 20 x 20 cm. Kt. EUR 19,00. " ISBN: 978-3-85125-639-0
"Thinking Color in Space. Positions, Projects, Potentials. Schultz, Kerstin; Wiedemann-Tokarz, Hedwig; Herrmann, Eva Maria. Engl. 2018. 368 S. 350 fb. Abb. 24 x 17 cm. EUR 49,95. " ISBN: 978-3-0356-1596-8
Ausbau des historischen Uhrenturms zum Tschira-Forum [München]. Herrmann, Wolfgang A. 2018. 172 S. BB. EUR 20,00. ISBN: 978-3-95884-016-4
"Twisted. LAFAYETTE 148 NEW YORK FACTORY IN CHINA. Hrsg.: Hadighi, Mehrdad; Neveu, Marc; Ng, Tsz Yan. Engl. 2018. 128 S. 32 x 24 cm. EUR 28,00. " ISBN: 978-1-940291-94-9
"Urban Design Lab Handbook. Dialogue-oriented urban transformation processes and practical approaches from Latin America and the Caribbean. Hrsg.: Krebs, Roland; Tomaselli, Markus. Engl. 2018. 344 S. 300 z. T. fb. Abb. 26 x 20 cm. EUR 34,80. " ISBN: 978-3-86859-562-8
"URLAUBSARCHITEKTUR - Selection 2019. Die schönsten Ferienhäuser zum Mieten. Steinweg, Anke; Kathrin, Schmuck; Kraemer, Britta; Knoll, Ulrich. Hrsg.: Hamer, Jan; Text.: Barankay, Tina; Adam, Hubertus. Engl.; Dtsch. 2018. 250 S. 26 x 19 cm. Gb. EUR 36,95. " ISBN: 978-3-9817367-5-5
"Das Wiener Modell 2. Wohnbau für die Stadt des 21. Jahrhunderts. Hrsg.: Förster, Wolfgang; Menking, William. 2018. 244 S. 250 z. T. fb. Abb. 27 x 23 cm. EUR 32,00. " ISBN: 978-3-86859-561-1
"The Vienna Modell 2. Housing for the City of the 21st Century. Hrsg.: Förster, Wolfgang; Menking, William. Engl. 2018. 244 S. 250 z. T. fb. Abb. 27 x 23 cm. EUR 32,00. " ISBN: 978-3-86859-576-5
"Schrottanik. Schrott und Botanik. Wittwer, Georg. Hrsg.: Becker, Tim; Fotograf Puhl, Sabine; Fotograf Nieder, Sven. 2018. 100 S. Gb. EUR 24,90. " ISBN: 978-3-946328-27-8
"Wo Wagner weilte. Häuser und Landschaften von Dresden bis Prag. Eichhorn, Ulrike. Dtsch.; Tschechisch. 2018. 116 S. EUR 14,95. " ISBN: 978-3-939027-09-6
"Wörle-Schwanzer-Trakt [Wien]. Darstellung einer Transformation. Plessl, Michael; Strasser, Raffael. 2018. 17 x 24 cm. EUR 29,00. " ISBN: 978-3-9504323-7-4
"Wohnen in jedem Alter / Housing in Every Age. Omlin, Sybille; Höpflinger, François. Hrsg.: Bob Gysin Partner BGP Architekten. Dtsch.; Engl. 2018. 88 S. 31 x 22 cm. EUR 40,00. CHF 45,00" ISBN: 978-3-7272-6035-3
"100 working SPACES. Ausgabe 2018/2019. Czejka, Erik; Diessl, Isabella; Gmeiner, Julia; Ho?tzl, Manuela; Maurer, Andreas; Peschke, Marc; Putz, Michaela; Riefenstahl, Julia; Schaberl, Rosa; Schneider, Sonja; Schrettl, Laura; Tschabuschnig, Claudia; Zimmermann, Jan. Hrsg.: Hötzl, Manuela. 2018. 212 S. EUR 14,90. " ISBN: 978-3-903269-33-0
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]