KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Titel-Datenbank] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Titel-Datenbank

[zurück]

Schnell & Steiner

 
< zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | vor>
 
Odin, Thor und Freyja. Skandinavische Kultplätze des 1. Jahrtausends nach Christus und das Frankenreich. Wamers, Egon. Englisch. 2017. 176 S. 200 meist fb. Abb. Gb. EUR 24,95 CHF 28,70 ISBN: 978-3-7954-3220-1 Schnell & Steiner
• Begleitband zur Ausstellung „Odin, Thor und Freyja. Skandinavische Kultplätze des 1. Jahrtausends n. Chr.“ / “Odin, Thor and Freyja. Scandinavian Cult Sites of the 1st Millennium AD and the Frankish Realm”, 11.02.–06.06.2017, Archäologisches Museum Frankfurt • Neueste Forschungen zur altskandinavischen Religion und Kultpraxis.
Pracht und Idylle. Eine Bilderreise durch Schlösser und Gärten in Deutschland. Hrsg.: Schlösser und Gärten in Deutschland e.V. 2017. 240 S. 295 fb. Abb. 24 x 30 cm. Gb. EUR 29,95. CHF 34,40 ISBN: 978-3-7954-3243-0 Schnell & Steiner
Eine Bilderreise durch Schlösser und Gärten in Deutschland.
Dabei handelt es sich aber nicht nur um Zeugnisse herrschaftlicher Repräsentation, frommer Einkehr oder ideal gestalteter Natur. Vielmehr erzählen sie immer auch europäische Geschichte und sind Spiegel der jeweiligen politischen, sozialen und kulturellen Verhältnisse. Der opulent gestaltete Bildband lädt dazu ein, dieses Erbe und die ungeheure Vielfalt der Residenz- und Parklandschaften zwischen Schwäbischer Alb und Ostsee zu erkunden. Stimmungsvolle Fotos entführen in die prächtige Welt der Schlösser, Burgen, Gärten und Klöster Deutschlands. Ob lichte Gotik, stolze Burg, barocke Fülle, paradiesischer Garten - das Buch gestattet eine Reise durch Epochen, Stile und Themenwelten.
Die Saale. Fluss der Grenzen und der Mitte. Seemann, Annette / Beyer, Constantin. 2017. 304 S., 196 fb. Abb. 22 x 17 cm. Pb. EUR 24,95 CHF 28,70 ISBN: 978-3-7954-3014-6 Schnell & Steiner
Das Buch stellt den einzigartig reichen deutschen Kulturraum „Saale“ erstmals umfassend in Wort und Bild vor: Abwechslungsreiche Landschaften, Städte und Residenzen mit großer Vergangenheit prägen das Flusstal und seine Geschichte ebenso wie die hier beheimate Industrie oder bedeutende Persönlichkeiten wie Heinrich Schütz, Goethe oder Carl Zeiss.
Schiffe und ihr Kontext. Darstellungen, Modelle, Bestandteile - von der Bronzezeit bis zum Ende des Byzantinischen Reiches. Römisch Germanisches Zentralmuseum. Frielinghaus, Heide; Schmidts, Thomas. Hrsg.: Tsamakda, Vasiliki. 2017. 252 S. 210 meist fb. Abb. Gb. EUR 45,00. CHF 51,80 ISBN: 978-3-7954-3237-9 Schnell & Steiner
Darstellungen, Modelle, Bestandteile - von der Bronzezeit bis zum Ende des Byzantinischen Reiches.
Die Schifffahrt war in Antike und Mittelalter von herausragender Bedeutung für Wirtschaft und Herrschaftsausübung. Außerdem ermöglichte sie Kontakte zwischen weit entfernten Räumen. Schiffe wurden dekoriert und ausgeschmückt, aber auch häufig abgebildet. Dabei reicht die Spannweite vom skizzenhaften Graffito bis zur dreidimensionalen Wiedergabe.
Der Band versammelt 18 Beiträge, die im Rahmen eines internationalen Workshops im Jahre 2013 in Mainz präsentiert wurden. Von der Bronzezeit bis zum Ende des Byzantinischen Reiches werden verschiedene Materialgruppen untersucht sowie schiffbauliche und nautische Entwicklungen beschrieben. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den Darstellungen von Schiffen, die in ihrer Vielschichtigkeit bislang kaum erforscht sind.
JOHANN JAKOB SCHOLLENBERGER. Nürnberg und die Bildproduktion der Kunstverlage des Barock - Werkbiographie eines Verschollenen. Reitinger, Franz; Schollenberger, Hans Joachim. 2017. 208 S. 132 Abb. 28 x 21 cm. Gb. EUR 39,95. CHF 45,90 ISBN: 978-3-7954-3201-0 Schnell & Steiner
In der langen Friedenszeit nach dem Dreißigjährigen Krieg konnte sich Nürnberg einen Platz unter den führenden europäischen Zentren für visuelle Medien erwerben. Jakob Schollenberger (1646-1689) reiht sich unter die produktivsten Bildwerker, die die Bilderfabrik an der Pegnitz in der Blütezeit des Barock hervorgebracht hat.
Die Römer im Landtag. Die Steinhalle im Landesmuseum Mainz. Hrsg.: Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz. 2017. 56 S., 55 Abb. 30 x 21 cm. geh. EUR 5,00 CHF 5,80 ISBN: 978-3-7954-3177-8 Schnell & Steiner
Grabreliefs; Skulptur; Römerzeit; römische Kaiserzeit; Führer
Wartburg-Jahrbuch 2015. Wartburg-Stiftung, Wartburg-Stiftung. Wartburg Jahrbuch (HC201), Band: 15. 2017. 284 S., 123 meist fb. Abb. Gb. EUR 14,95 CHF 17,20 ISBN: 978-3-7954-3212-6 Schnell & Steiner
Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe. Der Herkules. Hrsg.: Museumslandschaft Hessen Kassel. 2017. 96 S., 73 fb. Abb. 14 x 21 cm. Pb. EUR 7,50 ISBN: 978-3-7954-3245-4 Schnell & Steiner
Diese Broschüre erscheint anlässlich des 300. Geburtstages des Kasseler Herkules. Sie behandelt das antike Vorbild und dessen breite Rezeption in der Neuzeit. Vor allem aber schildert sie die Entstehungsgeschichte des Kasseler Wahrzeichens.
Seit 1717 steht der berühmte Kasseler Herkules auf seiner schlanken Pyramide und blickt von ganz oben über Kassel. Landgraf Carl von Hessen- Kassel ließ die in Kupfer getriebene Monumentalstatue von dem Augsburger Goldschmied Johann Jacob Anthoni und dem Kasseler Bauschmied Johann Balthasar Klocke anfertigen. Als Vorbild wählte man die 1546 in den Caracalla-Thermen Roms ausgegrabene und bereits in der antiken Welt berühmte Figur des »Herkules Farnese«. Diese Marmorstatue wird seitdem rezipiert und findet besonderen Anklang in der rrschaftsrepräsentation, nicht nur in Kassel.
Der Hildesheimer Mariendom. Eine kurze Baugeschichte (um 815 bis 2014). Kruse, Karl Bernhard. 2017. 128 S. 68 fb. Abb. 21 x 15 cm. Pb. EUR 12,95. ISBN: 978-3-7954-3230-0 Schnell & Steiner
Der Hildesheimer Mariendom ist eine der ältesten Bischofskirchen in Deutschland und zugleich einer der bedeutendsten Sakralbauten in Europa. Seit 1985 gehört er zum Welterbe der UNESCO. Seine wechselvolle Baugeschichte reicht bis ins 9. Jh. zurück und ist eng mit der Legende um die berühmte »1000-jährige Rose« an der Apsis im Kreuzganz verbunden.
Lucas Cranach und seine Söhne. Gemalte Botschaften. Schuchardt, Günter. 2016. 48 S. 36 meist fb. Abb. 21 x 15 cm. Pb. EUR 6,95. CHF 8,00 ISBN: 978-3-7954-3018-4 Schnell & Steiner
An der Schwelle zur Neuzeit entwickelte Lucas Cranach d. Ä. mit seiner Wittenberger Werkstatt eine ungeheure Produktivität, die sich im Wirken seines Sohnes Lucas unvermindert fortsetzte. In den 80 Jahren ihres Bestehens wurden mehr als 5000 Bilder und unzählige Druckgrafiken geschaffen.
Die gefährdete Kunst des christlichen Orients. Geschichte, Architektur, Kunst. Velmans, Tanja. 2016. 280 S. zahl. fb. Abb. 33 x 24 cm. Gb. EUR 86,00. CHF 99,00 ISBN: 978-3-7954-3006-1 Schnell & Steiner
Die Länder des christlichen Orients erscheinen häufig in den Schlagzeilen; das Leiden der Bevölkerung, das mit der Zerstörung von Kunstschätzen einhergeht, ist unermesslich. Ihre alte und reiche Kultur ist bedroht und soll in diesem Buch in ihrer Geschichte, ihrem geopolitischen Raum, ihren Regionen, ihren Bildthemen und deren Inhalten vorgestellt werden.
Technikgeschichtliche Studien zur Versorgung einer spätantiken bis frühbyzantinischen Stadt. Römisch Germanisches Zentralmuseum / Monographien des Römisch-Germanischen Zentralmuseums (118). Wefers, Stefanie. Die Mühlenkaskade von Ephesos. 2016. 440 S. 309 z. T. fb. Abb., 4 Beilagen (Karten). 30 x 21 cm. Gb. EUR 75,00. CHF 86,30 ISBN: 978-3-7954-2981-2 Schnell & Steiner
Die Mühlenkaskade im Hanghaus 2 von Ephesos ist eines der bedeutendsten technikgeschichtlichen Baudenkmäler der spätantiken und frühbyzantinischen Zeit. Mit insgesamt sieben Wasserrädern wurden Getreidemühlen und mit einem weiteren Wasserrad eine Steinsäge angetrieben.
Ritter! Tod! Teufel?. Franz von Sickingen und die Reformation. Vorwort von Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz; Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin, Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin; Hrsg.: Breul, Wolfgang; Generaldirektion Kulturelles Erbe, Generaldirektion Kulturelles Erbe. 2016. 300 S. 213 meist fb. Abb. 28 x 21 cm. Gb. EUR 35,95. CHF 41,30 ISBN: 978-3-7954-2953-9 Schnell & Steiner
Franz von Sickingen (1481–1523) ist eine der schillerndsten Gestalten an der Schwelle zur Neuzeit. Er führte Fehden in bisher unbekanntem Ausmaß und betrat damit die Bühne der großen Politik. Er förderte die Humanisten und die neuen religiösen Ideen: Sickingens Ebernburg wurde so zu einem frühen Zentrum der Reformation. Am Ende wurde Sickingen Opfer seiner verwegenen Pläne.
Ein heiliges Experiment. . eine andere Hildesheimer Bistumsgeschichte. Mennigen, Peter. Zeichnungen von Eickmeyer, Peter; Hartmann, Jörg; Henke, Detlef; Marczinczik, Ralf; Pircher (Pirg), Gerd; Römling, Ingo; Schlüter, Ralf; Schulz, Dirk; Vogt, Helge. 2016. 48 S. Comic. 32 x 23 cm. Gb. EUR 9,80. CHF 11,30 ISBN: 978-3-7954-3000-9 Schnell & Steiner
1200 Jahre Bistum Hildesheim.
. Anlässlich dieses Jubiläums führt die Publikation durch die wechselvolle Historie der anno 815 gegründeten Diözese. Humorvoll, spannend, besinnlich und informell behandeln die Geschichten in medialer Comicform wichtige und interessante Kapitel ihrer bewegten Vergangenheit.
Die Kirche des Heilig-Geist-Spitals zu Ingolstadt. Treffer, Gerd; Brandl, Ludwig. Illustriert von Schmidbauer, Gert. 2016. 120 S. 100 meist fb. Abb. 30 x 24 cm. Gb. EUR 29,95. CHF 38,9 ISBN: 978-3-7954-2962-1 Schnell & Steiner
Die Kirche des Ingolstädter Heilig-Geist-Spitals ist ein Kleinod, das in seiner Bedeutung für die Geschichte und das Bild der Stadt neu zugänglich gemacht wird. Kein Geringerer als Kaiser Ludwig der Bayer hat das Spital 1319 gestiftet. In der spätmittelalterlichen Kirche hat sich ein reiches Bildprogramm des 16.–17. Jahrhundert erhalten.
KIEL. Urbaner Raum im Zeichen des Meeres. Vorwort von Klug, Ekkehard; Gemmeren, Martin; Hrsg.: Albrecht, Uwe; Becker, Regina. 2016. 128 S. 131 z. T. fb. Abb., . 27 x 21 cm. Pb. EUR 39,95. CHF 50,50 ISBN: 978-3-7954-2963-8 Schnell & Steiner
Der Perspektivwechsel in der Raumwahrnehmung des Meeres beruhte für Kiel im Laufe seiner Geschichte auf grundlegend unterschiedlichen Voraussetzungen. Erst mit der Verlegung des Marinestandorts von Danzig nach Kiel 1865 und der Erhebung der Stadt zum Reichskriegshafen 1871 wurden die repräsentativen Bauwerke der preußischen Staatsmacht konsequent auf die Förde bezogen. West- und Ostufer gingen dabei allerdings sehr verschiedene Wege, denn während mit dem militärischen und ökonomischen Aufschwung eine architektonische Aufwertung der Westseite einsetzte, schwand für den Bürger auf der anderen Seite mit der gleichzeitigen Anlage raumgreifender Werftindustrien der unmittelbare Zugang zum Meer als lebendigem Naturraum.
Cultural Contacts in the Mediterranean Sea between 1200 and 750 B.C. Römisch Germanisches Zentralmuseum / Römisch-Germanisches Zentralmuseum - Tagungen (20). Hrsg.: Babbi, Andrea; Bubenheimer-Erhart, Frederike; Marín-Aguilera, Beatriz; Mühl, Simone. The Mediterranean Mirror. Engl. 2016. 336 S. 87 z. T. fb. Abb. 30 x 21 cm. Pb. EUR 50,00. CHF 57,50 ISBN: 978-3-7954-2985-0 Schnell & Steiner
Between 1200 and 750 BC, the Mediterranean world saw the breakdown of Bronze Age civilizations, and the rise of Iron Age cultures. These chronological stages which unfortunately are often taken into consideration separately, have been bridged.
Mosaics of Ravenna. Image and meaning. Dresken-Weiland, Jutta. Engl. 2016. 320 S. 380 meist fb. Abb. Gb. ISBN: 978-3-7954-3206-5 Schnell & Steiner
The mosaics of Ravenna are rated among the world’s most important art works. Their quality and blaze of colour have intrigued believers and visitors since their making between the fifth and the seventh century. This book investigates the issue of the meaning of this imagery, its peculiarities, and the messages conveyed to the viewers through the centuries. It explores the function of the mosaics in the different buildings, and their interpretations in the relevant liturgical context by people living in late Antiquity. Several comparative examples integrate the mosaics in the frame of late Roman art. Written fluently on the basis of current state of research, the volume thus provides valuable new insight in one of the most fascinating sets of images of early Christian times. The mosaics were last subject to extensive investigation 40 years ago.
Delve into the magnificence and variety of these mosaics, the colour photographs of which were made expressly for this book. They show the mosaics at close range and allow visual experiences that are impossible on site.
Architektur als Sequenz. Das neue LWL Museum für Kunst und Kultur in Münster. Hrsg.: Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL). 2016. 304 S. 250 meist fb. Abb. 30 x 24 cm. Gb. EUR 39,95. CHF 45,90 ISBN: 978-3-7954-3113-6 Schnell & Steiner
Mit seiner reichen Sammlung gilt das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster als das zentrale Kunstmuseum in Westfalen. Im Zusammenspiel mit dem 1908 errichteten Gründungsbau bildet der Neubau von Staab Architekten eine eindrucksvolle Adresse in der Altstadt von Münster, an der Stadt und Architektur, Kunst und Kultur neu erlebt werden können.
Sie bauten eine neue Stadt. Der Neuaufbau Pforzheims nach 1945. Gerbing, Chris; Greschat, Isabel; Timm, Christoph. Illustriert von diverse, diverse. 2016. 240 S. 182 z. T. fb. Abb., Grund- und Aufrisse, Lagepläne. 24 x 17 cm. Pb. EUR 29,95. CHF 34,40 ISBN: 978-3-7954-2848-8 Schnell & Steiner
Pforzheim wurde am 23. Februar 1945 durch einen britischen Bombenangriff weitgehend zerstört. Seitdem ist die „Goldstadt“ auf der Suche nach ihrer Identität. Das Begleitbuch zur Ausstellung richtet sein Augenmerk erstmals auf die städtebaulichen Konzepte der ersten Nachkriegszeit, die bis heute das Gesicht der Stadt prägen.
< zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | vor>
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]