KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Titel-Datenbank] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Titel-Datenbank

[zurück]

Schnell & Steiner

 
< zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | vor>
 
Thon, Alexander /Klein, Ansgar S: Drachenfels. castle ruins. 2007. 20 S., 14 fb. Abb., 1 Grundr. 17 x 12 cm. (Kleine Kunstf. 2651e) Gh EUR 3,00 ISBN: 3-7954-6653-9 Schnell & Steiner
Reineke, Brigitte: Florenz. Baptisterium, Dom und Campanile. 2007. 32 S. 17 x 12 cm. (Kleine Kunstf. 2654e) Gh EUR 3,00 ISBN: 3-7954-6685-7 Schnell & Steiner
Reineke, Brigitte: Florenz. Deutsche Ausgabe. Baptisterium, Dom und Campanile. 2007. 32 S. 17 x 12 cm. (Kleine Kunstf. 2654) Gh EUR 3,00 ISBN: 3-7954-6656-3 Schnell & Steiner
Reineke, Brigitte: Florenz. Italienische Ausgabe. Baptisterium, Dom und Campanile. 2007. 32 S. 17 x 12 cm. (Kleine Kunstf. 2654i) Gh EUR 3,00 ISBN: 3-7954-6684-9 Schnell & Steiner
Lechner, Georg M: Das Benediktinerstift Göttweig in der Wachau und seine Sammlungen. Ill. v. Götz, Roman von. 2. Aufl. 2008. 80 S., 50 fb. Abb. 24 x 17 cm. (Grosse Kunstf. 153) Pb EUR 9,90 ISBN: 3-7954-2024-5 Schnell & Steiner
Das Benediktinerstift Göttweig gehört mit Melk und Klosterneuburg zu den repräsentativen Barockbauten an der österreichischen Donau. Der international geschulte Hofarchitekt Johann Lukas von Hildebrandt schuf den Neubau ab 1720.
Die Doppelfunktion als Benediktinerkloster und als Ort höfischer Repräsentation mit Fürsten- und Kaiserzimmern und der berühmten Kaiserstiege bildet die Grundlage eines kunsthistorischen Parcours. Im Zentrum steht die im Kern noch romanische Stiftskirche mit dem Grab des Gründerbischofs Altmann von Passau. Barocke Schauräume dienen für Jahresausstellungen aus eigenen Beständen, v.a. aus der Gemäldesammlung, dem Handschriften- und Inkunabelbestand sowie aus der überregional bekannten Musik-und Graphiksammlung. Großer Kunstführer zu einem der bedeutenden Stifte Österreichs in komplett überarbeiteter und aktualisierter Ausgabe.
Huwer, Elisabeth: Das Deutsche Apotheken-Museum. im Schloss Heidelberg. Ill. v. Keller, Dieter /Schäfer, Claudia. 2007. 24 S., 21 Abb., 1 Grundr. 17 x 12 cm. (Kleine Kunstf. 2662) Gh EUR 3,00 ISBN: 3-7954-6671-7 Schnell & Steiner
Huwer, Elisabeth: Das Deutsche Apotheken-Museum. im Schloß Heidelberg. Japanisch. 2007. 24 S., 21 Abb., 1 Grundr. 17 x 12 cm. (Kleine Kunstf. 2662) Gh EUR 3,00 ISBN: 3-7954-6674-1 Schnell & Steiner
Huwer, Elisabeth: The German Museum of Pharmacy. in Heidelberg Castle. Übers. v. Benner, Manfred. 2007. 24 S., 21 Abb., 1 Grundr. 17 x 12 cm. (Kleine Kunstf. 2662e) Gh EUR 3,00 ISBN: 3-7954-6672-5 Schnell & Steiner
Huwer, Elisabeth: Le Musée allemand de la Pharmacie. dan le chateau de Heidelberg. Übers. v. Mion, Marianne. 2007. 24 S., 21 Abb., 1 Grundr. 17 x 12 cm. (Kleine Kunstf. 2662f) Gh EUR 3,00 ISBN: 3-7954-6673-3 Schnell & Steiner
Huwer, Elisabeth: El Museo Alemán de la Farmacia. en el castillo de Heidelberg. Übers. v. Morcillo, Marta G. 2007. 24 S., 21 Abb., 1 Grundr. 17 x 12 cm. (Kleine Kunstf. 2662sp) Gh EUR 3,00 ISBN: 3-7954-6675-X Schnell & Steiner
Spiegelberg, Ulrich: Burg und Schloss Hirschhorn. 2007. 52 S., 40 fb. Abb. 21 x 15 cm. (Broschüren hist. Baudenkmäler 29) Pb EUR 3,00 ISBN: 3-7954-2026-1 Schnell & Steiner
Maier, Hans: Die Kirchen und die Künste. Vier Vorlesungen. 2008. 64 S. 19,50 x 12,00 cm. Pb EUR 12,90 ISBN: 3-7954-2052-0 Schnell & Steiner
Die vier Vorlesungen, die hier erstmals einer größeren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, hat Hans Maier im Jahr 2000 im Rahmen der Guardini-Lectures an der Humboldt-Universität Berlin gehalten. In einer Tour de 'horizon führt er das Zusammenspiel von Liturgie und Künsten - Sprache und Musik wie Baukunst und bildende Künste - vor Augen und lotet das Verhältnis von Kirche und Künsten im Wandel der Zeit aus.
"... die Kunst ist eine wundersam zudringliche Verbündete der Religion" (Jacob Burckhardt): Seit Anbeginn der Kirche gibt es die Wechselwirkung von Liturgie und den Künsten, die in der orthodoxen, der katholischen oder reformatorischen Ausprägung unterschiedlich Gestalt annahm. Die Künste, in denen das Wort der Offenbarung sinnlich greifbar werden soll “das gesprochene und gesungene Wort, instrumentale Musik, bildliche Darstellungen, die Architektur“ wirken auf den Gottesdienst ein. Die Liturgie “ein Spiel vor Gott" wird zum Regelwerk der Künste, die Künste finden an ihr Orientierung, es entsteht ein Vorrat immer neuer Erfindungen und Gestalten. Dieser Prozess steht im Mittelpunkt, wobei der Bogen von der biblisch inspirierten Dichtung bis zur Kirchenmusik, von der sakralen Architektur bis zum Andachtsbild geschlagen wird.So entsteht eine Zusammenschau der geistlichen Anstöße, die Europas Kunst bis zur Gegenwart geprägt haben, in der die christliche Kunst besonderen Herausforderungen begegnet. Hans Maier zeigt Entwicklungslinien im Verhältnis Kirche, Liturgie und Kunst auf und verfolgt die Impulse, die aus diesem Verhältnis hervorgingen - bis in die "Kulturkrise" der heutigen Zeit. Der Band vergegenwärtigt, wie Bibel und Liturgie auf die Künste eingewirkt, sie geprägt und verändert haben.
Zum Autor
Autor: Der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Hans Maier zählt in der Bundesrepublik zu den namhaften Repräsentanten im Spannungsfeld Politik - Gesellschaft - Religion. 1970-1986 war er bayerischer Kultusminister, 1988-1999 hatte er den Guardini-Lehrstuhl für Christliche Weltanschauung, Religions- und Kulturtheorie an der LMU München inne. 1976-1988 war er Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken und 1999-2005 Vorsitzender der Stiftung Bibel und Kultur.
Winterfeld, Dethard von: Mogúncia. Catedral de S. Martinho. 2007. 50 S., 29 fb. Abb., 2 Grundr. 17 x 12 cm. Gh EUR 4,00 ISBN: 3-7954-6704-7 Schnell & Steiner
Friedrich, Josef: Oberursel. St. Ursula. Ill. v. Latocha, Norbert. 2007. 28 S., 2 sw. u. 18 Abb., 1 Grundr. 17 x 12 cm. (Kleine Kunstf. 2668) Gh EUR 3,00 ISBN: 3-7954-6691-1 Schnell & Steiner
Schmiddunser, Agathe: Körper der Passionen. Die lebensgroße Liegefigur des toten Christus vom Mittelalter bis zum spanishen Yacente des Frühbarock. 2008. 256 S., 65 sw. u. 10 fb. Abb. 28 x 21 cm. Gb EUR 69,00 ISBN: 3-7954-2033-4 Schnell & Steiner
Das liturgische Drama um Tod und Auferstehung Christi erfand im 12. Jh. erste Grabchristus-Figuren. Als Medium des Glaubens und als Sinnbild des Todes veränderte sich ihr körperliches Erscheinungsbild in Mittelalter und Neuzeit, bis mit den frühbarocken Yacentes des spanischen Bildhauers Gregorio Fernândez (1576 - 1636) ein Höhepunkt an veristischer Leiblichkeit erreicht wurde. Geschichte und Bedeutung dieser Christusfiguren finden hier eine umfassende Darstellung.
Ausgestellt wie Ganzkörper-Reliquien im gläsernen Totenschrein, gezeichnet von blutenden Wundmalen und unerträglicher Pein, wurden die Yacentes, die hier im Mittelpunkt stehen, zum politischen Zeichen einer Konfessionalisierung ganz Spaniens. An der Schnittstelle von Leben und Tod reflektieren sie die Frage nach Körperlichkeit. Ihre höchst verfeinerte polychrome Fassung ließ diese Skulpturen zu figürlicher Malerei werden. Als lebensgroße Andachtsbilder dienen sie nicht nur einer besonders objektbezogenen, privaten Andacht innerhalb der mystischen Strömung Therese von Avilas, sondern fokussieren die Passion während der aufwendig inszenierten Karfreitagsprozessionen auf eine plastische, liegende Ikone. Eine ähnliche kunstfertige, irdische Anverwandlung Gottes kennt keine der anderen Weltreligionen. Erstmalig wird eine umfassende Hermeneutik der dreidimensionalen Liegefigur Christi unternommen, wobei repräsentative Beispiele aus Deutschland, Frankreich, Italien und besonders Spanien gewählt wurden, um sowohl Genese, Funktions- und vor allem Bedeutungsgeschichte dieses religiösen Kernthemas darzustellen. Die Abbildungen erschließen der Kunstgeschichte teilweise vollkommen neue Beispiele, da sich einige der Yacentes bis heute in der Klausur von Nonnenkonventen befinden. Erste umfassende Darstellung des zentralen Bildmotivs der christlichen Ikonographie. Wichtiger Beitrag zur Kunstgeschichte Spaniens unter Auswertung von bislang kaum zugänglichen Einzelwerken. Zum Autor
Autorin: Agathe Schmiddunser studierte Europäische Kunstgeschichte, Indische Kunstgeschichte und Kunstpädagogik an der LMU in München, sowie Spanische und Islamische Kunstgeschichte an der Universität Granada. Über das vorgestellte Thema promovierte sie 2005 an der LMU München.
Spurensuche Polizeifotografie. Mannheim 1946-1971. Hrsg.: Schirmböck, Thomas /Wieczorek, Alfred. 2007. 112 S., 108 Abb. 28 x 24 cm. Pb EUR 29,90 ISBN: 3-7954-2039-3 Schnell & Steiner
Spurensuche gilt nicht nur unter Kennern der Fotokunst als eine Sensation: Als erste Ausstellung zu deutscher Polizeifotografie überhaupt präsentiert sie Aufnahmen von Fotografen des Mannheimer Polizeipräsidiums aus den Jahren 1946-1971. Dienten diese Fotografien überwiegend der Dokumentation von Tat- oder Unfallorten, so üben sie heute als historisch bedeutsame Zeitzeugnisse und aufgrund ihrer herausragenden bildnerischen Qualität einen besonderen Reiz aus.
Das umfassende Begleitbuch zur Ausstellung präsentiert über 100 Polizeifotografien, die in einem Zeitraum von 25 Jahren entstanden sind. Sie dokumentieren Verbrechen und Unfälle, bieten aber auch Einblicke in das Alltagsleben der Nachkriegszeit in ungeschönter Direktheit: Straßenszenen aus den Vorstädten, die Notsiedlungen des Wiederaufbaus und das Hafenleben, Motive von Verkehrsunfällen, Ein- und Gefängnisausbrüchen, Raub- und Banküberfällen bis zu Mord. Dabei tragen die Aufnahmen eine Besonderheit in sich: Die Fotografen des Mannheimer Polizeipräsidiums arbeiteten ohne jede Leidenschaft, "schöne" Bilder anzufertigen. Bei ihrer Entstehung war nicht vorherzusehen, dass den Fotografen des Erkennungsdienstes historisch und soziologisch bedeutsame Aufnahmen gelangen, die darüber hinaus eine herausragende bildnerische Qualität aufweisen. Sind die dargestellten Sachverhalte auch schicksalhaft, besitzen die Bilder dennoch einen unerwarteten und so in Deutschland bislang ungesehenen Reiz. Erstmalige Darstellung eines einzigartigen Aufnahmebestandes deutscher Polizeifotografie mit über 100 großformatigen Fotografien in Duotonqualität. Mit Extrakapiteln zum berühmten "Mannheimer Postraub" von 1949 und Erinnerungen eines ehemaligen Polizeifotografen. Begleitband zur Sonderaustellung im Museum Weltkulturen der Reiss-Engelhorn-Museen, Mannheim und PPArt, Polizeipräsidium Mannheim bis zum 23.03.2008. Mehr unter: www.zephyr-mannheim.de
Rezensionen
Immer damit verbunden: Der unverstellte Blick ins intimste Privatleben, das die Polizeifotografen wie niemand sonst vor die Linse bekamen. Es ist die erste große Ausstellung deutscher Polizeifotografie und die Bilder geben oftmals gerade die Geschehnisse und Szenen abseits des eigentlichen Motivs wieder: tiefe Einblicke in die Welt von gestern. SPIEGEL-Online Auch wenn die Aufgabe der Polizeifotografen strikt auf dokumentarische Zwecke für die Verbrechensaufklärung und auch Wohlfahrtspflege begrenzt war, so muss man ihren Sichtweisen heute eine hintergründige Ästhetik zubilligen. Das gilt nicht nur für die offenkundigen kompositorischen Ansprüche, sondern mehr noch für den insgesamt lakonischen Stil, den die Mannheimer Ausstellungsmacher gekonnt inszeniert haben. Frankfurter Allgemeine Zeitung
Betz, Karl H /Gieß, Harald: Regensburg. The Collegiate church of Our Lady at the Alte Kapelle. Ill. v. Götz, Roman von. 2007. 36 S., 19 Abb., 1 Grundr. 17 x 12 cm. Gh EUR 3,50 ISBN: 3-7954-6668-7 Schnell & Steiner
Gieß, Harald /Betz, Karl H: Regensburg. Collegiata di nostra Signora alla Capella Vecchia. Ill. v. Götz, Roman von. 2007. 36 S., 20 Abb. 17 x 12 cm. Gh EUR 3,50 ISBN: 3-7954-6669-5 Schnell & Steiner
Ronchamp. Notre Dame du Haute. Hrsg. v.Association Ouvre Notre Dame du Haute. 2007. 64 S., 45 fb. Abb. 19 x 12 cm. Pb EUR 9,90 ISBN: 3-7954-2048-2 Schnell & Steiner
Ronchamp. Notre Dame du Haute. 2007. 64 S. 19 x 12 cm. Pb EUR 9,90 ISBN: 3-7954-2051-2 Schnell & Steiner
< zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | vor>
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]