KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Titel-Datenbank] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Titel-Datenbank

[zurück]

Schnell & Steiner

 
< zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | vor>
 
Kulturelle Entdeckungen Thüringen. Hrsg.: von Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen; 248 S.; 1 Landkarte, 220 fb. Abb.; Pb; EUR 9,90 ISBN: 978-3-7954-2252-3 Schnell & Steiner
Wirklich? Michael Triegel - Malerei und Arbeiten auf Papier. Hrsg. Kunstsammlung des Bistums Regensburg. 70 S., 60 Abb., 21 x 26 cm, Br. EUR 16,90 ISBN: 978-3-7954-2397-1 Schnell & Steiner
Michael Triegel, Schüler der jungen "Leipziger Schule", geboren 1968, behauptet in seinen Werken mit gegenständlicher Malerei in perfekter Technik nur auf den ersten Blick den Alten Meister. Seine Gemälde sind fast pure Schönheit. Provozierend traditionell, wirken sie wie virtuose Zitate aus dem Bildvokabular eines Bellini oder Caravaggio. Michael Triegel aber stellt nicht einfach scheinbar bekannte Motive wie Kreuzigung, den Auferstandenen oder Ophelia mit Blumen dar, sondern malt Zweifel und Sehnsüchte. Das Vertraute wirkt plötzlich seltsam unvertraut. Der Katalog zeigt in meist ganzseitigen Abbildungen über 50 Gemälde, Aquarelle und Zeichnungen des Künstlers, die vom 16. April bis 20. Juni im Museum St. Ulrich am Domplatz in Regensburg zu sehen sind, mit einem einleitenden Text von Domkapitular Dr. Jürgen Lenssen, Würzburg.
Goethert, Klaus P: Römerbauten in Trier. Porta Nigra, Amphitheater, Kaiserthermen, Barbarathermen, Thermen am Viehmarkt.Hrsg. v.Burgen, Schlösser, Altertümer Rheinland-Pfalz /Landesamt für Denkmalpflege Rheinalnd-Pfalz /LandesmedienzentrumRheinland-Pfalz. 2. Auflage. 2010. 160 S., 2 sw. u. 127 fb. Abb. 21 x 15 cm. Pb., (Führungsh. d. Ed. Burgen,Schlösser, Altertümer Rheinland-Pfalz 20) EUR 12,90 ISBN: 978-3-7954-2375-9 Schnell & Steiner
Trier, die bedeutendste Stadt des Imperium Romanum nördlich der Alpen, ist wie keine andere Stadt in Deutschland durch die römische Kultur geprägt. Ihre Römerbauten gehören heute zum Welterbe der UNESCO.
In dieser Neuauflage "Römerbauten in Trier" werden acht römische Denkmäler vorgestellt: zusätzlich zu der Porta Nigra, dem Amphitheater und den drei Thermen sind die Basilika, der Dom mit der Liebfrauenkirche in ihren römischen Bauteilen und die Römerbrücke aufgenommen worden. Der Band bietet neben einer Einführung in die römische Geschichte Triers und in den derzeitigen Forschungsstand knappe, gleichwohl gründliche und reich illustrierte Beschreibungen der einzelnen Bauten. Der Führer ist so konzipiert, dass ein detailgenaues und durch die zahlreichen aktuellen Abbildungen anschauliches Bild des römischen Trier entsteht.
Kompakte, anschauliche Vorstellung aller bedeutenden Römerbauten Triers inklusive der frühchristlichen Kirchenanlagen von Dom und Liebfrauenkirche
Schwebende Klänge. Eine Domorgel für Regensburg. Urheber (sonst.): Unterberger, Kerem /Unterberger, Stephan /Hrsg. v. Domkapitel Regensburg. 2010. Laufzeit 44 Min. EUR 14,90 CHF 26,50 ISBN: 978-3-7954-2363-6 Schnell & Steiner
Zum ersten Mal erhält die über 700 Jahre alte Regensburger Kathedrale St. Peter eine große Domorgel. Auf dieser DVD erlebe Sie alle Bauphasen des von der Firma Rieger Orgelbau geplanten und errichteten Instruments mit. Fachleute erklären und kommentieren den Werdegang der Orgel aus den unterschiedlichen Perspektiven Musik, Ästhetik und Denkmalpflege.
Erleben Sie mit, wenn über dem Gewölbe des Doms in 30 Meter Höhe die Stahlträger zur Verstärkung der frei hängenden Orgel eingebaut werden. Beobachten Sie die Planung und den Bau der Teile des Instruments in der Orgelbaufirma. Auch den spannenden Moment, wenn das schwere Skelett der Orgel in die vier Stahlseile eingehängt wird, können Sie miterleben. Beim Einbau, Stimmen und Intonieren der 5871 Pfeifen sind Sie ebenfalls dabei. Höhepunkt der DVD ist die Fertigstellung, das erste Spiel und die Segnung der Orgel. Eindrucksvolle Bilder, erhebende Musik, fachkundige Stellungnahmen lassen die Entstehung eines der interessantesten Orgelneubauten der letzten Jahrzehnte lebendig werden!
Lepie, Herta /Minkenberg, Georg: Der Domschatz zu Aachen, franz.. 2010. 112 S., 90 fb. Abb., (Museen und Schatzkammern in Europa 1f) Pb EUR 12,90 ISBN: 978-3-7954-2322-3 Schnell & Steiner
Lepie, Herta /Minkenberg, Georg: Der Domschatz zu Aachen, engl.. 2010. 112 S., 90 fb. Abb., (Museen und Schatzkammern in Europa 1e) Pb EUR 12,90 ISBN: 978-3-7954-2321-6 Schnell & Steiner
Lepie, Herta /Minkenberg, Georg: Der Domschatz zu Aachen. 2010. 112 S., 90 fb. Abb., (Museen und Schatzkammern in Europa 1) Pb EUR 12,90 ISBN: 978-3-7954-2320-9 Schnell & Steiner
Die Aachener Domschatzkammer birgt einen der bedeutendsten Kirchenschätze Europas, eine einzigartige Sammlung von Kostbarkeiten aus der Geschichte des Aachener Doms. Daher wurden der Aachener Dom und sein Domschatz 1978 als erstes deutsches Monument überhaupt in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.
Die Domschatzkammer zeigt sakrale Kulturschätze aus spätantiker, karolingischer, ottonischer, staufischer und gotischer Zeit, die zum Teil zu den größten Kunstwerken ihrer Epoche gehören. Der Band nimmt den Leser auf eine Entdeckungsreise zu den Kunstschätzen der Domschatzkammer und des Aachener Doms mit. Exzellente Fotos von den Objekten der Domschatzkammer und Texte auf dem neuesten Stand der Forschung unterstreichen die Bedeutung des Doms als Begräbnisstätte Karls des Großen, Marienkirche und Wallfahrtskirche. Erscheint als Band 1 der neuen Reihe »Museen und Schatzkammern in Europa«!
Art and Illusions. Masterpieces of Trompe l'oeil from Antiquity to the Present Day. Hrsg. v. Giusti, Annamaria. 2010. 320 S. 29 x 24,5 cm. Pb EUR 39,90 ISBN: 978-3-7954-2340-7 Schnell & Steiner
Das Trompe l'oeil, die optische Täuschung, durchzieht als Motiv die gesamte Geschichte der abendländischen Kunst. Die verschiedenen Kunstformen, an erster Stelle die malerei, aber auch die Bildhauerei und die Gebrauchskunst haben nie aufgehört, sich der spannenden Herausforderung der Mimesis zu stellen.
Der vorliegende Band präsentiert, neben einer Untersuchung der vorgestellten Werke, Essays zum Thema der vorgetäuschten Realität in seiner ganzen, quer durch alle Genres der Malerei, Bildhauerei und Architektur gehenden Breite anhand von Beispielen aus aller Welt und chronologisch aus einem Zeitraum vom 1. Jahrhundert v. Chr. bis zur zeitgenössischen Kunst.
Hinterkeuser, Guido: Das Berliner Schloss. Die erhaltende Innenausstattung: Gemälde, Skulpturen, dekorative Kunst. Hrsg. v. Gesellschaft Berliner Schloss. 2010. 80 S., 30 sw. Abb., 120 fb. Abb. Pb EUR 7,90 ISBN: 978-3-7954-2336-0 Schnell & Steiner
Between the Seas. Transfer and Exchange in Nautical Technology. Proceedings of the Eleventh International Sympsoum on Boat and Ship Archaeology, Mainz 2006, ISBSA 11. Hrsg. v. Bockius, Ronald. 2009. 528 S., 6 Farbtafeln, 361 fb. Abb. 29,7 x 21 cm. (Römisch-Germanisches Zentralmuseum Tagungen 3) Gb EUR 85,00 ISBN: 978-3-7954-2355-1 Schnell & Steiner
This volume gathers more than 50 contributions relevant to the subject, proceeding from papers and poster presentations by experts in the field of nautical archaeology, history of ships and shipbuilding, and naval architecture, delivered on the occasion of the Eleventh International Symposium on Boat and Ship Archaeology held in Mainz on the 25th to 29th September 2006.
Water transport has always led to interaction of people who met each other at distant places. Not only did they make substantial profits, but they also learned to improve their lives by copying, and benefited from inspiration. Even boats and ships themselves as constructional objects trend to pass on ideas, both in their funktionality and in the underlying skills. Transfer and exchange in nautical technology as phenomena paced about watercrafts on sea and on inland waterways; the river systems of Continental Europe in paricular promoted at least influences between early shipbuilding traditions, and sometimes teh amalgamation of characteristics, even if these were developed by far distant societies and civilisations, both maritime and continental.
Bühler, Birgit: Der "Schatz" von Brestovac, Kroatien kulturelle Beziehungen und technologische Erkenntnisse. 2010. 400 S. 30 x 21 cm. (Monographien des Römisch-Germanischen Zentralmuseums 85) Gb EUR 120,00 ISBN: 978-3-7954-2348-3 Schnell & Steiner
Anlässlich der Ausstellung Byzanz - Pracht und Alltag erscheint in der Reihe Monographien des Römisch-Germanischen Zentralmuseums der Band "Der "Schatz" von Brestovac, Kroatien" von Birgit Bühler. Das Werk ist Teil einer umfangreichen Reihe von Veröffentlichungen mit Fokus auf dem Byzantinischen Reich. Dabei ist der so genannte "Schatzfund von Brestovac", der auf Ende 8. - erste Hälfte 9. Jahrhundert datiert wird, von großer Bedeutung im Hinblick auf die Erforschung von Herstellungstechniken und verwendeter Materialien.
1821 wurde der aus zwölf Objekten bestehende "Schatzfund von Brestovac" entdeckt und befindet sich seitdem in der Antikensammlung des Kunsthistorischen Museum Wien. Elf der gefundenen Objekte bestehen aus Gold, dabei handelt es sich sowohl um von Frauen getragenen Schmuck als auch um Gürtelbeschläge für Männer. Über die näheren Umstände des Fundes ist wenig bekannt, neueste Forschungen gehen aber eher von Grabbeigaben als von einem Schatzfund aus. Unter Verwendung von Analysen des Rasterelektronenmikroskops am Vienna Institute of Archaeological Science (VIAS) der Universität Wien wurden die Objekte auf individuelle Werkzeugspuren und auf regionale Gemeinsamkeiten zum Beispiel mit Objekten aus ähnlichen Funden untersucht. Die Ergebnisse der Forschungen und Vergleiche reflektieren die mannigfachen kulturellen Einflüsse, denen die Fundregion am Ende des 8. bzw. in der ersten Hälfte des 9. Jahrhunderts ausgesetzt war. So ähneln die Gürtelbeschläge von Brestovac in ihrer Herstellung zum Beispiel einem Teil der goldenen Gefäße des "Schatzfundes von Nagyzentmiklós" aus dem heutigen Rumänien - ebenfalls in der Antikensammlung des KHM Wien aufbewahrt -, der allerdings nicht so qualitätvoll gearbeitet ist.
Kronbichler, Johann: Hofburg Brixen. Von der Residenz zum Museum. 2010. 70 S. 21 x 14,8 cm. (Burgen des Südtiroler Burgeninstituts 7i) Gef EUR 6,90 ISBN: 978-3-7954-2308-7 Schnell & Steiner
Kronbichler, Johann: Hofburg Brixen. Von der Residenz zum Museum. Hrsg. v. Südtiroler Burgeninstitut, Südtiroler. 2010. 64 S., 3 sw. u. 60 fb. Abb., 21 x 14,8 cm. (Burgen des Südtiroler Burgeninstituts 7) Gef EUR 6,90 ISBN: 978-3-7954-2307-0 Schnell & Steiner
Byzanz das Römerreich im Mittelalter. Pracht und Alltag eines Weltreiches. Hrsg. v. Daim, Falko /Drauschke, Jörg. 2010. 1500 S., 1200 fb. Abb., 30 x 21 cm. (Monographien des Römisch-Germanischen Zentralmuseums 84) Gb EUR 295,00 ISBN: 978-3-7954-2347-6 Schnell & Steiner
Von seinen Wurzeln in der Spätantike bis zu seinem Niedergang im Jahre 1453 durch die Eroberung Konstantinopels war das byzantinische Reich von einer faszinierenden Vielfalt geprägt. Seine Kultur und Handwerkskunst beeinflussten über die Jahrhunderte nicht nur westeuropäische Gesellschaften.
Zur Ausstellung »Byzanz - Pracht und Alltag« in der Bonner Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland 2010 erscheint im Verlag des Römisch-Germanischen Zentralmuseums ein vierbändiger wissenschaftlicher Begleitband, in dem der aktuelle Forschungsstand in der Byzantinischen Archäologie ausführlich und interdisziplinär präsentiert wird. 65 Beiträge internationaler Wissenschaftler gewähren Einblick in die facettenreiche Geschichte, Kunst, Kultur und Archäologie des Byzantinischen Reiches. Aktuelle Forschungsprojekte präsentieren u.a. die Hauptstadt Konstantinopel, thematisiert werden die Beziehungen des Reiches zu seinen Nachbarkulturen, das Alltagsleben sowie prägende Aspekte von Kultur und Gesellschaft.
Englischsprachige Zusammenfassungen der einzelnen Beiträge bieten auch einem internationalen Publikum einen Einblick in die aktuelle Forschungslage. Der wissenschaftliche Begleitband zurAusstellung in der Bonner Kunst- und Ausstellungshalle vom 26.02. bis 13.06.2010.
Dal Bello, Mario: Die Bibel des Caravaggio. 2010. 96 S., 23 farb. Abb., 23 fb. Abb. 21 x 21 cm. Pb EUR 12,90 ISBN: 978-3-7954-2360-5 Schnell & Steiner
Gibt es eine Bibel »nach Caravaggio«? Allerdings, wenn man das Gesamtwerk des Künstlers in Betracht zieht: Man entdeckt darin eine weltliche, zutiefst menschliche Deutung der Heiligen Schrift im Allgemeinen und des Evangeliums im Besonderen.
Christus, oft als »Schmerzensmann« gesehen, wird zum Sinnbild der dramatischen Abfolge des Daseins, dargestellt durch den Kontrast von Licht und Schatten, die jedes Menschenleben begleiten.
Der Künstler vermittelt seine schöpferische Auffassung mit einer stark autobiografischen Note; Farben und Chiaroscuro erhöhen Spannung und Symbolkraft der Aussagen. Caravaggio will - wie ein heutiger Cineast - »das Wahre erfinden«. Deshalb inszeniert er die Passion des Menschen, die zugleich die Passion Gottes auf dem täglichen Lebensweg wird, und erforscht sie mit großer emotionaler Kraft. So gelingt es ihm, die biblische Botschaft ins Heute zu übertragen. Der Band benennt u.a. die Kennzeichen der religiösen Kunst Caravaggios und zeigt deren Einfluss in Italien und Europa auf. Der Autor erläutert und interpretiert die Bildsprache Caravaggios, die sich sowohl in alt- wie auch in neutestamentlichen Szenen offenbart.
Zum Autor
Mario Dal Bello ist Kulturjournalist und Redakteur im Kunstressort der Zeitschrift Città Nuova in Rom.
Dal Bello, Mario: Die Bibel des Caravaggio. italienisch. 2010. 96 S., 24 fb. Abb., 21 x 21 cm. Pb EUR 12,90 ISBN: 978-3-7954-2369-8 Schnell & Steiner
Dal Bello, Mario: Die Bibel des Caravaggio. französisch. 2010. 96 S., 24 fb. Abb., 21 x 21 cm. Pb EUR 12,90 ISBN: 978-3-7954-2371-1 Schnell & Steiner
Dal Bello, Mario: Die Bibel des Caravaggio. englisch. 2010. 96 S., 24 fb. Abb., 21 x 21 cm. Pb EUR 12,90 ISBN: 978-3-7954-2370-4 Schnell & Steiner
Il rinascimento italiano nella collezione Rothschild del Louvre. [Paris] Hrsg. v. Loisel, Catherine. 2010. 176 S., 8 sw. u. 132 fb. Abb., 29 x 24,5 cm. Pb EUR 29,50 ISBN: 978-3-7954-2337-7 Schnell & Steiner
Cologne. St. Ursula. Ill. v. Lechtape, Andreas. 2009. 32 S., 1 Grundriss, 3 sw. Abb., 19 fb. Abb. 17 x 12 cm. (Kleine Kunstf. 2749e) Gh EUR3,00 ISBN: 978-3-7954-6848-4 Schnell & Steiner
< zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | vor>
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]